Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer

Bild

Betrifft: Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer
von: Maria
Geschrieben am: 14.10.2015 10:56:16

Hallo zusammen,
ich habe eine Datei mit vielen Informationen. Nun habe ich In Spalte B die Auftragsnummern und in Spalte W die dazugehörigen Zeiten. Jetzt soll in Spalte X lediglich die minimale sprich erste Zeit angezeigt werden und sonst soll die Zeile leer bleiben. Ich habe schon einige Formelnn ausprobiert, z.B. mit =MIN(WENN... aber mir ist nichts geglückt. Viclleicht kann mir einer helfen.
MfG

Bild

Betrifft: AW: Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer
von: SF
Geschrieben am: 14.10.2015 10:59:01
Hola,
Min(wenn( als Matrixformel ist schon richtig.

{=MIN(WENN(B1:B5=1;W1:W5))}
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer
von: Matthias L
Geschrieben am: 14.10.2015 11:00:38
Hallo
=MIN(WENN...
sollte aber funktionieren
Hast die Formel auch als Matrixformel abgeschlossen?
Gruß Matthias

Bild

Betrifft: AW: Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer
von: Maria
Geschrieben am: 14.10.2015 12:40:08
{=MIN(WENN($B$2:$B$50000=1;W2;""))}
Ja hab ich mit Steuerung+Shift+Enter, aber leider wird bei mir nur 0 angezeigt :(

Bild

Betrifft: AW: Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer
von: Maria
Geschrieben am: 14.10.2015 12:59:36
Das Problem ist wohl, das das W2... sich nicht verändert, wenn ich es auf alle Zellen der Spalte anweden möchte. Und danke schonmal für die Hilfe :)

Bild

Betrifft: AW: Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer
von: SF
Geschrieben am: 14.10.2015 14:10:25
Hola,
ne, das Problem ist, dass du das Minimum aus Zelle W2 ermittelst - wie soll das denn funktionieren?
Warum schaust du dir meine Formel nicht mal genau an?
Gruß,
steve1da

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Minimaler Wert bei gleicher Auftragsnummer"