Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Datum berechnen aus Intervalltext

Betrifft: Datum berechnen aus Intervalltext von: Strache
Geschrieben am: 24.08.2014 15:17:34

Hallo,

ich koordiniere in meinem Job Arbeiten die nach einem bestimmten Intervall ab einem bestimmten Startdatum ausgeführt werden.
Die verschiedenen Intervalle liegen bei uns in Tausende von Zeilen im SAP System vor.

Im Tagesgeschäft muß ich Zeitnah die durchgeführten Arbeiten kontrollieren, Zur Zeit suche ich mir die Termine der Arbeitsausführung z.B vom 25.08.2014 manuell zusammen, was sehr aufwändig ist!

Ich habe die Daten habe ich mir ins Excel geholt. Habe einen Teil hier reinkopiert die Spaltengrenze = |

In Spalte A "Intervalltext" - Spalte B "Startdatum" - Spalte C "Intervall_aus_Intervalltext_ermittelt"

Jetzt meine Frage:
Spalte D hier möchte ich in D1 ein Datum eingeben z.B 25.08.2014 dann sollte ab D2 ein "Ja" oder "Nein" stehen je nachdem ob abhängig vom Intervall und Startdatum eine Arbeit auf dieses Datum fällt.

Intervalltext |Startdatum |Intervall__Intervalltext_ermittelt |Datumseingabe: z.B. 25.08.2014
Jeden 1. Werktag; 1x täglich an Arbeitstagen (Mo. - Fr.)|01.11.2011 |1 x täglich |Ja
Wöchentlich dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags; |01.11.2012 |4 x wöchentlich|Nein
Wöchentlich montags, mittwochs, freitags. |01.01.2009 |3 x wöchentlich |Ja
Wöchentlich dienstags, donnerstags; |01.05.2010 |2 x wöchentlich |Nein
Wöchentlich dienstags|01.11.2011 |1 x wöchentlich |Nein
Jeden 10. Werktag; 1x täglich an Wochentagen (Mo. - So.)|01.02.2013|3 x monatlich |?
Jeden 02. Mittwoch. |01.10.2011 |2 x monatlich |Nein
Jeden 1. Monat am 3. Freitag. |01.08.2013 |1 x monatlich |Nein
Jeden 3. Monat am 1. Dienstag. |01.09.2011 |6 x jährlich Nein
Jeden 05. Mittwoch. |01.05.2010 |5 x jährlich |Nein
Jeden 3. Monat am 2. Donnerstag. 01.05.2009 4 x jährlich Nein
Jeden 4. Monat am 2. Mittwoch. |01.05.2009 |3 x jährlich |Nein
Jeden 6. Monat am 3. Samstag. |01.07.2013 |2 x jährlich |Nein
Jeden 12. Monat am 3. Samstag. |01.09.2013 |1 x jährlich |Nein
-------------------------------------------------------------------------------------

Ich könnte auch mit Hilsfsspalten leben. Wenn jemand eine Lösung dafür hätte wäre das ein Quantensprung bei meiner Arbeit.

Mit freundlichen Grüßen
Patrik

  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 24.08.2014 15:39:21

Hallo Patrik,


Tabelle1

 D
125.08.2014
2Ja

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
D2=WENN(ZÄHLENWENN(C3:C1048576;D1)>0;"Ja";"Nein")  
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 18.13 einschl. 64 Bit



GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: Strache
Geschrieben am: 24.08.2014 17:36:36

Hallo Hajo_Zi,

Danke für deine schnelle Antwort aber so einfach ist es nicht, vielleicht habe ich es auch falsch erklärt.

In Spalte A2 steht zB der Intervalltext "Jeden 3. Monat am 2. Donnerstag."
In Spalte B2 steht das Startdatum "08.05.2014"
In Spalte D2 steht nochmal abgekürzt der Intervall "4 x jährlich" (weis nicht ob man diese Spalte für die Berechnung benötigt)
In Spalte C2 sollte nun die Berechnung laufen für das in C1 eingegebene Datum von z.B 25.08.2014
-Die Berechnung sollte nun abhängig vom Intervall und dem Startdatum berechnen ob am 25.08.2014 ein Arbeitsgang durchgeführt wird (Ja) oder (Nein)
Dafür benötigt man wohl eine Datumsformel die den nächsten Termin berechnet abhängig vom Datum in C1 also ab dem Startdatum in der Spalte B2 08.05.2014 + 3 Monate entnommen aus dem Text in Spalte A2 = 08.08.2014 jetzt müsste berechnet werden wann der 2. Donnerstag (entnommen aus dem Text in Spalte A2) in dem Monat ist das wäre dann der 14.08.2014.
Das Datum passt nicht mit dem Datum in C1 überein also lautet das Ergebnis (Nein).

Nochmal zur Erklärung, wenn ich Morgens im Büro meine Arbeit beginne möchte ich wissen welche der Leistungen an diesem Tag durchgeführt werden.

Möglicherweise muß man erst den Text aus C2 mit einer Hilfstabelle aufschlüsseln oder mit einer select case Funktion Parameter in einer Hilfsspalte erstellen um eine Berechnung durchführen zu können

Mit freundlichen Grüßen
Patrik


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 24.08.2014 17:41:44

Hallo Patrick,

im ersten Beitrag Stand nur Du möchtest wissen ob eine Aktion ausgeführt wird und dazu habe ich die Formel geliefert. In meiner Datei geht es. Deine Tabelle sehe ich nicht.
Ich erstelle die Lösung für das was im Beitrag dargestellt wurde. Wird diese Darstellung geändert, überlasse ich anderen die Lösung, da ich schon eine Lösung erstellt hatte und dafür Zeit investiert habe. Ich arbeite nicht für den Papierkorb.

Gruß Hajo


  

Betrifft: @ Hajo von: Christian
Geschrieben am: 24.08.2014 17:56:06

Hallo Hajo,

die Arbeit für den Papierkorb hast Du Dir selbst zuzuschreiben. Im Eröffnungsthread war die Frage klar gestellt und auch die Rahmenbedingungen genau erklärt!
Deine Formel ist da nicht hilfreich und liefert keine problembezogene Lösung!
Dass das in Deiner Datei mit den erwähnten Intervallen funktioniert, darf stark bezweifelt werden.

MfG Christian


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: WolfgangA
Geschrieben am: 24.08.2014 18:13:54

Hallo Patrik,
glaube du hast den Bogen zuviel gespannt;-)
{"die Arbeit für den Papierkorb hast Du Dir selbst zuzuschreiben"}
Deine Frage war
Jetzt meine Frage:
Spalte D hier möchte ich in D1 ein Datum eingeben z.B 25.08.2014 dann sollte ab D2 ein "Ja" oder "Nein" stehen je nachdem ob abhängig vom Intervall und Startdatum eine Arbeit auf dieses Datum fällt.

Die wurde beantwortet!

Lieber Patrik,
auch ich kenne das, dass man viel aussagen und Hilfe bekommen möchte, für Excel-Probleme! Auch ich habe mich schon bei den Erklärungen "vergriffen", aber eine Beispiel-Datei hilft wirklich ;-))

es grüßt
WolfgangA


  

Betrifft: Naja... von: Christian
Geschrieben am: 24.08.2014 18:53:57

Hallo Wolfgang,

ich glaube nicht, dass die Frage richtig beantwortet wurde!
Und den Bogen habe ich auch nicht "zuviel" gespannt, da mit den Rahmenbedingungen, die Patrik erwähnt hatte, eine einfache Zählenwenn-Formel definitiv nicht zum Erfolg führt, da muss man schon reichlich die Nebenbedingungen in die Formel einarbeiten und/oder mit Hilfsspalten arbeiten!

MfG Christian


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: Strache
Geschrieben am: 24.08.2014 20:38:44

Hallo WolfgangA,

ich habe zum ersten mal in einem Forum versucht ein Problem darzulegen, allein mit googeln konnte ich keine Antwort finden. Tut mir leid das ich mein Problem nicht richtig erklärt habe.
Ich weis auch nicht wie man eine Tabelle hier hoch lädt (muß ich mal googeln).
Hab halt gehofft auf diesem Weg eine Lösung zu finden.
Nun nochmal zu der Antwort, wo soll die beantwortet sein?

Wenn eine Leistung zum Startdatum 08.05.2014 eröffnet wird im Intervall "Jeden 3. Monat am 2. Donnerstag" (nur diese Spalten für die Berechnung)

und ich wissen will ob diese Leistung am 25.08.2014 ausgeführt wird (Ja) oder (Nein)dann kann doch die Antwort nicht sein ob in Spalte C etwas eingetragen ist (Spalte C bitte vergessen, ist nur eine Hilfsspalte zum Filtern der Intervalle)?
In dem genannten Beispiel wäre der Intervall auf den 14.08.2014 gefallen also nicht zu dem von mir genannten Termin in C1 also (Nein). Das wollte ich wissen. Ich denke dieses Problem kann nur in VBA gelöste werden, mit verschiedenen Hilfsspalten

Wenn sich einer mit befassen will werde ich versuchen eine Datei hochzuladen wie auch immer das geht.

Mit freundlichem Gruß
Patrik


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: WolfgangA
Geschrieben am: 24.08.2014 21:15:30

Hallo Patrik,
hier in diesem Forum bist du auf jedenfall gut beraten, aber es kann auch dauern, bis eine Antwort kommt.
Das mit dem Hochladen von Beispieldateien geht ganz einfach, auch ich habe es kapiert (meine Lenze sind schon über "ach.. jadarüberedetmannicht"
Ich bin zwar nicht der Excel-Profi, aber für dein Problem gibt es eine Lösung.

"HaJo" wird bestimmt mal ein Auge darüberwerfen, wenn eine kleine Beispieldatei hochgeladen wird.
Meine Frage aber, warum hat SAP keine passende Lösung?
Denn so wie ich das Ganze lese ist das schon eine "Progammierleistung" mit Entgelt.

Hoffe du bekommst zumindest ein bißchen Hilfe ...

es grüßt
WolfgangA


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: Strache
Geschrieben am: 24.08.2014 22:09:24

Hallo WolfgangA,

danke für deine Antwort, vom Alter ich bin schon ein UHU.

SAP kann alles leisten wenn man dafür bezahlt und die richtigen Leuten den Programmierert erklärt was man für das Tagesgeschäft benötigt. Aber leider werden die Männer an der Front nicht immer ernst genommen bzw. sind bei der Umsetzung nicht durchgehend dabei das Ergebnis ist dann eher dürftig. Habe mir selbst beigebracht die Daten aus dem SAP mit Hlfe von VBA lesbarer zu machen. Nur dieses Problem welche Arbeiten zu einem bestimmten Tag durchgeführt werden konnte ich bis jetzt noch nicht lösen. Weil man anhand der verschiedenen Intervalltexte das Datum berechnen muß. Ich denke im ersten Schritt müßten Hilfsspalten angelegt werden


1.) "jeden 3. Monat" (Berechnung des Monats ausgehend vom Startdatum)
2.) "am 2. Donnerstag." (Ergebnis Punkt 1 berechnen: Auf welches Datum fällt der 2. Donnerstag)
3.) vergleich das berechnete Datum mit dem eingegebenen Datum in C1 und beantworte mit "Ja" oder "Nein"

Wenn es eine Möglichkeit gäbe könnte ich einfach nach "Ja" filtern und hätte alle Arbeiten die am angegebenen Tag ausgeführt werden.

Wollte die Datei hochladen, wenn ich aber Datei auswähle und auf den Ordner gehe wird mir die Datei nicht angezeigt.

Gruß
Patrik


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: Christian
Geschrieben am: 24.08.2014 17:58:38

Hallo Patrik,

am besten Du stellst hier eine Beispieltabelle ein, auf das Nachbauen hat nicht jeder Lust.
Die Datums- und Zeitexperten werden Dir es evtl. mit einer Antwort danken ;-)

MfG Christian


  

Betrifft: Rückfragen von: Erich G.
Geschrieben am: 25.08.2014 01:29:14

Hi Patrik,
da hast du dir hier ja schon einiges anhören müssen... :-(

@Hajo: Deine 1. Antwort halte ich für wenig zielführend. Sie ignoriert wesentliche Teile der Fragestellung,
z. B. "abhängig vom Intervall und Startdatum...". Genauer lesen führt zu weniger Papierkorb-Arbeit...

@WolfgangA und Christian:
Eine Beispielmappe hochzuladen halte ich angesichts der einfacheren und von Patrik genutzten Möglichkeit,
Beispiele direkt im Beitrag darzustellen, für nicht sinnvoll, nicht erforderlich.
Die paar Daten kann man sich doch wirklich leicht nach Excel kopieren. :-)

@Patrik:
Nun zu den Beispielen:
Sie sollten in sich schlüssig sein - alles andere führt zu störenden Irritationen.
Spalte C - das ist wohl die, in der z. B. "1 x täglich" steht - ist teilweise falsch.
Später habe ich gelesen: "(Spalte C bitte vergessen, ist nur eine Hilfsspalte zum Filtern der Intervalle)"
Ach so... (Besser wäre gewesen, die Spalte ganz wegzulassen...)

Hat das Startdatum in Spalte B etwas zu tun mit den Bestimmungen in Spalte A?
Sollte dann nicht z. B. in B8 hinter "Jeden 05. Mittwoch" ein Mittwoch stehen?
Wenn da z. B. ein Sonntag steht - was ist dann das echte Startdatum? Der Mittwoch davor? oder der danach?
Bei den gelb gefärbten Zellen der Spalte B habe ich das Datum angepasst, damit es als Startdatum eindeutig wird.

Was steht für das Fragezeichen in D7?

In Spalte E habe ich mal einen Versuch unternommen, die Frage(n) zu beantworten. Geht das in die richtige Richtung?

 ABCDE
1Intervalltext StartIntervall__Intervalltext_ermittelt VorgabeMo 25.08.14
2Jeden 1. Werktag; 1x täglich an Arbeitstagen (Mo. - Fr.)Di 01.11.111 x täglich JaWAHR
3Wöchentlich dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags; Do 01.11.124 x wöchentlichNeinFALSCH
4Wöchentlich montags, mittwochs, freitags. Fr 02.01.093 x wöchentlich JaWAHR
5Wöchentlich dienstags, donnerstags; Di 04.05.102 x wöchentlich NeinFALSCH
6Wöchentlich dienstagsDi 01.11.111 x wöchentlich NeinFALSCH
7Jeden 10. Werktag; 1x täglich an Wochentagen (Mo. - So.)Fr 01.02.133 x monatlich ?WAHR
8Jeden 02. Mittwoch. Mi 05.10.112 x monatlich NeinFALSCH
9Jeden 1. Monat am 3. Freitag. Fr 16.08.131 x monatlich NeinFALSCH
10Jeden 3. Monat am 1. Dienstag. Di 06.09.116 x jährlich NeinFALSCH
11Jeden 05. Mittwoch. Mi 05.05.105 x jährlich NeinFALSCH
12Jeden 3. Monat am 2. Donnerstag. Do 14.05.094 x jährlich NeinFALSCH
13Jeden 4. Monat am 2. Mittwoch. Mi 13.05.093 x jährlich NeinFALSCH
14Jeden 6. Monat am 3. Samstag. Sa 20.07.132 x jährlich NeinFALSCH
15Jeden 12. Monat am 3. Samstag. Sa 21.09.131 x jährlich NeinFALSCH

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
E3=REST(E1;7)>2
E4=ODER(LINKS(TEXT(E1;"TTT"))={"M"."F"})
E5=LINKS(TEXT(E1;"TTT"))="D"
E6=REST(E1;7)=3
E7=REST(E$1-B7;10)=0
E8=REST(E$1-B8;14)=0
E9=E$1=7*KÜRZEN(DATUM(JAHR(E$1); MONAT(E$1); 1)/7)+20
E10=UND(E$1=7*KÜRZEN(DATUM(JAHR(E$1); MONAT(E$1); 4)/7)+3; REST(MONAT(E$1)-MONAT(B10); 3)=0)
E11=REST(E$1-B11;35)=0
E12=UND(E$1=7*KÜRZEN(DATUM(JAHR(E$1); MONAT(E$1); 2)/7)+5; REST(MONAT(E$1)-MONAT(B12); 3)=0)
E13=UND(E$1=7*KÜRZEN(DATUM(JAHR(E$1); MONAT(E$1); 3)/7)+11; REST(MONAT(E$1)-MONAT(B13); 4)=0)
E14=UND(E$1=7*KÜRZEN(DATUM(JAHR(E$1); MONAT(E$1); 0)/7)+21; REST(MONAT(E$1)-MONAT(B13); 6)=0)
E15=UND(E$1=7*KÜRZEN(DATUM(JAHR(E$1); MONAT(E$1); 0)/7)+21;MONAT(E1)=MONAT(B15))


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: Na, Erich, ist das nicht doch etwas zu komplex ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 25.08.2014 10:51:30

…für, wenn auch viele und relativ anspruchsvolle Fmln? Einen nahezu freien Text auf diese Weise interpretieren zu wollen, ist doch wohl ganz schön gewagt…! ;-]
Sicher hast du recht, dass eine BspMappe nicht erforderlich ist, wenn die Texte tatsächlich alle Möglichkeiten darstellen (was ich bezweifle!), aber trotzdem liegt derjenige AWer ebenfalls richtig, der meinte, dass es sich durchaus um eine (bezahlte) Auftragsarbeit handeln könnte, denn das erinnert mich doch stark an statistische Berichts­zeit­punkte und -räume, die (allzu-)viele Variationen aufweisen können.
Hierzu mal aus meiner Praxis: Um solche Zeiträume/-pktt genormt und maschinell darstellbar zu machen, hatte ich vor Jahrzehnten mal eine Methode entwickelt (die wahrscheinlich noch nicht mal ganz vollständig war). Das allein hat schon Monate gebraucht. Diejenige, die dieses (ungeliebte) Feature dann (nebenbei, im Rahmen eines sehr großen DB-Projektes) für den GR pgmieren sollte, hat Jahre gebraucht und letztlich ist es nie fertig geworden (wie auch das ganze DB-Projekt nicht).
Also muss der Ansatz dazu schon bei der Erfassung dieser Texte erfolgen, Patrik & Erich,
denn die wird ja SAP nicht von sich aus erzeugen. Diese muss genormt wdn, dann lässt sich das auch wesentlich leichter auswerten! Alles Andere ist mit vielzuviel Unwägbarkeiten behaftet und ist deshalb dazu verdammt, Stückwerk zu bleiben. Das ist auch schon deutlich an den 1.Normierungsversuchen in Spalte C zu erkennen, bspw …
Jeden 1. Werktag; 1x täglich an Arbeitstagen (Mo. - Fr.)1 x täglich → das ist nicht dasselbe!
Jeden 10. Werktag; 1x täglich an Wochentagen (Mo. - So.)3 x monatlich → hat mit monatlich eigentlich nichts zu tun, sondern basiert eher auf Dekaden!
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: Miss Verständnis von: Erich G.
Geschrieben am: 25.08.2014 11:36:16

Hi Luc,
mit meinem Beitrag habe ich keine Lösung angeboten für die Analyse des Textes in Spalte A.
Die Zuordnung der "passenden" Spalte-E-Formel zu Spalte A habe ich manuell erledigt.
Das zu automatisieren, da stimme ich dir völlig zu, wäre erheblich komplexer.

Man müsste einen Parser realisieren, ja, so etwas wie einen Mini-Compiler, der einen Quelltext
in die richtige Formel mit den richtigen Parametern in den enthaltenen Funktionsaufrufen umsetzt.

Hier habe ich nur gezeigt (hoffentlich einigermaßen korrekt), wie man berechnen kann, ob ein Tag die Bedingung(en)
erfüllt - wenn man eine passende Formel weiß.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: Ja, das ist mir im Nachhinein auch bewusst ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 25.08.2014 18:35:44

…geworden, Erich,
weil du ja lauter unterschiedliche Fmln verwendet hast, was nebenbei auch recht gut die Komplexität der Aufgabe verdeutlicht.
Da ich vermute, dass die Texte einfach von irgend­welchen MAn dem System vorgegeben wdn (war damals bei uns auch so), ist bei hinreichend großer Viel­gestal­tig­keit jede automatische Analyse zum Scheitern verurteilt, solange die Text­Erfas­sung nicht normiert wird.
Deshalb habe ich es auch unter­lassen, mich eingehender mit dieser ansonsten inter­essanten Auf­gaben­stellung zu befassen, denn hier handelt es sich wohl ein­deutig um Meta­daten von Primär­daten, mein damaliges Spezial­gebiet. Allerdings gibt's auch DB-Systeme, die von vorn­herein meta­daten­gesteuert sind und damit einen einfachen Daten­Zugriff unterstützen, zB von der Firma in Birkenwerder im Norden von Berlin, deren Name mir grad partout nicht einfallen will (in UNECE-METIS-Projekt-Materialien wird sie jedenfalls erwähnt).
Luc :-?
Spezial-PS für robert: METIS stammt vom jahrzehntealten ISIS-Projekt des Österreichischen StatistikAmtes ab.


  

Betrifft: AW: Ja, das ist mir im Nachhinein auch bewusst ... von: Strache
Geschrieben am: 25.08.2014 23:57:10

Hallo Excel Kollegen,
ich bin überwältigt von eurer Teilnahme eine Lösung für mein Problem zu finden, ich habe aber auch das Gefühl leicht überfordert zu sein.
Trotzdem gebe ich nicht auf und werde zu euren Schreiben Stellung zu nehmen.

Hallo Erich G du hast recht in deinem Schreiben vom "von Erich G. vom 25.08.2014 01:29:14"
die Spalte C habe ich beim Zusammenstellen verkehrt gefiltert.

Das Startdatum in Spalte B ist der Beginn der Leistung mit dem Intervall aus Spalte A
und Ja du hast recht bei einem Intervall "Jeden 05. Mittwoch." müsste das Startdatum eigentlich auf einen Mittwoch fallen, aber sag das mal unserem kaufmännischen Büro, mit solchen Eingabefehlern müssen wir Leben

Das Fragezeichen habe ich eingetragen weil mir keine Funktion bekannt ist so etwas zu berechnen.

Deine Formeln die du jedem Intervall manuell zugeteilt hast zeugt von einer Excelkenntnis von der ich meilenweit entfernt bin, jedoch selbst wenn ich alle deine Formel nachvollziehen könnte würde sie mir nicht weiterhelfen den von ca. 49.000 Zeilen die wir für die Abrechnung im Sytem benötigen, haben wir ca. 300 verschiedene Intervalltexte und alle paar Monaten kommen welche dazu.

Hallo Adis,

den Text der in meinem Schreiben steht
Intervalltext |Startdatum |Intervall__Intervalltext_ermittelt |Datumseingabe: z.B. 25.08.2014

habe ich einfach aus meiner Exceltabelle reinkopiert der | ist sozusagen die Begrenzung der Zelle. Deine Tabelle konnte ich nicht öffnen weil mir ein sogenannter VBA Konverter fehlt.

Nun noch einmal zu meinem Problem:

Ich ziehe die Daten aus dem SAP ins Excel und mache sie mit VBA lesbar in diesem bestehend Makro könnte doch folgendes implementieren

Ein Tabellenblatt erstellen mit den in
Spalte "A" eingelesenen Intervalltexten
Spalte "B" Startdatum
mit Hilfe einer Select case Funktion bezogen auf den Intervalltext könnte ich in
Spalte "D" zum Beispiel die Zahl 1 für alle Intervalle die täglich von Mo-Sa durchgeführt werden
Spalte "E" die Zahl 3 für alle Intervalle die jeden 3.Monat durchgeführt werden usw. eintragen.
Ich weis nicht welche Parameter notwendig sind um eine Datumsberechnung durchführen zu können. ich weis nur das man mit einer Select case Function alle gewünschten Infos den Intervalltexten (ca300Stck) in einer oder mehr Spalten zuordnen kann.
Wenn man jetzt zum Beispiel von F1 bis NF1 alle Tage eines Jahres einträgt ("Mittwoch, 1. Januar 2014" bis "Mittwoch, 31. Dezember 2014")
Könnte man doch mit diesen Infos eine Formel erstellen die mit Hilfe der zuvor erstellten Parameter in Abhängigkeit zum Startdatum, beginnend ab F2 das datum für den nächsten Arbeitsgang berechnen.
Wenn eine Regelleistung stattfindet könnte dann z.B. "Regelleistung" stehen, wenn nicht dann "keine"
Mit diesen Infos wäre es doch ein leichtes mit Hilfe eines Wverweis die Daten auszulesen.

Mein Problem ist eigentlich welche Parameter muß mit Hilfe der Select Case Funktion den Intervalltexten zugeordnet werden und wie wird das Datum der jeweiligen Ausführungen berechnet.

Ich weis das ich hier ein großes Fass geöffnet habe und habe vollstes Verständnis wenn der Aufwand zu groß ist.

War auch nur ein Versuch von mir eine Lösung über ein Forum zu bekommen.

Anbei zur Veranschaulichung noch ein paar

Intervalltext
Jeden 1. Monat am 1. Dienstag.
Wöchentlich montags.
Jeden 1. Werktag; 1x täglich an Arbeitstagen (Mo. - Fr.).
Jeden 6. Monat am 2. Dienstag.
Wöchentlich dienstags, donnerstags.
Wöchentlich dienstags, donnerstags, freitags.
Jeden 10. Werktag; 1x täglich an Arbeitstagen (Mo. - Fr.)
Jeden 4. Monat am 2. Mittwoch.
Wöchentlich dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags; auch an Brückentagen.
Jeden 3. Monat am 3. Donnerstag.

Mit freundlichen Grüßen
Patrik


  

Betrifft: Meine Anmerkungen fallen bei dir wohl ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 01:21:19

…gänzlich unter leicht überfordert, Patrik… ;->
Dein Nachtrag bestätigt jedenfalls meine Vermutung → ohne normierte MetadatenErfassung wird das Ganze ein Glücksspiel und niemals gänzlich vollautomatisch fktionieren.
Das SBA (DeStatis) hat die internationale Entwicklung auch jahrelang verschlafen. Wenn es 1990 die angebotene Chance ergriffen hätte, könnte es inzwischen darin auch viel weiter sein als es bis dato ist…
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Datum berechnen aus Intervalltext von: Adis
Geschrieben am: 25.08.2014 17:38:42

Hallo

ich habe mal eben eine kleine Beispiel Datei geschrieben. Aber nicht nur zum Datum suchen, ich habe gleich den ganzen String sinnvoll zerlegt. Zumindest so wie ich es mir auflisten würde.

Bitte mal reinschauen ob das Programm brauchbar ist und die Arbeit erleichtert. Es ist ja ein Sinn von Excel sich bei verworrenen Daten Übersicht zu schaffen, so das man sie sinnvoll erkennen kann. Ich denke das ist mir als altem Praktiker gelungen. Würde mich freuen wenn sie die Arbeit erleichtert.

https://www.herber.de/bbs/user/92285.xls

Gruss Adis


  

Betrifft: Kannst du mir mal erklären, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 25.08.2014 18:42:01

…Adis,
warum Xl12 (2007) in deiner .xls unlesbaren Text findet und deshalb vor dem Öffnen das ganze VBA-Projekt entfernt?
Gruß, Luc :-?


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datum berechnen aus Intervalltext"