Datumsberechnung



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Datumsberechnung
von: Joern Henning
Geschrieben am: 17.07.2002 - 08:50:39

Hallo zusammen,
wie kann ich aus der vorhandenen Anzahl der Tage (17826)zwischen 2 Datumswerten die Anzahl der Jahre, die Anzahl der Monate und die Anzahl der Tage errechnen?
Ausgangstag:26.09.53 Enddatum:17.07.2002
Ergebnis? 48 Jahre 10 Monate und ?? Tage.
Danke für schnelle Hilfe
Gruß
Joern
nach oben   nach unten

Re: Datumsberechnung
von: sina
Geschrieben am: 17.07.2002 - 08:57:59

du nimmst die anzahl der jahre mal 365 (oder eben 366, je nach jahre die dazwischen liegen), die anzahl der monate mal anzahl der jeweiligen tAge (28, 30, 31) und ziehst die summe von beiden von der gesamttageszahl ab. dann müsstest du doch die tage haben.. gibt allerdings ein kompliziertes makro..
sina

nach oben   nach unten

Re: Datumsberechnung
von: Joern Henning
Geschrieben am: 17.07.2002 - 09:02:15

Hallo Sina,

damit ist mir noch nicht wirklich geholfen. Das ergibt nur Nährungswerte, da ich die Schaltjahre sowie die Monate mit 31, bzw. 28, 29 Tagen so nicht automatisch berechnen lassen kann.

Es muss doch einen einfacheren Weg geben??

Viele Grüße
Jörn


nach oben   nach unten

Re: Datumsberechnung
von: Helmut
Geschrieben am: 17.07.2002 - 09:57:35

Hallo Joern, mit folgender Formel inkl. entsprechender Darstellung komme ich auf 48 Jahre, 9 Monat(e) und 21 Tag(e):
[Prämisse: A1 = Ausgangstag und A2 = Enddatum]
=JAHR(A2)-JAHR(A1)-WENN(ODER(MONAT(A2)=TAG(A1));12;WENN(UND(MONAT(A2)>MONAT(A1);TAG(A2)


nach oben   nach unten

Re: Datumsberechnung
von: Helmut Rosner
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:00:16

O sorry, warum bekomme ich meine 4 bzw. 6-zeilige Formel hier nicht komplett dargestellt ?

nach oben   nach unten

größer O. kleiner Zeichen
von: Michael Wendeler
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:25:19

Hallo,

deine größer oder kleiner Zeichen werden nicht dargestellt, sondern der Text ab da abgeschnitten. schreibe "größer" "kleiner" anstatt der Zeichen.

Gruß
M. Wendeler
http://www.wendelers.de

nach oben   nach unten

Re: auf DATEDIF vergessen?
von: M@x
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:48:58

hallo,
oder gibts die Fkt. in Office 97 noch nicht??

=DATEDIF(A5;A6;"y")&" Jahre "&DATEDIF(A5;A6;"ym")&" Monate "&DATEDIF(A5;A6;"md")&" Tage"

in A5 das ältere Datum,

hier werden auch alle Schaltjahre berücksichtigt

Gruss

M@x


nach oben   nach unten

Re: größer O. kleiner Zeichen
von: Helmut Rosner
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:52:10

Neuer Versuch; also nachfolgende Formel führt zum vormals genannten Ergebnis ("größer"/"kleiner" durch entsprechende Zeichen ersetzen; Leerzeilen ggfs. löschen):
=JAHR(A2)-JAHR(A1)-WENN(ODER(MONAT(A2)"kleiner"MONAT(A1);UND(MONAT(A2)=MONAT(A2);TAG(A2)"kleiner"TAG(A2)));1;0)&" Jahre, "&MONAT(A2)-MONAT(A1)+WENN(UND(MONAT(A2)"kleiner"=MONAT(A1);TAG(A2)"kleiner"=TAG(A1));11;WENN(UND(MONAT(A2)"kleiner"MONAT(A1);TAG(A2)"größer"=TAG(A1));12;WENN(UND(MONAT(A2)"größer"MONAT(A1);TAG(A2)"kleiner"TAG(A1));-1)))&" Monat(e) und "&A2-DATUM(JAHR(A2);MONAT(A2)-WENN(TAG(A2)"kleiner"TAG(A1);1;0);TAG(A1))&" Tag(e)"

nach oben   nach unten

Re: Datumsberechnung
von: Joern
Geschrieben am: 17.07.2002 - 13:26:27

Hallo und Danke allen Antwortern!

Das Problem wurde mittlerweile gelöst! Danke!

Viele Grüße
Jörn


nach oben   nach unten

Re: auf DATEDIF vergessen?
von: joern
Geschrieben am: 17.07.2002 - 14:10:27

Hallo Max,

tut mir leid, war in Dienstbesprechungen!

Deine Lösung funktioniert!

Vielen vielen Dank!
Jörn


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Button geht nicht?"