Summe errechnen



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Summe errechnen
von: make
Geschrieben am: 17.06.2002 - 10:37:37

Hi, ich habe eine Tabelle mit mehreren Spalten (wer hätte das gedacht ;-) und möchte von einigen Spalten die Gesamtsumme bilden. Das Problem ist nur , das die Spalten je nach Aufruf der Tabelle nicht immer gleich lang sind. Ich möchte aber, das die Summe der jeweiligen Spalten genau unter der letzten Zelle der jeweiligen Spalten ist.
Gibt es da eine Möglichkeit, vielleicht per VBA ?

Gruss
Make


nach oben   nach unten

Re: Summe errechnen
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 17.06.2002 - 11:17:41

Hallo Make,

machen kann man so ziemlich alles/vieles. Sinnvoller wäre halt die Struktur anzupassen und die Summe über die Spalte zu rechnen. Alles andere ist Flickschusterei...


Gruß HW


nach oben   nach unten

Re: Summe errechnen
von: make
Geschrieben am: 17.06.2002 - 11:22:18

Vor mir auch auch dass, ich möchte nur unter einer Spalte ,sagen wir A:A die Summe stehen haben. Ich weiss nur vorher nicht wie lang die Spalte ist. Daher weiss ich auch nicht in welche Zelle der Spalte ich die Summe einfügen kann. Verstest Du nun mein Problem ?

Gruss
Make

nach oben   nach unten

Re: Summe errechnen
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 17.06.2002 - 16:25:08

Ich versteht das schon,

nur wenn Du die Summe in A1=SUMME(A2:A64535) berechnest, die Formel nach unten offen läßt, hast Du auch keine Probleme mit der Organisation. Ggf kann man mit Bereich.Verschieben eine dynamische Summenformel konstruieren, damit die Formel nach unten abgeschlossen ist.
Ansonsten mußt Du was in VBA hinpfrimeln und immer auf einen Knopf drücken um eine Berechnung zu haben.
Warum MUSS die Summe unten in der Spalte stehen - denk halt um ;-).
Sehr Benutzerfehleranfällig das ganze...


Gruß HW

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Summe errechnen"