Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Kann Excel auf Barcodes reagieren?

Betrifft: Kann Excel auf Barcodes reagieren? von: Dietmar aus Aachen
Geschrieben am: 15.07.2013 23:48:24

Hallo in die Abendrunde,

meine heutige Frage zielt auf eine Kombination von Excel + Barcodescanner ab.
Ist es möglich eine (z.B.) Verkaufsliste mit Barcodescanner zu bedienen?

Ich möchte gerne ausprobieren, ob es möglich ist, den Impuls eines Barcodescanners zu nutzen, um Produktcodes zahlenmäßig zu erfassen.

Geht das in der Kombination mit Excel?
Gibt es dazu Beispiele?

Wie müsste die Vergleichstabelle aussehen, auf die Excel dann reagiert, wenn ein Impuls registriert wird.

Geht das überhaupt verlässlich mit Excel?

Ich würde mir dann gerne einen geeigneten Scanner anschaffen wollen und ausprobieren, ob ich den Impuls eines Scanners nutzen kann, um dem dazugehörigen Produkt dann den Zählwert '1' zuzuordnen (wenn keine andere Vorgabe gemacht wird; z.B. Impuls mal x)

Ich bin sehr gespannt.

Liebe Grüße
Dietmar aus Aachen

  

Betrifft: Zuerst Archiv-RECHERCHE! Gruß owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 16.07.2013 00:52:23

:-?


  

Betrifft: AW: Zuerst Archiv-RECHERCHE! Gruß owT von: Dietmar aus Aachen
Geschrieben am: 16.07.2013 21:19:20

Hallo Luc,

Du hast ja soooo recht.
Habe ich gemacht und bin freudig-erstaunt :-)

Werde mir jetzt mal einen Scanner zulegen und dann experimentieren.

LG
Dietmar


  

Betrifft: der übliche Barcodescanner ist ... von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 16.07.2013 08:20:54

... auch nur ein USB-Keyboard, Dietmar.

Ich hab hier grad eine Schachtel Zigaretten, wenn ich A1 anclicke und dann den Barcodescanner über die Schachtel fahre, steht in A1 "42160335".
Es gibt hier keinerlei "Impuls" oder was du dir vorstellst. Alles was der Barcodescanner macht ist, ein USB-Keyboard zu simulieren und darauf die Tasten 4-2-1-6-0-3-3-5-ENTER zu drücken. Tatsächlich ist es für Excel keinerlei Unterschied, ob die Zahlenkette + Enter aus einem Scanner oder einem Keypad kommt.
Sprich: Excel kann auf Barcodescans exakt genauso reagieren, wie es auf Keyboard-Eingaben reagiert! Und somit ist eigentlich alles möglich :-)
Beispiel Verkaufsliste: Du hast eine Eingabezelle, meinetwegen A1. Du hast ein Makro, das sagt (Pseudocode):

Sub Worksheet_Change()
if not intersect(Target,A1) then
"schreibe in Datenbank für Produkt aus A1: +1 Verkauf"
"lösche Feld A1"
end if
end sub

Jetzt kannst du, wenn du eine Schachtel Zigaretten verkaufst, in A1 die Tastenfolge 4-2-1-6-0-3-3-5-ENTER eingeben. ODER du scannst den Barcode, der Effekt innerhalb Excels ist der gleiche!

Grüße,
Klaus M.vdT.


  

Betrifft: AW: der übliche Barcodescanner ist ... von: Dietmar aus Aachen
Geschrieben am: 16.07.2013 21:15:30

Hallo Klaus,

das klingt ja wirklich einleutend und auch nicht sonderlich schwierig.
Ich werde mir mal einen Scanner zulegen und dann experimetieren.

Im Grund genommen müsste ja dann der Abgleich mit einer Produktliste über SVerweis relativ einfach zu realisieren sein.

Ich melde mich, wenn ich weitere Tipps brauchen sollte.

Vielen Dank und eine gute Woche!

LG Dietmar


  

Betrifft: Danke für die Rückmeldung! mit Text. von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 17.07.2013 09:20:25

Im Grund genommen müsste ja dann der Abgleich mit einer Produktliste über SVerweis relativ einfach zu realisieren sein.
Genau! Es ist kein Hexenwerk.

Am einfachsten ist es wohl, die Barcodescans untereinander in einer blanken Liste zu sammeln. Die Liste kannst du dann unter dem Tagesdatum speichern und mit "ZÄHLENWENN"/"SUMMEWENN" auswerten, dafür braucht es dann nichtmal VBA.

Grüße,
Klaus M.vdT.