Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CommandButton
BildScreenshot zu CommandButton CommandButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema OptionButton
BildScreenshot zu OptionButton OptionButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema ScrollBar
BildScreenshot zu ScrollBar ScrollBar-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema SpinButton
BildScreenshot zu SpinButton SpinButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Button programmieren - Trendfunktion - mit Code

Betrifft: Button programmieren - Trendfunktion - mit Code von: Manuel Schöttler
Geschrieben am: 10.11.2014 20:11:10

Hallo Leute, ich habe ein Problem.

Kurz: Es soll aus x und y Werten eine Trendlinie erstellt werden.
Durch Eingabe in einem Editfehl so zu dem gehörigen x Wert, der gehörige y Wert ausgegeben werden.

Bei den Funktionen handelt es sich um Funktionen 3. oder 4. Grades.

Meinen Quellcode habe ich hochgeladen. Was ist daran nicht in Ordnung? Es will einfach nicht laufen!



Vielen Dank für eure Hilfe

  

Betrifft: formulalocal von: ransi
Geschrieben am: 10.11.2014 21:08:44

Hallo

Versuch mal so:
Range("B35").formulalocal="Trend..."

ransi


  

Betrifft: AW: formulalocal von: Manuel Schöttler
Geschrieben am: 10.11.2014 21:19:57

Dadurch kommt ein weiterer Fehler rein.

Der Fehler ist in der Zeile:

ActiveWindow.visible ...


PS: Warum ist auf in Excel alles grau? :-/ Hatte das Problem schon mal jemand?


  

Betrifft: AW: Button programmieren - Trendfunktion - mit Code von: Daniel
Geschrieben am: 10.11.2014 22:46:09

Hi
eine Formel beginnt immer mit einem Gleichheitszeichen:

Range("B35").FormulaLocal = "=Trend(...."
lass die Fenster mal in Ruhe.
wenn du mit mehreren Sheets arbeitest, referenziere vollständig, dh sprich die Zellen immer mit der Angabe von Workbook, Worksheet und dann erst die Range an.
Workbooks("Dateiname.xlsm").Sheet("Tabelle1").Range("B35").FormulaLocal = "...)

dann musst du die Fenster für die Eingabe nicht aktivieren und du kannst so auch in ausgeblendte Fenster was eingeben.
ActiveWindow.Visible = False 
Windows(...).Activate

knallt halt, wenn das benannte Window zufor das aktiven war und jetzt unsichtbar ist, denn dann kannst du es nicht mehr aktiveren.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Button programmieren - Trendfunktion - mit Code von: mumpel
Geschrieben am: 11.11.2014 10:44:04

Hallo!

@ Daniel
Du hast ein s vergessen. ;) Workbooks("Dateiname.xlsm").Sheets

Gruß, René


  

Betrifft: AW: Button programmieren - Trendfunktion - mit Code von: Daniel
Geschrieben am: 11.11.2014 12:22:42

Ok, ich lass die Beispiele zukünftig weg und schreib nur noch: Referenziere vollständig.

Gruß Daniel


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Button programmieren - Trendfunktion - mit Code"