Zellinhalt per Makro für SVERWEIS nutzen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
TextBox InputBox
Bild

Betrifft: Zellinhalt per Makro für SVERWEIS nutzen
von: Kenji
Geschrieben am: 28.08.2015 14:52:02

Hallo zusammen,
so wie ich mir das denke ist das Anliegen wohl schon eher etwas komplizierter. Ich habe eine Datei, in der verschiedene Werte pro Zeile eingetragen werden.
Anhand des Wertes in Spalte B sollen andere Werte, die in derselben Arbeitsmappe auf einem anderen Tabellenblatt stehen in eine Word Datei kopiert werden.
Beispiel dazu:
- Tabellenblatt Werte
- Spalte A = Datum
- Spalte B - fünfstellige Zahl
- Tabellenblatt Daten (In jeder Zeile steht eine fünfstellige Zahl und dahinter verschiedene Daten, wie Anschrift, Ansprechpartner usw.)
Ich möchte nun, dass wenn z.B. die Zahl 11111 im Tabellenblatt Werte eingegeben wird er sich automatisch im Tabellenblatt Daten diese Zahl sucht und die passenden Daten in eine neue Word Datei kopiert. Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich gewesen. Leider habe ich bisher dazu keinerlei Ansatz.
Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Grüße
Kenji

Bild

Betrifft: AW: Zellinhalt per Makro für SVERWEIS nutzen
von: Michael
Geschrieben am: 29.08.2015 18:04:37
Hi Kenji,
wozu einen SVerweis?
Prinzip:
a) Eingabe der Nummer; in Zelle, TextBox, InputBox oder wie auch immer
b) Suche per Button oder wie auch immer anwerfen:
set c = sheets("Daten").Range(bla).find
if not c is nothing usw.
c) damit ist mit c.row die Zeile in "Daten" bekannt, in der die Daten stehen, und Du kannst sie mit

 .TypeText Text:=CStr(Sheets("Daten").Range("ABC" & c.row))

einfügen.
Das Drumherum findest Du u.a. hier:
https://www.herber.de/forum/archiv/840to844/841981_WordDatei_aus_Excel_erstellen.html
Schöne Grüße,
Michael

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellinhalt per Makro für SVERWEIS nutzen"