Excel: Abschreibung richtig verteilen

Bild

Betrifft: Excel: Abschreibung richtig verteilen
von: Hauser
Geschrieben am: 16.06.2015 13:59:26

Hallo liebe Leute,
ich habe eine richtig harte Nuss (zumindest für mich). Es geht um die Berechnung der Abschreibung von Anlagegütern mit Excel.
Hier der Link zur Datei:
https://www.herber.de/bbs/user/98245.xlsx
Die Zellen mit den Fragezeichen versuche ich zu errechnen.
Die Abschreibung wird für ein Jahr folgendermaßen berechnet:
(Betrag / Nutzungsdauer) * Abschreibungsmonate
Beginnt eine Abschreibung beispielsweise bei 201603 (März 2016), wird sie 2016 noch 7 Monate abgeschrieben.
Um das leichter zu rechnen habe ich eine Hilfstabelle erstellt (zweites Tabellenblatt).
Hat das Anlagegut eine Nutzungsdauer von z.B. 12 Monaten muss die Abschreibung in 2017 weitergeführt werden (bei 60 Monaten natürlich noch deutlich länger).
Ich tue mich leider sehr schwer mit der Berechnung der Abschreibungsmonate (also wenn im Vorjahr bereits abgeschrieben wurde, wie viel bleibt übrig usw.).
Wie schaffe ich es, die Abschreibungsbeträge der Jahre auf diese zu verteilen?
Beste Grüße
Hauser

Bild

Betrifft: da dir.....
von: selli
Geschrieben am: 16.06.2015 14:44:07
hallo hauser,
...die lösungsansätze auf andere fragen egal zu sein scheinen, warum sollte sich da jemand gedanken um deine problemchen machen und zeit investieren?
gruß
selli

Bild

Betrifft: AW: da dir.....
von: Hauser
Geschrieben am: 16.06.2015 14:52:41
Tag selli,
ich vermute mal du beziehst dich hierauf:
https://www.herber.de/forum/archiv/1428to1432/t1430402.htm
Dass ich nicht darauf geantwortet habe bzw. kein Feedback gegeben habe tut mir leid. Falls es dich noch interessiert, leider war keine der vorgeschlagenen Lösungen für mich geeignet. Nicht zu antworten war aber nicht meine Absicht, es war mir also nicht egal.
Gruß
Hauser

Bild

Betrifft: AW: Excel: Abschreibung richtig verteilen
von: Birgit
Geschrieben am: 16.06.2015 15:02:57
Liebe/r Hauser,
ich würde gerne helfen. Zum Verständnis: Müsste im März begonnene Abschreibung nicht 9 Monate laufen?
Viele Grüße, Birgit

Bild

Betrifft: AW: Excel: Abschreibung richtig verteilen
von: Hauser
Geschrieben am: 16.06.2015 15:13:40
Hallöchen Birgit,
danke für deine Frage, ich hab die ganze Sachlage wohl ein bisschen schwammig formuliert. :)
Wenn die Abschreibung im März 2016 beginnt, dann wird für dieses Jahr in zu folgenden Zeitpunkten abgeschrieben (der genannte Monat wird mit abgeschrieben, da die Abschreibung in diesem Beispiel am Monatsanfang beginnt):

  • Ende März

  • Ende April

  • Ende Mai

  • Ende Juni

  • Ende Juli

  • Ende August

  • Ende September

  • Ende Oktober

  • Ende November

  • Ende Dezember

  • Es wird also 10 Monate abgeschrieben und nicht wie fälschlicherweise von mir beschrieben 7.
    Gut dass es dir aufgefallen ist. In der Liste ist es (hoffentlich) korrekt.
    Gruß
    Hauser

    Bild

    Betrifft: AW: Excel: Abschreibung richtig verteilen
    von: Michael
    Geschrieben am: 16.06.2015 17:00:14
    Hallo Hauser,
    versuch's mal damit: https://www.herber.de/bbs/user/98253.xlsm
    Ich habe eine Reihe Spalten eingefügt, um die Geschichte zu "glätten" (gelb):
    1. Deine Werte sind nicht gerundet, sondern enthalten tlw. x Nachkommastellen, also Spalte mit gerundeten Werten eingefügt
    2. Bei gerundeten Werten geht es nie ganz auf, also gibt es n-1 gleiche und 1 (in dem Fall die letzte) abweichende Zahlungen.
    3. Bei mehr Spalten als bis 2025 (das habe ich mal ergänzt) wird rechts der Restwert eingetragen, um
    4. eine Summe aus Jahreswerten und Rest zu bilden, um
    5. auf einen Blick zu sehen, ob sich irgendwo ein Fehler eingeschlichen hat.
    In orange siehst Du die vom Makro ausgegebenen Spalten.
    Schöne Grüße,
    Michael

    Bild

    Betrifft: Abschreibung richtig verteilen ?
    von: robert
    Geschrieben am: 16.06.2015 17:15:00
    Hi,
    wenn eine AfA 2017 beginnt, dann kann doch in der Spalte 2016 keine AfA berechnet werden ?
    Gruß
    robert

    Bild

    Betrifft: AW: Abschreibung richtig verteilen ?
    von: Hauser
    Geschrieben am: 16.06.2015 17:52:26
    Grüß dich robert,
    stimmt,in diesem Fall wäre der Wert also 0. Das ist das Problem an der Afa-Tabelle, dass sie über einen so langen Zeitraum geht.
    Ich habe es bei den Objekten mit Nutzungsdauer größer als 48 jetzt "händisch" gemacht, für die mit höherer Nutzungsdauer (zum Glück der Großteil) kann man ja einfach für jedes der Jahre (mit Ausnahme des Startjahres) komplett berechnen (also für 12 Monate).
    Vielen Dank für deine Anmerkung.
    Gruß
    Hauser

    Bild

    Betrifft: AW: Excel: Abschreibung richtig verteilen
    von: Hauser
    Geschrieben am: 16.06.2015 17:54:29
    Hey Michael,
    super, vielen Dank. Das ist ja echt klasse, das Makro funktioniert super!
    Gruß
    Hauser

    Bild

    Betrifft: diese Antwort versteh ich nicht........owT
    von: robert
    Geschrieben am: 16.06.2015 18:14:10


    Bild

    Betrifft: Ich auch nicht, sorry, mein Fehler...
    von: Michael
    Geschrieben am: 16.06.2015 19:15:42
    Hi zusammen,
    ich schau nochmal drüber, da ist ein Wurm drin.
    Gruß,
    Michael

    Bild

    Betrifft: Ausgebessert
    von: Michael
    Geschrieben am: 16.06.2015 19:22:05
    Hi,
    jetzt sollte es passen: https://www.herber.de/bbs/user/98255.xlsm
    Happy Exceling,
    und, äh, das war "die Qualitätskontrolle auf den Endkunden verlagert", hehe,
    Michael

    Bild

    Betrifft: Passt! Sehr gut :-) owT- Gruß
    von: robert
    Geschrieben am: 16.06.2015 19:37:53


    Bild

    Betrifft: AW: Ausgebessert
    von: Hauser
    Geschrieben am: 17.06.2015 15:34:34
    Dankeschön!
    :-)
    Gruß
    Hauser

    Bild

    Betrifft: gerne, vielen Dank für die Rückmeldung owT
    von: Michael
    Geschrieben am: 17.06.2015 15:56:18


    Bild

    Betrifft: AW: Ausgebessert
    von: Hauser
    Geschrieben am: 17.06.2015 16:31:10
    Hallo nochmal,
    hier die nervige Rückfrage (sorry!):
    ich möchte zwischen A und B gerne einige Spalten einfügen (so dass B zu M wird usw., A bleibt A)
    Was muss ich beachten? Soweit ich weiß berücksichtigt der VBA-Code solche Änderungen nicht.
    Leider kenne ich mich mit VBA nicht gut genug aus, um die Änderung ohne weiteres selbst vorzunehmen.
    Gruß
    Hauser

    Bild

    Betrifft: AW: Ausgebessert
    von: Michael
    Geschrieben am: 17.06.2015 17:22:54
    Hallo Hauser,
    da hast Du völlig Recht.
    Es artet immer wieder zu einem Gefummel aus: im Prinzip mußt Du (fast) alle Bezüge in VBA umstellen: das geht mit suchen+ersetzen, wenn tatsächlich so was wie Range("C" & bla) da steht, also suchen nach "B" und ersetzen mit z.B. "M" (incl. die Anführungszeichen!).
    In den Zeilen wie Cells(z, s).Value = EurJahr ist der Vorgang weniger offensichtlich; im Prinzip mußt Du aber nur die Anzahl der eingefügten Spalten addieren, z.B. äh von B nach M macht 11 Spalten, also dann etwa: Cells(z, s+11).Value = EurJahr
    Versuch es bitte mal selbst, und falls es nicht hinhaut, lade bitte die geänderte Tabelle hoch, dann schau mer mal.
    Schöne Grüße,
    Michael

    Bild

    Betrifft: AW: Ausgebessert
    von: Hauser
    Geschrieben am: 18.06.2015 08:43:23
    Guten Morgen Michael,
    Hilfe zur Selbsthilfe find ich super :)
    Vielen Dank!
    Gruß
    Hauser

    Bild

    Betrifft: AW: Ausgebessert
    von: Hauser
    Geschrieben am: 18.06.2015 09:09:41
    Guten Morgen zusammen,
    okay ich habe es mal ausprobiert, leider klappt es nicht ganz.
    Zum einen erhalte ich die Meldung "Überlauf". Die Datei muss im Endeffekt mit ca. 4000 Daten (also Zeilen) arbeiten. Ist das zu viel? Liegt es möglicherweise daran?
    Hier eine aktuelle Version der Liste, inklusive meiner Verschlimmbesserung:
    https://www.herber.de/bbs/user/98281.xlsm
    Vielen Dank für die Hilfe bisher, bin immer wieder baff! :)
    Gruß
    Hauser

    Bild

    Betrifft: AW: Ausgebessert
    von: Michael
    Geschrieben am: 18.06.2015 16:20:16
    Hi Hauser,
    irgendwo war ein Hund drin, der die Spalte mit dem errechneten Wert für die "letzte Zahlung" mit 0 überschrieben hatte.
    Ich hab ne neue Variable s_offset eingeführt, mit der die komplette Ausgabe seitlich verschoben werden kann, d.h., falls sich noch einmal was ändern sollte, mußt Du nur diesen einen Wert anpassen, zumindest, was die cells(z,s) angeht.
    Ein cells habe ich durch Range ersetzt (weil es eh immer die gleiche Spalte ist), das liest sich einleuchtender, ansonsten habe ich einige Kommentare ins Skript geschrieben, die kannst ja lesen...
    Auf meiner Maschine arbeitet das Makro die 200 Dinger in nur 2 oder 3 Sekunden ab, obwohl eigentlich nix "optimiert" ist (Abschalten der Bildschirmaktualiserung, Berechnungen usw.); wenn Du es nicht laufend aufrufst, sollten voraussichtlich 40 Sekunden oder für 4000 Datensätze ok sein.
    Datei: https://www.herber.de/bbs/user/98293.xlsm
    Ach so, paß bitte auf, daß "meine" gelb markierten Formeln *ganz* nach unten kopiert werden.
    Sagen wir mal so: das ist als "Forumsbeitrag" quick & dirty programmiert, verkaufen würde ich das so nicht, d.h. etwaige Fehler werden nicht geprüft bzw. mit entsprechenden Meldungen versehen.
    Wenn Du es "richtig sauber" haben willst, dann geht das nicht (mehr) für lau.
    Oder so: wenn nur Du selbst damit arbeitest, mag es ok sein, aber weitergeben solltest Du es so nicht.
    Schöne Grüße,
    Michael

    Bild

    Betrifft: AW: Ausgebessert
    von: Hauser
    Geschrieben am: 19.06.2015 11:37:47
    Vielen Dank für deine Mühe, Michael :)
    Ich werde das "Tool" nur für mich nutzen, um meine AfA-Berechnung zu vereinfachen.
    Beste Grüße
    Hauser

    Bild

    Betrifft: dann isses ja gut
    von: Michael
    Geschrieben am: 19.06.2015 12:06:14
    Hi Hauser,
    danke für die Rückmeldung.
    Eines noch: diese Prinzip-Lösung ist eigentlich gar nicht praxisrelevant, oder? Du beginnst mit 2016, aber eigentlich weiß heute noch niemand, was in 2016 oder gar in noch späteren Jahren angeschafft wird...
    Relevant ist hier die Zeile, in der der Wert für s ermittelt wird, mit dieser Formel - 2007; diesen Wert mußt Du anpassen, wenn Du die Überschriften ändern möchtest, etwa beginnend ab 2015.
    Happy Exceling,
    Michael

     Bild

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel: Abschreibung richtig verteilen"