Arbeitszeitnachweis

Bild

Betrifft: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 08:53:48

https://www.herber.de/bbs/user/101891.xlsx
Hallo liebes Forum,
ich habe mal eine Tabelle angehängt, Ich möchte für alle Mitarbeiter so eine Tabelle machen. Dann will ich das Jahr ändern und alle Tage und Feiertage dem Monat anpassen. Auch mit den Feiertagen. Ich bekomme´es aber leider nicht allein hin. Die Feiertage sollen dann auch markiert werden. Ich bin euch sehr dankbar für die Hilfestellungen.
Grüße Andre

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 09:17:12
Hola,
wenn du das Jähr änderst, passt sich das doch alles an.
Wo sind denn die Feiertage hinterlegt?
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 09:47:09
Hallo Steve1da
die muss ich mühseelig im VBA anpassen. Das will ich ändern. Kannst Du mir bitte Helfen?
vielen Dank

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 09:50:56
Hola,
warum VBA?
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=3
Hier bekommst du eine Liste der beweglichen Feiertage, die festen Feiertage schreibst du dazu (z.B. in X1 bis X15. Über die bedingte Formatierung kannst du dann die Feiertage markieren:

=zählenwenn($X$1:$X$15;C12)
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 10:45:50
Das ist schon super,
Wie bekomme ich das jetzt mit den festen Feiertagen hin z. B. Weihnachten oder den 3. Oktober. Das wenn ich das Jahr wechsle auch das Datum im 3. Oktober oder Weihanchten wechselt?
DankeSteve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 10:47:44
Hola,
z.B. so:

=DATUM(Y1;10;3)
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 11:09:42
Hallo Steved1a,
Danke klappt perfekt. Danke
Ich habe mir jetzt ein eigenes Tabellenblatt mit den Feiertagen gemacht. Wie kann ich jetzt die Feiertage in meine Vorlage bringen sodass im jeweiligen Monat die Feiertage gekennzeichent werden aus dem Tabellenblatt Feiertage? Kannst Du mir bitte auch dabei helfen Danke
Gruß Andre

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 11:14:23
Hola,
hab ich doch schon geschrieben, Zählenwenn in der bed. Formatierung.
Vergeb den Feiertagen einen Namen, also dem Bereich wo sie stehen - den kennst momentan nur du - z.B. den Namen Feiertage.
Dann markierst du C12bis AG35, als Formel in der bed. Formatierung:

=zählenwenn(Feiertage;C12)
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 11:31:46
Hallo Steve1da,
bekomme es leider nicht hin. Was mach ich falsch?
Ich habe es in der Zeile wo die Tage (1-31) drin steht versucht zu formatieren mit (=istzahl(B$1;Feiertage;1;0)) aber geht nicht.
Danke

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 11:33:55
Hola,
warum nimmst du nicht meine Formel?
Warum auf einmal B1?
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 11:39:43
Hallo Steve,
in der Tabelle Feiertage steht in B1 das Jahr drin welches immer variabel ist. Ich dachte ich kann das so nehmen und dann die Feiertage in den Monat formatieren. Aber irgendwie bekomm ich es nicht hin. Denn in der Zeittabelle soll der Wochentag und das Datum in Form von 1-01 drin stehen das will ich nicht verändern. Es soll nur Farblich markiert werden.
Danke lieber Steve

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 11:42:42
Hola,
lad bitte eine neue Datei hoch, die die Feiertage enthält.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 11:42:43
Hola,
lad bitte eine neue Datei hoch, die die Feiertage enthält.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 11:45:08
https://www.herber.de/bbs/user/101894.xlsx
Hallo Steve,
so siehts jetzt aus!
Danke für deine Mühen, ich bin nicht ganz einfach aber dennoch Danke!!!

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 11:48:21
Hola,
du solltest den Feiertagen einen Namen geben. Markier die Feiertage von B2 bis B20. Im Reiter "Formeln" findest du "Namensmanager". Hier wählst du "Neu" und als Name schreibst du Feiertage.
Dann meine Zählenwenn-Formel:

=zählenwenn(Feiertage;C12)
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 11:58:47
Hallo Steve,
10000000 mal Danke !!! Einwandfrei vielen lieben Dank

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 12:01:45
Hallo Steve,
ich habe noch eine Frage, wenn ich im Monat Januar das wähle gehts, aber im Februar bringt er mir auch den 1 und den 6. als Feiertag. muss ich noch was beachten????

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: SF
Geschrieben am: 30.11.2015 13:05:50
Hola,
bei mir passiert das nicht.
Allerdings ist mir aufgefallen, das dein Kalender falsch ist. 2017 z.B. ist in C16 der 02.03.2016 zu finden, jeden Monat danach ist der Monatserste im Vormonat zu finden.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Arbeitszeitnachweis
von: Andre
Geschrieben am: 30.11.2015 15:16:20
Danke klappt nun super. Ich danke Dir rechtherzlich
Gruß Andre

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Individueller Autofilter mit VBA"