Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

$-Problem (Kopieren in 2 Richtungen)

Betrifft: $-Problem (Kopieren in 2 Richtungen) von: Martin Schmidt
Geschrieben am: 02.09.2014 12:21:09

Guten Tag zusammen!

Ich habe ein kleines Problem mit absoluten Zellbezügen mitgebracht.

Mein Excel-Sheet hat etwa 45.000 Zellen, die allesamt mit einer Formel gefüllt werden müssen, die sich auf den jeweiligen Zeilen- / Spaltenkopf beziehen. In eine Richtung ist das kein Problem (Ich gehe aus Gründen der Übersichtlichkeit nur auf den Teil der Formel ein, der sich auf Zellen bezieht):

A6 ... $C$4 (Kein Problem die Formel 200+ Zeilen nach unten ziehen)

Jetzt muss die Formel allerdings noch 200+ Spalten nach rechts kopiert werden. Und zwar mit folgendem Ergebnis:

A6 ... $D$4
A6 ... $E$4
A6 ... $F$4

Leider soll diesmal also genau das Gegenteil geschehen, was die Formel tut. Der relative Teil sollte erhalten bleiben, beim absoluten sollte sich die Spalte um eins erhöhen. Warum das? Klar, weil:

...ich anschließend leider noch alle Formeln aus den 200+ Spalten um 200+ Zeilen nach unten ziehen muss und der Bezug auf den Spaltenkopf (der übrigens wiederrum eine Formel enthält) erhalten bleiben muss.

Habe ich eine andere Möglichkeit, als alle Spalten einmal per Hand zu füllen? :(

  

Betrifft: AW: $-Problem (Kopieren in 2 Richtungen) von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 02.09.2014 12:23:52

$A$6 ... D$4

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: $-Problem (Kopieren in 2 Richtungen) von: Daniel
Geschrieben am: 02.09.2014 12:43:21

ergänzend zu HaJos antwort:

die $-Zeichen zum fixieren des Zellbezugs beim Ziehen oder Kopieren der Formel kannst du nicht für die ganze Addresse setzen, sondern unabhängig von einander für Zeile oder Spalte (D4;$D$4;$D4;$D4).

für Tippfaule folgender Tip:
wenn man den Cursor in der Formel auf die Adresse setzt und F4 drückt, wird die Adresse absolut gesetzt. Wenn man jetzt mehrfach hintereinander F4 drückt, werden vier Möglickeiten der Absolutsetzung nacheindander durchgeschaltet.

gruß Daniel


  

Betrifft: AW: $-Problem (Kopieren in 2 Richtungen) von: Martin Schmidt
Geschrieben am: 02.09.2014 14:16:44

Hm, nicht ganz die Lösung aber es hat mir die Augen geöffnet - super, danke! :)

Lösung in meinem Fall ist $A6 ... C$4

Da beim Kopieren nach Unten / Rechts sowieso nur Zeilennummer / Spaltenbuchstabe erhöht werden, muss ich in der Überlegung natürlich auch nur den jeweiligen Teil Fixieren. Es reicht also, Spalte A allein zu fixieren, da habt ihr absolut recht. Die nach rechts kopierten Formeln sollen aber wiederrum auch nach unten kopiert werden und sich fortlaufend auf deren Zellen beziehen - daher die fehlende Fixierung der 6.

C wiederrum wird beim Herunterziehen sowieso nicht verändert, beim nach rechts ziehen sehr wohl. Die 4 wird zwar nicht verändert, muss aber fixiert werden damit sie beim nach unten kopieren erhalten bleibt.

Klappt wunderbar!

Ein Traum, danke Leute!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "$-Problem (Kopieren in 2 Richtungen)"