Hallo Michael

Bild

Betrifft: Hallo Michael
von: Darkseed
Geschrieben am: 22.06.2015 10:22:01

Hallo Michael
Soweit alles Ok , Vielen Dank
Hab da noch folgende fragen:
Ich möchte anhand des Namens, Vorname und Geb. Datum, eine Kundennummer in der Rechnung zuweisen. Ist dies möglich ?
Hast du vielleicht andere vereinfachte Lösung?
________________________________________________________________________________
Die Zuweisung der Positionen habe ich folgenden Code:
If .Range("A3") = "" Then
.Range("A3") = 1
Else
.Range("A" & FilaVacia) = .Range("A" & FilaVacia - 1) + 1
End If

Wie kann ich den Code umändern damit ich: 0001.2015 bekomme? Das Jahr sollte im Jahre 2016 automatisch angepasst werden und die Position wieder bei 0001 beginnen.
Im Moment ist alles
Sollte ich dieses Anliegen erhalten, sehe ich weiter.
Vielen Dank für alles
Gruss
Darkseed
https://www.herber.de/bbs/user/98365.xlsx

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Armin
Geschrieben am: 22.06.2015 12:35:25
Hallo Darkseed,
was steht den in der Variablen "FilaVacia"?
Gruß Armin

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Darkseed
Geschrieben am: 22.06.2015 12:59:19
Hallo Armin
FilaVacia heisst Leere Spalte (auf spanisch)
Herzlichen Gruss
Darkseed

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Armin
Geschrieben am: 22.06.2015 13:04:33
Hallo Darkseed,
und Du glaubst das kennt Excel?

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Darkseed
Geschrieben am: 22.06.2015 13:09:41
Hallo Armin
Sorry, aber das habe ich so übernommen.
Kann ich vermutlich weg lassen
Gruss
Darkseed

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Armin
Geschrieben am: 22.06.2015 13:46:55
Hallo Darkseed,
ich würde es so versuchen:
'Irgend eine Zelle wird als Zähler festlegt!
'Z.B.Z1
If Range("A3").Value = "" Then ' diese Abfrage muss nicht zwingend sein
Range("Z1").Value = Range("Z1").Value + 1
Range("A3").NumberFormat = "@"
Range("A3").Value = CStr(Format(Range("Z1").Value, "0000")) & "." & CStr(Year(Date))
End If
Gruß Armin

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Darkseed
Geschrieben am: 22.06.2015 13:56:46
Hallo Armin
Habs getestet, aber da ist nichts bei A3 zu sehen.
Vielen Dank trotzdem
Gruss
Darkseed

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Armin
Geschrieben am: 22.06.2015 14:17:45
Hallo Darkseed,
dann machst Du etwas falsch! Der Code sollte in der Tabelle stehen wo es wirken soll.
Oder Du musst die Worksheets("Tabelle1"). davor schreiben!
Gruß Armin

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Darkseed
Geschrieben am: 22.06.2015 14:43:45
Hallo Armin
Ist sicher möglich dass ich etwas falsch mache, aber ich weiss nicht was.
Muss weiter suchen.
Leider ist die Originaldateien 14.8 MB Gross, sonst würde ich diese hier Posten.
Besten Dank für die Mühe
Gruss aus Barcelona
Darkseed

Bild

Betrifft: AW: Hallo Michael
von: Darkseed
Geschrieben am: 22.06.2015 15:17:30
Hallo Armin
Habe hier die .xlsm Dateien hinzugefügt.
https://www.herber.de/bbs/user/98374.xlsm
https://www.herber.de/bbs/user/98375.xlsm
Könntest Du mal Bitte reinschauen und vielleicht
diese Änderung vornehmen ?
Ich wäre Dir sehr Dankbar
Besten Dank
Darkseed
PS: Die Dateien gehören zusammen

Bild

Betrifft: Hallo Darkseed,
von: Michael
Geschrieben am: 22.06.2015 16:26:10
bin jetzt auch auf, hehe.
Anbei geänderte, gestrige Datei - Infos auf neuem Tabellenblatt mit Bezug auf obige Diskussion mit Armin: https://www.herber.de/bbs/user/98377.xlsx
Der Code meiner Datei paßt nicht ganz; zur Verdeutlichung noch das hier, das tut, wenn Du es in den Code zum neuen Blatt kopierst:

Sub neue_Nr()
For FilaVacia = 7 To 11
Range("C" & FilaVacia).NumberFormat = "@"
Range("C" & FilaVacia).Value = _
CStr(Format(FilaVacia - 6, "0000")) _
& "." & Year(Date)
Next
End Sub
Erklärung in der Tabelle.
Schöne Grüße,
Michael

Bild

Betrifft: AW: Hallo Darkseed,
von: Armin
Geschrieben am: 22.06.2015 18:09:37
Hallo Darkseed,
wohin soll denn die Nr. geschrieben werden? Ich brauche die Zelle wohin.
LG Armin

Bild

Betrifft: AW: Hallo Darkseed,
von: Darkseed
Geschrieben am: 22.06.2015 23:12:36
Hallo Michael
Kannst Du kurz erklären wie Du das mit dem INDEX gemacht hast:
Ich versuche die Formel : =INDEX(RESERVATION!E7:E30;F4) so anzulegen,
aber es funktioniert nicht.
Muss ich was bei der Tabelle RESERVATION noch was tun ?
Besten Dank
Gruss
Darkseed

Bild

Betrifft: AW: Hallo Darkseed,
von: Michael
Geschrieben am: 22.06.2015 23:26:47
Hi Darkseed,
wo, in welcher Datei?
Hilfe zur Selbsthilfe: sieh Dir in meiner "ersten" Datei an, was der Index macht bzw. welche Zellen auf welche verweisen (sprich: den Inhalt von F4).
Um den Index zu begreifen, nimmst Du am besten den Formelassistenten...
Schöne Grüße,
Michael

Bild

Betrifft: AW: Hallo Darkseed,
von: Darkseed
Geschrieben am: 23.06.2015 16:41:11
Hi Michael
Jetzt funktioniert einigermassen soweit alles, nur eine Kleinigkeit fehlt:
Ich habe ein wenig bei der Spalte A geübt und es geht soweit alles gut, nur wollte ich dass die
nummern mit 0001.2015 beginnen und nicht 1.2015.
Ich brauche noch eine Kundennummer die dann immer zum Gast gehört wenn er mehrmals das
Hostel besucht.
Hast Du vielleicht dazu eine Lösung ? Vielleicht mit der ID/Passnummer ?
Lieber Gruss und vielen Dank an Dir und an Armin
Darkseed
https://www.herber.de/bbs/user/98410.xlsm

Bild

Betrifft: AW: Hallo Darkseed,
von: Michael
Geschrieben am: 23.06.2015 17:08:11
Hi Darkseed,
bei so vielen Beiträgen kann man ja mal durcheinander kommen, aber:
das Problem mit den führenden Nullen habe ich bereits am/um 22.06.2015 16:26:10 gelöst und Dir die Datei zur Verfügung gestellt, und zwar mit Excelformeln *und* VBA: https://www.herber.de/bbs/user/98377.xlsx
Wenn Du das nicht ansiehst, stelle ich die Arbeit ein.
Schöne Grüße,
Michael
P.S.: Ich wollte ja grundsätzlich schon mal auf Probleme hinweisen, die entstehen können, wenn Gäste mehrmals auftauchen.
Der Knackpunkt ist dann "Datenbankdesign" mit Stichworten wie "relational", "Redundanz" (die es zu vermeiden gilt), "eindeutige Schlüssel" usw.
Kurzum: Daten gehören sich "sauber" getrennt in verschiedene Tabellen.
Am Beispiel Rechnung:
a) eine Rechnung hat Merkmale wie Preise, MwSt und Rechnungsnummer, die direkt "zu der Rechnung" gehören. Also in eine Tabelle "Rechnungskopf"
Alle weiteren Daten "holt" man sich aus weiteren Tabellen:
b) Kundendaten: Name, Anschrift, Kundennr. usw. Also eine Tabelle "Kunden" mit eindeutigem Schlüssel, über den sich der "Rechnungskopf" die Daten holt.
c) Rechnungsposten: Artikel 1 bis Artikel n bzw. in Deinem Fall: Aufenthalt von/bis, Preis, bla, Minibar usw. Also eine Tabelle "Rechnungsposten", die direkt erfaßt oder aus einer weiteren Tabelle "Artikel" geholt werden.
Die Daten aus dem "Rechnungskopf" können dann gleich in der Buchhaltung weiterverwendet werden, die Daten aus "Rechnungsposten" bzw. "Artikel" für ein "gedanklich vorhandenes Lager" bzw. in Deinem Fall eine Buchungstabelle zu den einzelnen Objekten...
Weil nicht jeder Access hat, empfehle ich die Datenbank von LibreOffice bzw. OpenOffice (da gibt es im Netz jede Menge Tutorials, wie man Datenbanken anlegt und strukturiert); wenn Du damit das Wesentliche begriffen hast, steht einer "sauberen" Umsetzung in Excel nichts mehr im Weg.

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Überspringen von Wochentagen"