Blockweise Transformieren

Bild

Betrifft: Blockweise Transformieren
von: Thomas
Geschrieben am: 29.06.2015 12:19:09

Hallo Forum. Ich stehe etwas auf dem Schlauch. Blockweises Transponieren von statischen Blöcken ist kein Problem. Was ist aber, wenn die Blöcke unterschiedlich groß sind (120-141 Zeilen)und als Trennmerkmal lediglich eine freie Zeile zwischen den Datensätzen zur Verfügung steht? (Es sind Daten die aus Maschinen ausgelesen werden (*.txt) und die nicht in anderer Form zur Verfügung gestellt werden. Ich habe also ca. 2500 Datensätze (untereinander angeordnet) mit jeweils 120 bis 160 Zeilen. Selbst die Reihenfolge innerhalb der Datensätze kann variieren. Nur der erste Datensatz enthält alle 141 Zeilen.
Es müsste also beim Transformieren geprüft werden, in welche neu Spalte die Daten gehören, erst dann können sie hineingeschrieben werden.
Hat jemand Erfahrungen oder den Ansatz für ein Makro, wie das in Spalten transformiert werden kann?
Gruß TOM

Bild

Betrifft: AW: Blockweise Transformieren
von: Daniel
Geschrieben am: 29.06.2015 12:46:56
Hi
hier müsste man so vorgehen:
1. man dimensioniere ein Array mit 141 Spalten und so vielen zeilen wie Datensätze vorkommen
2. kopiere die Ausgabewerte ebenfalls in ein Array
3. Laufe in einer Schleife durch das Ausgabearray.
Ermittle die die Spaltennummer (wenn die Überschrift gegeben ist, z.B. mit der Vergleichsfunktion (Worksheetfunction.Match) aus einer Liste mit allen möglichen 141 überschriften
wenn eine Leerzeile kommt, erhöhe die Zeilenzähler um 1
schreibe dann den Wert in die ermittelte Postion des Ergebnis-Arrays.
4. Schreibe das Ergebnisarray in eine Exceltabelle.
Gruß Daniel

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Sverweis mit mehreren Suchkriterien und Ergebnisse"