Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden

Betrifft: Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden von: MatthiasG
Geschrieben am: 06.09.2014 12:07:33

Hallo zusammen!

Ich würde gerne wissen, ob mit VBA auch die internen Ribbon-Tabs (Start, Einfügen, Seitenlayout, ...) einzeln ein- und ausgeblendet werden können, oder nur die selbst erstellten?

Zu den eigenen Tabs ausblenden habe ich das gefunden:
https://www.xing.com/communities/posts/eigene-tabs-in-ribbons-bedingt-ein-und-ausblenden-1002110430

Mein Ziel ist es, im "Normalbetrieb" einer Excel-Mappe alle Ribbon-Tabs bis auf meinen eigenen auszublenden. Allerdings sollte es möglich sein, diese Tabs mit VBA wieder einzublenden, was ja mit XML und "StartFromScratch=true" nicht klappen würde...?

Danke für jeden Hinweis!

Gruß
Matthias G

  

Betrifft: AW: Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 06.09.2014 12:19:51

Hallo Matthias,

ich würde mal auf die Seite von mumpel schauen.
http://www.rholtz-office.de/index.php?ribbonx=s40

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden von: MatthiasG
Geschrieben am: 06.09.2014 12:28:42

Danke Hajo für den Link!

Ich war so glücklich mit den guten alten Symbolleisten!
Aber was soll's, man muss halt mit der Zeit gehen.
Hoffentlich stellt sich dann nach stundenlangem Studium nicht raus, dass das, was ich vorhabe, gar nicht möglich ist...

Viele Grüße,
Matthias


  

Betrifft: AW: Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden von: mumpel
Geschrieben am: 06.09.2014 13:41:47

Hallo!

Möglich ist das schon. Schwer ist es nicht. Nur nicht ganz so leicht umzusetzen wie bei den alten Symbolleisten. Vorteil bei RibbonX ist aber dass man die RibbonX-Programmierung nicht umgehen kann wie bei den alten Symbolleisten. Bei den alten Symbolleisten kann man ganz einfach mit einem "Gegencode" (z.B. in einem Add-In) die Symbolleisten wieder einblenden, was bei RibbonX nicht mehr möglich ist. RibbonX wirkt immer Dateiabhängig (außer bei Add-Ins), da kann man noch soviele "Gegencodes" zu erzeugen versuchen.

Gruß, René


  

Betrifft: AW: Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden von: MatthiasG
Geschrieben am: 06.09.2014 13:58:51

Hallo René,

Möglich ist das schon. Schwer ist es nicht.

Danke für deinen ermutigenden Hinweis.
Dann werde ich mich doch mal da einarbeiten.

Meine aktuelle Lösung ist ja auch ziemlich albern (Menüband KOMPLETT ausblenden mit Excel4-Makro, nichtmodale Userform in Form einer Symbolleiste oben ans Excel-Fenster ranpappen) und schaut grässlich aus :-)

Hier im Forumsarchiv gibt es auch bereits einige Threads zum Thema.

Grüße,
Matthias G


  

Betrifft: AW: Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden von: MatthiasG
Geschrieben am: 09.09.2014 11:46:37

Hallo zusammen,

wen die Lösung interessiert:
Ich habe die entscheidenden Hinweise hier bekommen:
http://www.rondebruin.nl/win/s2/win012.htm

Die hilfreiche Datei ist diese:
4 : Hide-Display-Built-in Tab-Group.xlsm

Danke nochmal an alle Helfer für die Hinweise!

MatthiasG


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ribbons: Tabs mit VBA ein- ausblenden"