Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

willoserus 22.8.14 - werte suchen makro zu lang

Betrifft: willoserus 22.8.14 - werte suchen makro zu lang von: Adis
Geschrieben am: 25.08.2014 17:47:46

Es gibt eine Beispiel Datei zu diesem Thema. Einfach mal reinschauen.

https://www.herber.de/bbs/user/92256.xls

Gruss Adis

  

Betrifft: Beispielmappen nicht wirklich lesbar :-( von: Erich G.
Geschrieben am: 25.08.2014 19:16:28

Hi Adis,
bitte halt mal einen Moment inne beim Hochladen von Beispielmappen.

Alle oder fast alle Mappen lassen sich nur ohne VBA-Projekt öffnen. Ich hatte dir in
https://www.herber.de/forum/archiv/1376to1380/t1377888.htm#1377966
geschrieben:

@Adis:
Deine Beispielmappe kann nicht sinnvoll geöffnet werden. Diese Hinweise erscheinen beim vergeblichen Versuch:
"... wird eine Komponente benötigt, die derzeit nicht installiert ist. Diese Datei wird ohne VBA-Projekt geöffnet ..."
"Diese Arbeitsmappe hat ihr VBA Projekt, alle ActiveX-Steuerelemente und alle anderen programmierbaren Elemente verloren."

Das betrifft zumindest diese Mappen in den Beiträgen
https://www.herber.de/bbs/user/92256.xls https://www.herber.de/forum/messages/1378114.html
https://www.herber.de/bbs/user/92279.xls https://www.herber.de/forum/messages/1378054.html
https://www.herber.de/bbs/user/92285.xls https://www.herber.de/forum/messages/1378110.html
https://www.herber.de/bbs/user/92264.xls https://www.herber.de/forum/messages/1377911.html
https://www.herber.de/bbs/user/92263.xls https://www.herber.de/forum/messages/1377909.html
https://www.herber.de/bbs/user/92286.xls https://www.herber.de/forum/messages/1378111.html

Auch Luc hat dir einen Hinweis in der Richtung gegeben in https://www.herber.de/forum/messages/1378125.html

Also: Versuch erst mal, die Ursache zu klärern und zu beseitigen, bevor du weitere Mappen hochlädst? Danke!

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: AW: Beispielmappen nicht wirklich lesbar :-( von: Ewald
Geschrieben am: 25.08.2014 22:08:06

Hallo,

wenn man die Version sieht, dürfte klar sein wo der Fehler liegt, in dieser Version wurden Makros in der Tabelle gespeichert.

Öffnet man die Datei mit Excel 2003 wird dies auch direkt angezeigt und man kann die Makros in ein Modul einfügen. Nach dem Speichern der Datei ist sie dann auch in den aktuellen Versionen lesbar.

Das MS so uralten Ballast nicht in aktuelle Versionen übernimmt ist nachvollziehbar.

Also entweder Version wechseln oder keine Beispielmappen schicken.

Die lesbare Mappe ist hier zu finden

https://www.herber.de/bbs/user/92292.xls

Gruß Ewald


  

Betrifft: Hab'ich's doch geahnt, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 00:59:40

…Ewald;
Adis verwendet wohl immer noch MakroBlätter, die eigentlich spätestens seit Xl9 out sind, aber wohl noch verwendbar waren. So etwas habe ich wohl nur unter MSO95 getan als es noch eine dt VBA-Version gab. Schon ein erstaunliches Beharrungsvermögen… :-]
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Hab'ich's doch geahnt, ... von: Ewald
Geschrieben am: 26.08.2014 01:30:02

Hallo Luc,

ob das Beharrungsvermögen ist wage ich zu bezweifeln.

Welche Version er benutzt bleibt ihm zwar überlassen, nur mit einer Uraltversion sollte ich dann hier keine Beispieldateien hochladen.

Gruß Ewald


  

Betrifft: Wenn ich mich recht entsinne, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 01:37:25

…Ewald,
hat er schon mal mit Nepumuk über solche alten Sachen diskutiert, die er aber trotzdem offensichtlich immer noch benutzt. Wenn das kein „Beharrungs­vermögen“ ist, was ist es dann…? ;-)
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: Was es auch immer ist von: Ewald
Geschrieben am: 26.08.2014 01:59:49

Hallo Luc,

...soll seine Entscheidung sein.

Nur wenn ich Trabant fahre, sollte ich mir überlegen ob ich einem der BMW fährt, eine Anleitung geben will.

Gruß Ewald


  

Betrifft: Richtig, aber mich stimmt so etwas ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 02:37:08

…beinahe etwas wehmütig, Ewald;
das ist ja fast wie bei C… de Saavedra → der Letzte seiner Art… ;-)
Luc :-?


  

Betrifft: AW: Richtig, aber mich stimmt so etwas ... von: Adis
Geschrieben am: 26.08.2014 04:23:29

Hallo

ich bin jetzt sehr geschockt, habe wohl einige Rückmeldungen nicht gesehen.
Mich wundert das einige Mappen problemlos laufen, bekam positive Rückmeldung.
Ich muss mir das ganze einmal in Ruhe ansehen, solange bitte ich um Geduld...
Die 92292 habe ich heruntergeladen um sie mir in Ruhe anzusehen.

Gruss Adis


  

Betrifft: Deine Version ist einfach zu alt, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 13:38:29

…Adis;
die letzte noch (VBA-)brauchbare Version ist Xl9 (2000, mit zusätzl vbFktt). Die enthielt auch den verlangten Konverter, der spätestens ab Xl12 von MS für überflüssig erachtet wurde.
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Deine Version ist einfach zu alt, ... von: Ewald
Geschrieben am: 26.08.2014 14:02:31

Hallo,

wenn über Wechsel nachgedacht wird, sollte es Minimum 2007 sein.

Zum einen hat man nicht die ganzen Beschränkungen die bis 2003 galten und man hat auch das neue Dateiformat.

Da MS den Support für 2003 eingestellt hat, ist dies schon fast ein Muß.

Gruß Ewald


  

Betrifft: Das ist natürlich (auch) richtig, Ewald! orT von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 16:20:07

Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …


  

Betrifft: AW: Beispielmappen nicht wirklich lesbar :-( von: Ewald
Geschrieben am: 26.08.2014 01:09:58

Hallo,

Nachtrag zur Datei

besser ist es nicht mit Colorindex zu arbeiten.

Colorindex ist zu einem begrenzt und muß nicht auf allen PC's gleich sein, da es möglich ist die Farbe des Index zu ändern.

Man sollte Color verwenden, die Farbnummer (RGBLong) ist immer konstant, sie wird nur auf alten Systemen (ab 2003 abwärts) angepaßt da diese nicht alle Farben anzeigen können.

Gruß Ewald


  

Betrifft: ...und hast du das nicht ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 26.08.2014 01:42:05

hier schon gepostet, Adis?!
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: Enschuldigung und - wo liegt hier der Fehler ?? von: Adis
Geschrieben am: 26.08.2014 15:17:14

Hallo und Sorry

Dankeschön für den Hinweis und Sorry sage ich dafür das meine Beispiele ab den neuen Versionen nach 2003 nicht laufen.

Sagen euch die Worte etwas: Dosya, Düzen, Görünüm, Ekle, Bicim, Araclar, Veri, Pencere, Yardim, Filtre Uygula ... (AutoFilter)
Es ist die Original Menüleiste des PC worauf ich arbeite in der Landessprache. 4000 km von meiner Heimatstadt Köln entfernt.
Ich liebe mein altes Excel7 weil es in deutscher Sprache ist. Die Version 2003 auf diesem PC war versehentlich auf Speichern
Excel 5.0/95 Format eingestellt. Das habe ich behoben. Die neuen Excel Versionen gefallen mir nicht, bleibe lieber bei Excel 2003

wenn ich den DownLoad anklicke Herber 92256 erhalte ich die Datei 29256. Das ist nicht meine Datei! Wo liegt hier der Fehler??

Die bemängelten Dateien habe ich überarbeitet und würde gerne 2-3 von euch prüfen lassen ob das Format 2003 akzeptiert wird. Dabei habt Ihr mich auf die Idee gebracht die Makros als Text in der Tabelle2 aufzulisten. Dann kann man leichter sehen wie sie geschrieben wurden und sind einfacher zu kopieren. Ich denke das manche Lösungen durchaus brauchbar sind.

Mit echten Excel Profis will ich als 64 jähriger Renter nicht konkurrieren. Ich denke das man unterscheiden sollte zwischen meine Ideen um Problem zu lösen, und den begrenztem VBA Wissen aus dem ich keinen Hehl mache.

Gruss Adis


  

Betrifft: AW: Enschuldigung und - wo liegt hier der Fehler ?? von: Erich G.
Geschrieben am: 26.08.2014 16:45:22

Hi Adis,
da hast du nun Licht ins ("mittelalterliche") Dunkel gebracht! Oder ist das eher schon Urzeit? ;-)

Ein Forum wie dieses ist ein öffentlicher Raum, in dem kommuniziert wird, möglichst in einer gemeinsamen Sprache.
Zu dieser Sprache gehört auch eine Bandbreite von XL-Versionen, mit denen die User des Forums arbeiten (können).
(Das ist gar keine Kritik - du wolltest und willst dich ja sicher danach richten!)

"wenn ich den DownLoad anklicke Herber 92256 erhalte ich die Datei 29256. Das ist nicht meine Datei! Wo liegt hier der Fehler?"
Jemand - vielleicht Hans Herber - hat vermutlich die 92256.xls auf dem Server gelöscht,
da ohnehin kaum jemand etwas damit anfangen kann.
Wenn die Datei dann zum Download angefordert wird, antwortet die Server-Software nicht mit einem Fehlerhinweis,
sondern liefert statt der richtigen Datei eine mit möglichst ähnlichem Namen,
manchmal auch mit einer Liste solcher Dateien zum Auswählen.

Ich fände es richtig, auch die anderen Dateien mit dem Uralt-Format zu löschen.
Sie sind nur unnützer Ballast auf dem Server. Das bedeutet natürlich keine Geringschätzung deiner Arbeit! :-)

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: Grüsse an Kamp-Lintfort von: Adis
Geschrieben am: 26.08.2014 17:36:42

Hallo Erich G.

Grüsse an kamp-Lintfort, gehörte zu meinem Gebiet als Servicetechniker für Orgel Reparaturen.
Meine "mittelalterlichen Kerzen" bringen auch schon mal die zündende Idee bei Fragestellern.

Ein schönes Beispiel für -Zusammenarbeit im Forum- die man vielleicht als Profi leicht übersieht war die -unscheinbare- Anfrage
zum Thema -Replace-. Die Fragestellerin konnte den Fehler nicht finden. Zwei Antworten lagen vor. Ich schrieb ihr wie ich bei hartnaeckigen Fehlern vorgehe, auch über Hilfsspalten die mir die Werte von Laufzeitfehler anzeigen. Ermunterte sie nicht aufzugeben, weiter zu suchen. Vielleicht hat diese Hartnaeckigkeit sie ermutigt weiter zu suchen.

Die kurze verblüffend Antwort war, sie hatte selbst erkannt das die String Laenge zu lang war und sich selbst gleich die passende Lösung ausgedacht. Den String von über 520 Zeichen hatte sie in drei Teilstrings zerlegt. Sie stellte stolz ihre Lösung ins Forum.
Ich nenne diese Form der Zusammenarbeit -Hilfe zur Selbsthilfe-. Es gab keine Beispieldatei, keine Lösung von mir.

Ich mag aus dem Mittelalter kommen, aber ich bein ein hartnaeckiges Kerlchen bei Fehlersuche. 17 Jahre Erfahrung.
Das ich vom Programmieren nicht auf dem neuen Stand bin daraus mache ich keinen Hehl. Ich lerne immer noch.
Mit 64 faellt es mir zwar schwerer, aber was solls .... Gruss aus Mersin/Türkei

Gruss Adis


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "willoserus 22.8.14 - werte suchen makro zu lang"