WENN - DANN Problem



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: WENN - DANN Problem
von: Gerhard S.
Geschrieben am: 17.07.2002 - 08:53:11

Hallo,ich hab ein Problem mit WENN-DANN, wenn ich in einer Zelle (A1) ein "S" eingebe, dann soll mir in A2 die dazu passende Stundenzahl erscheinen. Das wären 8h 15min. Gebe ich in der WENN Prüfung 8:15 ein, kommt #WERT!, gebe ich 8,439 ein, dann kommt 8:15 aber in der Summe weiter passts nicht. Gebe ich 8,15 ein kommt mir, bei einer Uhrzeitformatierung 3:36. Wie stelle ich es an, das mir hier 8:15 erscheint, und in der Summe dann richtig zusammengezählt wird?

Vielen Dank im vorraus

Gerhard S.

nach oben   nach unten

Re: WENN - DANN Problem
von: Jens Huthmann
Geschrieben am: 17.07.2002 - 09:30:32

Hallo Gerhard,

=WENN(A1="S";ZEITWERT("08:15");"")

Beachte, dass wenn du die Summen über Uhrzeiten bildest, wird dir bei einer Summe von über 24h in Tage umgebrochen, die dir bei einem Zellformat für die Summe von "hh:mm" nicht angezeigt werden. Stelle das Zellformat (Format/Zellen/Zahlen) für die Summe in der Kategorie "Benutzerdefiniert" als "[hh]:mm" dar.

Gruß
Jens

nach oben   nach unten

Re: WENN - DANN Problem
von: Michael Wendeler
Geschrieben am: 17.07.2002 - 09:31:42

Hallo,

das ist kein Problem der WENN Formel, sondern ein Uhrzeit Verständnis Problem.

Stunden werden in Excel immer als Teil eines Tages dargestellt, das bedeutet, das eine Stunde der 24ste Teil eines tages ist, also 1/24.

Daher muß in deine Formel anstatt 8,15 (8,15/24) oder aber 0,3395833. Doch ist (8,15/24) genauer.

Gruß
M. Wendeler
http://www.wendelers.de


nach oben   nach unten

Danke....aber
von: Gerhard S.
Geschrieben am: 17.07.2002 - 09:40:51

Hallo, erstmal danke für den Tipp, aber mit 8,15/24 kommen 8:09 heraus. Mit 8,25 funktionierts.

mfg

Gerhard S.

nach oben   nach unten

Danke....aber
von: Gerhard S.
Geschrieben am: 17.07.2002 - 09:49:47

Hallo, das mit der richtigen WENN Formatierung passt wunderbar, schön, dass Du auch an die Summierung gedacht hast. Danke dafür. Darauf hab ich ganz schön herum "gebissen". Jetzt ist das gelöst, allerdings ist jetzt ein neues Problem aufgetaucht, wenn die Stunden im Monat 148:15 ergeben, die Vorgabe ist aber 163:15, also 148:15-163:15 sollte -15:00 sein, ist es aber nicht, es kommt nur ####### heraus. wie funktioniert das bei der Substraktion? hast Du da eine Idee?

mfg

Gerhard S.

nach oben   nach unten

Re: Danke....aber
von: achim
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:15:03

hallo gerhard,

formatiere das ergebnis als standard und multipliziere mit 24.

gruß
achim


nach oben   nach unten

Re: Danke....aber
von: Michael Wendeler
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:22:41

Hallo Gerhard,

unter "Extras" "optionen" mußt du in der Registerkarte "Berechnen" den Punkt "1904-Datumswerte" aktivieren, dann werden auch neg. Uhrzeiten angezeigt.

Gruß
M. Wendeler
http://www.wendelers.de

nach oben   nach unten

Jetzt aber passts
von: Gerhard S.
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:30:05

Das war des Pudel´s Kern.

Danke

Gerhard S.


nach oben   nach unten

Danke....aber
von: Gerhard S.
Geschrieben am: 17.07.2002 - 10:34:10

Das funktioniert leider nur mit "geraden" Uhrzeiten. Bei 3:15 - 4:00 kommt leider -0,75 heraus und nicht wie erwartet -0:45.
Das Problem wurde aber inzwischen gelöst, siehe Beitrag vorher.
Trotzdem Vielen Dank für die Mühe.

mfg

Gerhard S.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "WENN - DANN Problem"