Nocheinmal zur T-Box zurück

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
TextBox MsgBox
Bild

Betrifft: Nocheinmal zur T-Box zurück
von: Ludmila
Geschrieben am: 06.06.2015 20:18:46

Hallo,
habe nochmals ein Problem mit dem Rücksprung.
In meiner UF gibt es 30x die Eingabe in eine Textbox mit der Bezeichung IBAN
Wie kann ich in die jeweilige Textbox zurückspringen?
Danke!
Gruß
Ludmila

Private Sub txtLFBankIban1_AfterUpdate()
    Application.Run "LF_Iban_Komp_erstellen"
End Sub
Private Sub txtLFBankIban1_KeyPress(ByVal intKeyASc As MSForms.ReturnInteger)
    intKeyASc = IBAN(txtLFBankIban1, CInt(intKeyASc))
End Sub
Private Sub txtLFBankIban1_Change()
     If Len(txtLFBankIban1.Value) >= 2 Then txtLFBankIban2.SetFocus
End Sub

Public Function IBAN(objTextBox As MSForms.TextBox, intKeyNumber As Integer) As Integer
      Select Case intKeyNumber
        Case 48 To 57: IBAN = intKeyNumber
        Case Else: IBAN = 0
        Mldg = MsgBox("Im Feld " _
          & vbLf & "IBAN " _
          & vbLf & "sind nur Zahlen 0-9" _
          & vbLf & "und Leerzeichen erlaubt..." _
          , vbOKOnly + vbInformation, "Fehler: IBAN-Nummer")
      End Select
End Function

Bild

Betrifft: AW: Nocheinmal zur T-Box zurück
von: Luschi
Geschrieben am: 07.06.2015 00:20:15
Hallo Ludmila,
sowas erreicht man am 'Einfachsten' durch Klassenprogrammierung; hier ein Beispiel dazu.
In allen Textboxen können nur Ziffern von 0 - 9 eingetippt werden.
https://www.herber.de/bbs/user/98069.xlsm
Gruß von Luschi
aus klein-Paris

Bild

Betrifft: AW: Danke funkt super (o.T)
von: Ludmila
Geschrieben am: 08.06.2015 08:33:59
.

Bild

Betrifft: usability?
von: Michael
Geschrieben am: 07.06.2015 19:46:18
Hi zusammen,
ich bitte zu überlegen, wie die tägliche Arbeit mit der Geschichte aussehen wird: wenn ich jeden Tag hunderte von IBANs einzugeben hätte und bei der Eingabe nach jeder Ziffer mit der Maus hantieren müßte, um ins nächste Feld zu gelangen (oder meinetwegen tab drücken), würde ich mich bedanken: das hält ungemein auf!
Die Tippsen, die mit so was arbeiten, sind schon gut und machen nur hin und wieder Fehler, also würde ich nur *einen* String einlesen (meinetwegen mit einer nicht-proportionalen Schrift und darüber eine Zeile, damit man gleich sieht, wo man sich befindet) (oder meinetwegen 3 oder 4 Teilstrings, häppchenweise für BLZ oder Kto, aber keine 30) und den dann auf Tippfehler überprüfen, etwa so, nur zur Verdeutlichung:
Userbild
Schöne Grüße,
Michael

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Nocheinmal zur T-Box zurück "