Vorlauf-Nullen



Excel-Version: Versionsunabhängig
nach unten

Betrifft: Vorlauf-Nullen
von: roland
Geschrieben am: 18.07.2002 - 12:15:54

Hallo zusammen...habe zahlen die 4 oder 5 stellig sein können, und die alle mit 0 beginnen. also 01234 oder 00123 usw. Jetzt kann ich das ja mit benutzerdefiniertem Zellformat mir auch so darstellen lassen...das problem habe ich jetzt, wenn ich über Formular mit VBA einen Wert suche. gebe ich 012345 in die User-Form ein,dann findet Excel natürlich nichts, denn excel hat 1234 als Wert. Damit könnte ich ja noch leben. Aber Zudem setze ich mittels VBA auch einen Filter, und das Sortier-Kriterium ist genau den Wert den ich mittels Formular suche. Beim Filtersetzen brauchts ja die "Nullen" und einfach mittels Code eine "0" davorsetzen geht auch nicht, da es, je nach Wert, 1,2 oder 3 Vorlauf-Nullen sein können.
Kann es nicht besser beschreiben...sorry, und weiss jemand eine Lösung...

nach oben   nach unten

Re: Vorlauf-Nullen
von: Michael Wendeler
Geschrieben am: 18.07.2002 - 12:38:02

Hallo,

dazu mußt du unter "Format" "Zellen" folgendes "benutzerdefinierte" Format für die Zellen festlegen:

00000

Dann werden alle Zahlen mit anführenden Nullen auf 5 Stellen ausgefüllt.

Gruß
M. Wendeler
http://www.wendelers.de


nach oben   nach unten

Re: Vorlauf-Nullen
von: roland
Geschrieben am: 18.07.2002 - 12:49:14

ja habe ich ja gemacht..wenn ich aber dann in meiner Suchmaske folgende wert eingebe: 01234, dann findet er diesen wert eben nicht..
nach oben   nach unten

Re: Vorlauf-Nullen
von: Michael Wendeler
Geschrieben am: 18.07.2002 - 13:53:03

Hallo,

dann mußt du in der Suchmaske nur den Punkt "Suche in" in "werte" ändern, dann klappt es.

Gruß
M. Wendeler
http://www.wendelers.de

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeilen mit bestimmten Inhalt löschen"