Summe per VBA



Excel-Version: Versionsunabhängig
nach unten

Betrifft: Summe per VBA
von: SVen
Geschrieben am: 24.06.2002 - 09:25:07

Schönen Guten morgen,

ich möchte in der Zelle B124 die Summe anzeigen lassen
von B8 bis B123.
Jedoch bekomme ich eine Fehlermeldung bei der Verwendung der
Variable "test".
Kann mir jemand helfen ???


Dim test As Integer

test = 116
Sheets("Tabelle2").Select
Range("B124").Select
ActiveCell.FormulaR1C1 = "=SUM(R[-" & "test" & "]C:R[-1]C)"

nach oben   nach unten

Re: Summe per VBA
von: Alan Hathway
Geschrieben am: 24.06.2002 - 09:40:32

ActiveCell.FormulaR1C1 = "=SUM(R[-" & test & "]C:R[-1]C)"

Ohne Gänsefüsschen um test.

Du willst die Zeichenkette "=SUM(R[-" nehmen dazu den Wert von der Variable test daranhängen und dann die Zwichenkette "]C:R[-1]C)" daranhängen.

Deine Lösung

ActiveCell.FormulaR1C1 = "=SUM(R[-" & "test" & "]C:R[-1]C)"
ist nichts anders als

ActiveCell.FormulaR1C1 = "=SUM(R[-test]C:R[-1]C)"

Alan Hathway

nach oben   nach unten

Re: Summe per VBA
von: Sven
Geschrieben am: 24.06.2002 - 09:44:08

Oha,

vielen Dank

Funktioniert einwandfrei


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Anzahl der Stunden berechnen"