Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

#WERT nach Eingabe via Makro

Betrifft: #WERT nach Eingabe via Makro von: AnGu
Geschrieben am: 07.11.2014 11:20:23

Hallo zusammen,

ich habe in einer Exceldatei (1) ein Makro geschrieben, dass eine andere Exceldatei (2) öffnet und dort Werte einträgt. In (2) werden mit diesen eingegebenen Werten andere Variablen berechnet, die dann ausgelesen werden und in (1) wieder eingetragen werden.
Wenn ich (2) per Makro öffne, dann steht in allen Zellen, deren Formel sich (u.a.) auf eine bestimmte Zelle ("Quellzelle") bezieht "#WERT". Die Berechnung in diesen Zellen klappt allerdings wieder, wenn ich den Wert der "Quellzelle" manuell ändere.
Wenn ich die Datei (2) manuell öffne, wird gleich alles richtig berechnet.

Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte und wie ich es hinkriege, dass die Berechnungen in (2) auch nach Dateneingabe via Makro funktionieren?

PS: Falls es relevant sein sollte: Die Datei (2) ist mit Blattschutz versehen (den ich nach dem öffnen aufhebe) und enthält Makros. Die Makro habe ich bisher nicht aktiviert, weil sie nur ausgeblendete sheets einblenden.

Viele Grüße
AnGu

  

Betrifft: Links updaten von: {Boris}
Geschrieben am: 07.11.2014 11:29:26

Hi,

ungetestet: Setz in Deinem Makro mal die UpdateLink-Methode ein.

VG, Boris


  

Betrifft: AW: Links updaten von: AnGu
Geschrieben am: 07.11.2014 12:26:51

Hallo Boris,

ich kannte bis eben diese Methode nicht und hab mich mal schlau gemacht. Wenn ich es richtig verstanden habe geht es dabei um das Aktualisieren von Bezügen zu anderen Dateien. Mit meinem Makro kopiere ich ja Daten von Datei (1) nach Datei (2), d.h. in (2) gibt es keine externen Bezüge. Nur zwischen den einzelnen Blättern in (2) gibt es Bezüge, aber die werden ja standardmäßig aktualisiert. Oder habe ich da was Falsch verstanden?

Ich hab schon überlegt, ob das Format der Zelle geändert wird (auch wenn in Register "Start" weiter Standard" angezeigt wird).

Viele Grüße
AnGu


  

Betrifft: AW: Links updaten von: AnGu
Geschrieben am: 07.11.2014 13:23:23

Hallo,

ich hab gerade noch mal rumprobiert und festgestellt, dass die Rechnungen plötzlich gemacht wurden, nachdem ich die Datei manuell unter einem anderen Namen gespeichert habe. Jetzt habe ich das im Code eingebaut (mit SaveAs), aber dann funktioniert es nicht. Ich weiß nicht was genau bei "Speichern unter" passiert. Spontan würde ich auf die Verlinkungen im Dokument tippen, aber mit UpdateLink bin ich nicht weitergekommen.

PS: es betrifft übrigens nur eine Quellzelle im Dokument, alle anderen per Makro eingegebenen Werte werden anstandslos genommen.

Hat jemand einen Idee?

Viele Grüße
AnGu


  

Betrifft: AW: Links updaten von: AnGu
Geschrieben am: 10.11.2014 09:45:16

Hallo nochmal,

ich bin immer noch mit dieser Datei beschäftigt, in der an einer Stelle nur #WERT angezeigt wird. Inzwischen habe ich rausgefunden, dass alle Zellen mit #WERT sich letztendlich auf einen Bereich mit einem Array beziehen, der wiederum auf die eine Quellzelle zugreift. Wenn ich den Bereich manuell markiere und mit F2 und Strg+Umschalt+Enter "update" dann wird überall das richtige Egebniss angezeigt. Ebenso, wenn ich den Inhalt der Quellzelle manuell ändere. Aber wie kann ich das über das Makro steuern?

Viele Grüße
AnGu


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "#WERT nach Eingabe via Makro"