Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Finde keine Lösung für Excel Problem

Betrifft: Finde keine Lösung für Excel Problem von: Michel
Geschrieben am: 19.10.2014 09:54:27

Hallo zusammen

Habe mich soeben hier registriert und hoffe nun, dass mir jemand einen guten Tipp resp. Lösung geben kann.

Ich bedanke mich schon im Voraus für eure Hilfe.

Ich beziehe mich auf folgendes Excel file:
https://www.herber.de/bbs/user/93234.xlsx

Mein Wunsch wäre, dass ich ins Kommentarfeld (mehrere verbundene Zellen) einen Kommentar reinschreiben kann, welcher abhängig von zwei Variablen Zellen ist. (Kalenderwoche und Mitarbeiter)

Beispiel:
Ich schreibe in KW2 einen Kommentar über Mitarbeiter X.
(bei den zwei Zellen wähle ich mit einer Dropdown die Kalenderwoche und Mitarbeiter aus)
Nun schreibe ich noch in KW2 über Mitarbeiter Y eine Kommentar.
(Jetzt ändere ich die Dropdown Zelle auf MA Y)

Jetzt möchte ich aber wieder einen Kommentar wieder in KW2 und wieder beim Mitarbeiter X schreiben. Ich wähle dann bei der Dropdown wieder die gewünschten 2 Kriterien aus und sehe nun wieder den Text, welcher ich schon eingetragen habe und kann diesen nun ergänzen.

Ich hoffe, dass ich mein Anliegen gut erklären konnte und hoffe nun auf eure Hilfe

Danke und Gruss
Mischu

  

Betrifft: AW: Finde keine Lösung für Excel Problem von: fcs
Geschrieben am: 19.10.2014 14:24:22

Hallo Mischu,

wenn du den Kommentar im Blatt "Auswertung" eingeben/ändern willst, dann er ja nicht mehr per Formel aus dem Blatt "Comments" übernommen werden.

Das Einlesen/Zurückschreiben des Kommentars ist dann nur per Makro möglich.
Das muss im Blatt "Auswertung" ein Ereignismakro angelegt werden, das auf Eingabe von Werten in Zellen reagiert.

Ich hab deine Datei mal entsprechend erweitert.
Die Kommentaranzeige wird dabei auch angepasst, wenn im oberen Bereich eine Zelle selektiert wird.
https://www.herber.de/bbs/user/93235.xlsm

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Finde keine Lösung für Excel Problem von: Michel
Geschrieben am: 19.10.2014 18:12:03

Hallo Franz

Wow ich bin begeistert. =)

Das ich solch eine schnelle und professionelle Antwort erhalte hätte ich nicht gedacht.
vielen Dank für deine Hilfe

Jetzt hätte ich noch eine Frage an dich, was passiert, wenn ich ein paar Mitarbeiter mehr habe und dazu dann ein paar Zeilen hinzufüge?
Welche Anpassungen muss ich im VBA Code ändern, damit diese dann wieder stimmen?

Danke für deine Unterstützung

Gruß
mischu


  

Betrifft: AW: Finde keine Lösung für Excel Problem von: fcs
Geschrieben am: 20.10.2014 08:43:46

Hallo Mischu,

dann musst du die sich ändernden Zelladressen im Code anpassen:
Range("E16")
Range("E15")
Range("J15")
Range("C2:BB12")

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Finde keine Lösung für Excel Problem von: Michel
Geschrieben am: 21.10.2014 08:30:39

Hallo Franz

Danke für deine Antwort. Ich habe das Layout noch ein bisschen geändert und dein Marko angepasst.

Nun hätte ich noch ein Anliegen, ist es möglich einen Button zu integrieren, wenn ich diesen drücken würde, könnte ich die Anzahl Mitarbeiter angeben und anschließend würde es die Tabelle und die Grafik erweitern?

https://www.herber.de/bbs/user/93257.xlsm

Danke nochmals

Gruss
Mischu


  

Betrifft: AW: Kommentare anzeigen, anpassen, speichern von: fcs
Geschrieben am: 21.10.2014 12:53:46

Hallo Mischu,

ich hab ein entsprechendes Makro in deiner Datei eingbaut.
https://www.herber.de/bbs/user/93266.xlsm

Damit die Ereignismakros nicht nach jeder Änderung der Mitarbeiterzahl angepasst werden müssen, hab ich für die relevanten Zellen und Zellbereiche im Blatt "Auswertung" Namen festgelegt, und verwende diese jetzt im Code statt der Zelladressen.

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Kommentare anzeigen, anpassen, speichern von: Michel
Geschrieben am: 21.10.2014 18:44:42

Hallo Franz

Super, sieht toll aus.

Jetzt hätte ich noch ein aller letzter Wunsch =)

Kannst du mir ein Code zeigen, welcher die Namen vom Sheet "Auswertung" ins sheet "Comments" kopiert und einfügt. Das Problem ich müsste den Text transportieren damit dieser nicht senkrecht eingefügt wird.

Zudem werde ich das Sheet "Comments" ausblenden.

Ich habs mit dem folgenden Code versucht, dieser funktioniert aber nur, wenn das Sheet eingeblendet ist.

Sub Namen_kopieren()

' Namen_kopieren
    Range("B2").Select
    Range(Selection, Selection.End(xlDown)).Select
    Selection.Copy
    Sheets("Comments").Select
    Range("tab_1[[#Headers],[Michel]]").Select
    Selection.PasteSpecial Paste:=xlPasteValues, Operation:=xlNone, SkipBlanks _
        :=False, Transpose:=True
    Sheets("Auswertung").Select
    Range("A1").Select
    Application.CutCopyMode = False
End Sub
Dank im Voraus

Gruss
Michel


  

Betrifft: AW: Kommentare anzeigen, anpassen, speichern von: fcs
Geschrieben am: 22.10.2014 14:18:37

Hallo Michel,

bei deinem Code müsstets du wegen der Select-Anweisungen das Blatt "Comments zu Beginn einblenden und am Schluß wieder ausblenden.

Es geht aber auch ohne Select-Anweisungen.

Gruß
Franz

Sub Namen_kopieren()
  Dim ZeileL As Long
  
  If MsgBox("Namen ins Kommentarblatt kopieren?", vbQuestion + vbOKCancel, _
      "Namen kopieren") = vbCancel Then Exit Sub
  
  With Application
    .EnableEvents = False
    .ScreenUpdating = False
  End With
  
  With ActiveWorkbook.Worksheets("Auswertung")
    ZeileL = .Cells(1, 1).End(xlDown).Row
    'Zellbereich mit Namen kopieren
    .Range(.Cells(2, 2), .Cells(ZeileL, 2)).Copy
  End With
  
  'Namen im Blatt "Comments" einfügen
  ActiveWorkbook.Worksheets("Comments").Cells(1, 2).PasteSpecial Paste:=xlValues, _
           Transpose:=True
  
  With Application
    .CutCopyMode = False
    .EnableEvents = True
    .ScreenUpdating = True
  End With
End Sub



 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Finde keine Lösung für Excel Problem"