UDF mit Tooltip Austatten (Excel 2007)

Bild

Betrifft: UDF mit Tooltip Austatten (Excel 2007)
von: Robert
Geschrieben am: 16.07.2015 12:20:22

Hallo zusammen,
ich habe eine Formel geschrieben, die in Zukunft von verschiedenen Personen benutzt werden soll.
Die Formel hat drei Argumente:
Function ProjectStatus(r As Range, fCol As Long, lCol As Long)
Nun die Frage: Gibt es die Möglichkeit in Excel 2007 die drei Variablen beim Eingeben der Formel zu erläutern, wie es beispielsweise beim SVERWEIS durch excel passiert? (der kleine Tooltip, der anzeigt, welche Variable man gerade eingibt).
Ich als der Autor der Formel weiß natürlich wie sie funktioniert und in welcher Reihenfolge die Variablen eingegeben werden müssen. Für andere Benutzer wäre diese Hilfestellung sehr gut.
Vielen Dank für eure Antworten.
Robert

Bild

Betrifft: AW: UDF mit Tooltip Austatten (Excel 2007)
von: Daniel
Geschrieben am: 16.07.2015 12:37:48
HI
ich meine, das das geht, weiss aber auch grade nicht wie (deswegen lass ich die frage mal offen)
als Workaround kannst du aber auch einfach erstmal deine Variablen etwas "sprechender" benennen, denn die Variablennamen werden dir ja beim Eingeben der Formel auf jeden Fall angezeigt und können so schon eine Hilfestellung für den Anwender sein.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: UDF mit Tooltip Austatten (Excel 2007)
von: Robert
Geschrieben am: 16.07.2015 12:44:45
Zitat Daniel:

... denn die Variablennamen werden dir ja beim Eingeben der Formel auf jeden Fall angezeigt ...
Werden sie bei mir nicht! Bzw. nur nach drücken von STRG+Shift+A, eine Kombination, die aber kaum ein Excel User kennt. Das würde mir wahrscheinlich schon reichen, aber Sie werden bei mir wie gesagt nicht angezeigt.
Gruß
Robert

Bild

Betrifft: AW: UDF mit Tooltip Austatten (Excel 2007)
von: Daniel
Geschrieben am: 16.07.2015 13:05:12
Hi
welcher Excelanwender kennt schon deine neu geschriebene Funktion, ohne dass du ihn darüber informierst?
was jetzt STRG+SHIFT+A bei dir macht weiss ich nicht, bei mir löst das einen Screenshot aus.
Ich nehme zur Eingabe der mir unbekannten Funktionen gerne den Funktionsassistenten (Menü Formeln - Funktion einfügen) und der sollte eigentlich bekannter sein.
ansonsten, warum lässt du die Frage nicht offen, wenn sie noch nicht zu deiner zufriedenheit beantwortet ist?
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: Die OriginalWirkung der genannten TastenKombi ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 16.07.2015 13:31:33
…ist die von dir genannte, Robert,
und zwar schon seit Jahrzehnten. Wenn das bei Daniel anders ist, hat er entweder eine der aller­neuesten XlVersionen, bei der das geändert worden sein könnte, oder hat die Original­Einstellungen selbst verändert.
Einen ToolTip wie in den neueren XlVersionen wirst du nicht einrichten können, höchstens etwas Ähnliches (hatte ich unter Xl9/2k mal gemacht). Allerdings erklärt der ja auch nicht die Argumente einer Fkt, sondern nennt sie nur. Wenn du eine Erklärung willst, musst du den FmlAssi mit entsprd Infos versorgen. Das ging früher relativ einfach nur für die Fkt insgesamt, für die Argumente war's recht kompliziert (mit Zusatz-Software ala der von Laurent Longre). Inzwischen hat MS in neueren Versionen dafür auch Möglichkeiten vorgesehen. Wenn du mal die RECHERCHE bemühst, findest du im Archiv auch genug Material, im Netz sowieso.
Eines fktioniert allerdings bei XlVersionen ab 12/2007 nicht mehr — der Aufruf einer angelegten .chm-HilfeDatei, weil die Hilfe inzwischen auf ein anderes, nicht-publiziertes System umgestellt wurde. Eine .chm-Datei kannst du aber immer noch separat aufrufen.
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: AW: Die OriginalWirkung der genannten TastenKombi ...
von: Robert
Geschrieben am: 16.07.2015 14:04:47
Hallo Luc,
Danke für die Info. Dann werde ich einfach die Formel bei jedem Öffnen des Sheets in den Formelmanager registrieren und bei der Gelegenheit eine Beschreibung einfügen. Leider geht das mit der Beschreibung nur für die Formel selbst und nicht für einzelne Variablen (es sei denn ich hab da was übersehen). Außerdem muss die Formel bei jedem Starten erneut registriert werden -.-
Ich werde mir außerdem behelfen indem ich die (im Formelassistenten sichtbaren) Variablen in VBA für Laien verständlicher benenne.
Die Geschichte mit Zusatzsoftware oder einer .chm Datei fällt leider aus, da wir mit Sharepoints arbeiten, ich kann also nicht auf lokale Hilfsdateien verlassen. Insgesamt wäre das vermutlich auch etwas zu komplex.
Die Mitarbeiter müssen sich also damit zufriedengeben dass, wenn sie die Formel finden und nicht verstehen, sie mit dem Druck auf den Formelmanager/Assistenten eine kleine Erklärung zur Formel finden.
Vielen Dank!

Bild

Betrifft: Ja, könnte sein, dass Argument-Erläuterungen ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 16.07.2015 14:13:21
…erst ab Xl14/2010 möglich sind (glaube, mich so richtig zu erinnern), Robert.
Wie gesagt, die Funktion des FmlAssi ist leider eingeschränkt, keine Hilfe zu UDFs per Button-Klick, nur Texte im Assi selbst möglich (inkl sprechender ArgumentNamen).
Luc :-?

Bild

Betrifft: AW: Ja, könnte sein, dass Argument-Erläuterungen ...
von: Robert
Geschrieben am: 16.07.2015 14:35:20
Hallo,
es hat mir nun doch keine Ruhe gelassen und ich habe etwas gefunden was zumindest mal früher funktioniert haben sollte: quelle: http://www.bettersolutions.com/excel/EIK284/YN723710331.htm
Habe rumprobiert, es schein nicht gehen zu wollen, das registrieren. Soll das Heißen dass microsoft den "Bug" aus XL97 der hier als "Feature" genutzt wurde mittlerweile behoben hat oder heißt das lediglich, dass ich zu blöd bin den Code auf meine Anwendung umzuschreiben?
Vllt sollte ich einfach damit abschließen und mich sinnvolleren Dingen zuwenden :)

Bild

Betrifft: Ja, das sollte immer noch fktionieren, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 16.07.2015 15:51:44
…Robert,
denn ich habe L.Longres Tool selbst benutzt und meine in einem AddIn, das vom Tool unterstützt wird, untergebrachten UDFs haben auch in Xl12/2007 Argument-Erläu­terungs­Kurztexte. ;-)
Aber ab Xl14/2010 soll das ja nicht mehr nötig sein, was auch besser ist, denn ich weiß nicht, ab welcher UDF-Anzahl die WinAPI darunter leiden könnte. 50 UDFs und damit evtl ausfallende, selten benutzte API-Fktt scheint Windows noch zu verkraften…
Luc :-?

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "UDF mit Tooltip Austatten (Excel 2007)"