Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
420to424
420to424
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Was mache ich denn Flasch? Wenn 0 dann .....

Was mache ich denn Flasch? Wenn 0 dann .....
Sascha
Hallo, sorry wenn ich hier nochmal poste, habe jetzt alles geschaft. Bis auf den dreck...
Ich weiß da nicht mehr weiter sorry.
ich will doch nur das excel wenn 0 erreicht ist eine andere formel nimmt.
bevor ihr postet schaut bitte mal rein rot makiert PH wert, wenn c H+ gleich null dann......
Ich bin die ganze Zeit dabei es mit wenn zu versuchen er nimmt es auch an aber macht es nicht....
Danke Sascha
https://www.herber.de/bbs/user/5950.xls

9
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Was mache ich denn Flasch? Wenn 0 dann .....
Holger
Hallo Sascha,
ich vermute, dass der Wert nie 0 wird (geht gegen 0). Also müßtest Du eine Abbruchgröße festlegen, die für Dich 0 entsprechen soll (z.B. =wenn(a1&lt10^-8; ...; ...))
Holger
PS: einen rot markierten Bereich habe ich nicht entdeckt
Geht leider nicht
Sascha
Hi also hab das so auch schon versucht, ermacht es einfach nicht. wenn ich ;Wenn dran hänge steht da immer #Wert. und es geht nichts mehr. Ich kann auch den fehler nicht verstehen, weil ich eigendlich ( wie man hoffentlich an der Datei sieht) öfters damit arbeite. Aber das das nicht geht kann ich nich verstehen.....
Andere Vorschläge?
Anzeige
AW: Geht leider nicht
Holger
sag bitte nochmal genau, in welcher Zelle der Fehler auftritt und in welcher 0 stehen soll.
Holger
AW: Geht leider nicht
Sascha
Okay also:
Reaktion von
Salpetersäure gegen Kaliumhydroxyd dann auf EIngabe drücken 0,1mol/l 50ml 0,1mol/l 70 ml Eingeben. So damit das im gleichen Bereich bei uns beiden ist, es ist Variabel deshalb.
Der fehler taucht in der h 270 auf, die Konzentration H+ nimmt ab nahe null, damit gilt die alte formel ( Bereich pH-Wert wo zuerst #Wert steht) nicht mehr.
sonder müßte dann damit rechnen: 14-(-log(k270) ) aber das tut das ding zum verecken nicht....
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich noch versuchen soll...
Aber schon mal danke
Anzeige
AW: Geht leider nicht
Holger
wie gesagt: der Wert in G270 ist nicht 0. Erhöhe mal die Anzahl der Kommastellen, dann wirst Du sehen, dass die Zahl negativ ist (nach 15 Stellen, Rechenungenauigkeit von Excel). Damit ist der Logarithmus in H nicht möglich.
Hilft es Dir, wenn Du die Ergebnisse in Spalte G rundest (z.B. =runden(F../C..;10) auf 10 Stellen).
mfg Holger
AW: Geht leider nicht
Sascha
Ne runden geht nicht, das der Wert da negativ ist ist okay der soll dann aich nicht mehr -log genommen werden da ist ja der Knackpunkt, der Wert aus Zelle K270 soll ja dann wie folgt berechnet werden 14-(-log(k270)).
da häng ich. Excel sieht doch wenn ich ihm sage das er so rechnen soll enn es kleiner 0,0001 ist. Aber er macht es nicht. Ich bekomme noch nicht einmal eine Fehler M
Meldung
Anzeige
AW: Geht leider nicht
Holger
das mit runden habe ich auch gerade gesehen (auch 0 würde für den log nicht gehen)
wie soll "Wert aus Zelle K270 soll ja dann wie folgt berechnet werden 14-(-log(k270))." gehen Zirkelbezug.
-log(k270) ist doch noch immer log von negativer Zahl?
willst Du evtl log(-k270)?
du sagst doch =WENN($G$6="stark";(-LOG(G270));..., also berechnest Du doch immer log(g270) da stark
willst Du da evtl. noch unterscheiden, ob positiv oder negativ.
Es ist schwer zu raten ohne theoretischen Hintergrund.
mfg Holger
AW: Geht leider nicht
Sascha
Mhh, also es ist so:
h+ Reagiert mit OH- zu Wasser. Am anfang habe ich viel H+ drin da ich keine OH- ionen habe. Geb ich sie ( OH - ) dabei nimmt die Menge H+ ab. Wenn H+ nahe null und ich geb weiter OH - Dabei steigt die Konzentration OH- dann muß ich mit einer anderen formel weiter Rechnen. Das ist mein Problem der wechsel von einer Formel zu Nächsten.
Am anfang ist es wichtig zu sagen bei stark oder schwach nehm die und die Formel nun ist es aber nicht mehr wichtig da ich nur eine Formel dannach brauche ( für OH-)
Ich hoffe ich habe dich nicht ganz verwirrt ;)
Kurz und Knapp wenn das eine Steigt sinkt das andere, wenn das andere dann mehr ist als das eine brauche ich eine andere Formel ;)
Puhhh
Anzeige
AW: Geht leider nicht
03.05.2004 15:11:23
Holger
ja, sowas habe ich mal in der Schule gelernt.
Aber wo soll das in Deiner Fkt. stehen? Sie heißt doch:
=WENN($G$6="stark";(-LOG(G270));..., insofern rechnet sie in unserem Fall (Stark) immer log(g270)
es müßte also noch davor =wenn(g...&gt10^-8; WENN($G$6="stark";(-LOG(G270));...;...); ansonsten die neue Formel) oder so
Holger

349 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige