Hoch-kompliziertes Wenn-Dann ?



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Hoch-kompliziertes Wenn-Dann ?
von: Aroni
Geschrieben am: 22.05.2002 - 23:54:28

Hi Ihr!

Ich suche nach einer Lösung für eine schlimm verschachtelte "wenn-dann"-Abfrage:

Ich habe z.B ein Feld A1 und ein Feld B1

In Feld A1 muss ich unterscheiden zwischen Basisbereichen 1-10, 11-15 und 16-20. Im Feld B1 muss ich unterscheiden zwischen den Grenzen bis 700 Stück, bis 1400 Stück, bis 2800 Stück, bis 5600 Stück, über 5600 Stück. Weniger als 700 in Feld B1 soll das Ergebnis "0" bringen, egal was in Feld A1 steht.

Im Detail heisst das, ich suche eine Formel, die 13 Eventualitäten abdeckt, und zwar...

WENN in Feld A1 eine Zahl zw. 1 und 10 steht und die Zahl in Feld B1 zwischen 701 und 1400 liegt, dann schreibe 70;
WENN in Feld A1 eine Zahl zw. 1 und 10 steht und die Zahl in Feld B1 zwischen 1401 und 2800 liegt, dann schreibe 200;
WENN in Feld A1 eine Zahl zw. 1 und 10 steht und die Zahl in Feld B1 zwischen 2801 und 5600 liegt, dann schreibe 525;
WENN in Feld A1 eine Zahl zw. 1 und 10 steht und die Zahl in Feld B1 größer als 5600 ist, dann schreibe 1000;

Dasselbe für die o.g. abgeänderten Werte im Feld A1, also:
WENN in Feld A1 eine Zahl zwischen 11 und 15 steht und die Zahl in Feld B1 zw. 701 und 1400 liegt, dann schreibe 50;
etc. ...
bzw. für die Werte 16-20 im Feld A1; B1 wie vor.

... SONST: 0 (wenn in B1 eine positive Zahl kleiner gleich 700 steht, soll Null herauskommen, ohne Rücksicht auf Feld A1)

Wie um alles in der Welt kann ich das denn lösen? Habt Ihr eine Idee? Oder einen anderen Denkansatz?

... fragt Aroni




nach oben   nach unten

Re: Hoch-kompliziertes Wenn-Dann ?
von: Bonte
Geschrieben am: 23.05.2002 - 01:26:01

Hallo Aroni,

falls von den hochqualifizierten Jungs (und Mädels) hier im Forum keine Excel-Lösung kommt (mit Formeln aus Excel selbst) , kann ich dir eine VBA-Lösung anbieten (Bitte nochmal posten).

Gruß
Bonte


nach oben   nach unten

Gib mir Deine Adresse,
von: jochenb
Geschrieben am: 23.05.2002 - 02:41:52

dann kann ich dir etwas posten
jochen

nach oben   nach unten

Re: Hoch-kompliziertes Wenn-Dann ?
von: Heinz
Geschrieben am: 23.05.2002 - 07:06:28

Hallo Aroni,
eventuell hilft auch eine Wenn-und / Wenn-Oder Funktion oder versuche es doch mal über SVerweise
Heinz

nach oben   nach unten

Re: Hoch-kompliziertes Wenn-Dann ?
von: Heinz A. Wankmüller
Geschrieben am: 23.05.2002 - 07:40:37

Hallo Aroni,

z.B.:
=WENN(UND(A1>=1;A1<=10);WENN(UND(B1>=701;B1<=1400);70;WENN(UND(B1>=1401;B1<=2800);200;WENN(UND(B1>=2801;B1<=5600);525;WENN(UND(B1>5600);1000;0))));0)

Gruß Heinz

nach oben   nach unten

Re: Hoch-kompliziertes Wenn-Dann ?
von: Andreas
Geschrieben am: 23.05.2002 - 09:50:25

Hallo Aroni,

schau Dir das mal an:
=WAHL(MAX(1+AUFRUNDEN(LOG(B1/700)/LOG(2);0);1);0;WAHL(1+QUOTIENT(A1-1;5);70;70;50;51);WAHL(1+QUOTIENT(A1-1;5);200;200;180;181);WAHL(1+QUOTIENT(A1-1;5);525;525;505;506);1000)

Viel Spaß,
Andreas

nach oben   nach unten

Re: Hoch-kompliziertes Wenn-Dann ?
von: Aroni
Geschrieben am: 23.05.2002 - 13:59:09

Besten Dank, Ihr seid klasse!

Die Formel ist unter Berücksichtigung aller 13 Bedingungen zwar reichlich lang geworden, funktioniert aber prächtig!


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makro beim Schliessen automatisch ausfüren"