Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

eigene Menüeinbindung verstehen

Betrifft: eigene Menüeinbindung verstehen von: Klaus Greim
Geschrieben am: 30.07.2014 10:55:35

Eine Frage für Office - VBA Veteranen.
Ich muß an einer Office 97 Excel Datei (Makrogesteuert) die Steuerung über die integrierte Menüstruktur ändern, habe diese aber nicht selbst programmiert. Im Office 2007 (mit dem ich arbeite) wird die Menüstruktur bei Addins angezeigt (siehe Bild).

Wie kann ich die Menüsteuerung dauerhaft aus der Datei wieder entfernen ?

Habe schon herausbekommen, das Arbeitsmappen in Excel 2007 zip komprimierte Dateien sind. Aber nach was muß ich suchen ?

Kann mir jemand einen Tipp geben.

  

Betrifft: AW: eigene Menüeinbindung verstehen von: Martin
Geschrieben am: 30.07.2014 11:34:56

Hallo Klaus,

irgendwie hast du vergessen dein Bild in deinem Beitrag einzubinden. Bis Excel 2003 konnten Menüs direkt per VBA-Code erzeugt, verändert und gelöscht werden. Du solltest in den VBA-Editor wechseln und in die Klasse "DieseArbeitsmappe" sehen. Vermutlich wird über das Ereignis-Makro "Workbook_Open" der VBA-Code zur Erzeugung des Menüs automatisiert aufgerufen.
Was du mit den Zip-komprimierten Dateuen unter Excel 2007 angesprochen hast, bezieht sich auf die Ribbon-Struktur und spielt in deinem Fall keine Rolle.

Viele Grüße

Martin


  

Betrifft: AW: eigene Menüeinbindung verstehen von: Klaus Greim
Geschrieben am: 30.07.2014 17:12:12

Hallo Martin,
anbei das Bild. Hatte den Link nicht in den Text kopiert.


Den Code habe ich gefunden.Z.B.
"Set mycommandbar = Application.CommandBars("Stücklistenerstellung")"

Aber da sind auch Icons drin, die ich nicht im Code finde.

Der Hinweis aus der zweiten Antwort, dass man das Erzeugeroffice (hier Office 97) benötigt um ändern zu können, ist sehr gut.

Gruß Klaus


  

Betrifft: AW: eigene Menüeinbindung verstehen von: mumpel
Geschrieben am: 30.07.2014 13:35:38

Hallo!

In der ZIP-Datei findest Du die Menüleiste nicht. Und aus verständlichen Gründen möchte ich hier nicht auf die Manipulation der XML-Parts eingehen.

Es kommt nun darauf an wie die Symbol- und Menüleisten erzeugt wurden. Wenn sie per VBA (zur Laufzeit) erzeugt werden müsste man nur den zugehörigen Code entfernen. Wurden sie aber über das Officemenü an die Datei gebunden wirst Du ein altes Office (95-2003) benötigen um die Zuordnung entfernen zu können.

Gruß, René


  

Betrifft: AW: eigene Menüeinbindung verstehen von: Klaus Greim
Geschrieben am: 31.07.2014 08:39:33

Hallo Rene,

dein Vorschlag macht Sinn. Ich besorge mir ein Office 95 und ändere die Zuordnung.
Hast du noch einen Tipp wie die Zuordnung zum Officemenü entfernt werden kann ?

Gruß Klaus


  

Betrifft: AW: eigene Menüeinbindung verstehen von: mumpel
Geschrieben am: 31.07.2014 09:13:21

Das kann ich nicht mehr sagen. Ist zu lange her.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "eigene Menüeinbindung verstehen"