wer hat das meiste

Bild

Betrifft: wer hat das meiste
von: Andreas
Geschrieben am: 03.12.2015 20:29:46

Hallo ihr lieben,
In Spalte a stehen die Namen,, machmal die Geichen, in Spalte die Werte
A..........B
ole.......5
mia......2
Pete.....1
ole.......2
mia......2
Nun möchte ich wissen wer das meiste hat und wieviel
Richtig ist ole mit 7, doch welche formel machst
index, summenproduckt, vergleich doch wie?
Danke im vorraus

Bild

Betrifft: MAX vieler SUMMEWENN
von: WF
Geschrieben am: 03.12.2015 21:03:05
Hi,
folgende Arrayformel:
{=INDEX(A:A;VERGLEICH(MAX(SUMMEWENN(A1:A99;A1:A99;B1:B99));SUMMEWENN(A1:A99;A1:A99;B1:B99);0))}
Salut WF

Bild

Betrifft: AW: MAX vieler SUMMEWENN
von: Andreas
Geschrieben am: 03.12.2015 21:37:25
Hi, WF
Danke, schaut gut aus, teste mogen, gute nacht.

Bild

Betrifft: AW: MAX vieler SUMMEWENN
von: Luschi
Geschrieben am: 03.12.2015 21:38:49
Hallo Andreas,
falls Du mal auf Excel 2010 ff umsteigst, dann geht das auch so:
=INDEX(A:A;AGGREGAT(14;6;ZEILE($1:$99)/(($B$1:$B$99)=MAX($B$1:$B$99));1))
und ohne Userbild
Gruß von Luschi
aus klein-Paris

Bild

Betrifft: das ist Unsinn
von: WF
Geschrieben am: 04.12.2015 08:07:02
Hi,
Du bestimmst das Maximum von Spalte B (eine solo-Zahl) und nicht die jeweilige Summe der Namen in Spalte A (SUMMEWENN).
Dafür genügt die banale Formel:
=INDEX(A:A;VERGLEICH(MAX(B:B);B:B;0))
WF

Bild

Betrifft: AW: also hab ich min. 8 Minuten formuliert owT
von: neopa C
Geschrieben am: 04.12.2015 08:20:16
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: also hab ich min. 8 Minuten formuliert owT
von: Andreas
Geschrieben am: 04.12.2015 09:30:45
Hallo ich nochmal,
habe gemerkt, das nicht der größte Einzelwert entscheidend ist, sondern die größte Summe .
Rea....4
Rea....2
Pet....5
Ausgabe Max.: Rea...6
Ausgabe Min.: Pet...5
Danke

Bild

Betrifft: AW: hier ist AGGREGAT() fehl am Platz ...
von: neopa C
Geschrieben am: 04.12.2015 08:15:35
Hallo Luschi,
... auch nicht wenn XL2010 zur Verfügung steht.
Zunächst ermittelt Dein aufgezeigter Formelansatz nur den Namen der den höchsten Einzelwert in Spalte B aufweist. Gefragt ist aber sicherlich der Name, der die höchste Summe der Einzelwerte vorweisen kann. Nur im konkreten Beispiel ist das zufälligerweise der gleiche Name.
Hier ist der Ansatz von WF nicht nur der richtige sondern mE auch der Effektivste.
Wenn Du dies in eine AGGREGAT()-Formel umsetzen willst, brauchst Du den Formelteil: MAX(SUMMEWENN(A1:A99;A1:A9;B1:B9))=SUMMEWENN(A1:A9;A1:A9;B1:B9) und dieser erfor5dert dann auch bei Einsatz von AGGREGAT() zwingend den Abschluss der Formel mit STRG+Shift+Enter. Ergo bringt hier der Einsatz von AGGREGAT() nichts.
AGGREGAT() ist eben keine "eierlegende Wollmichsau" ;-) worauf ich des Öfteren schon hingewiesen habe.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: hier ist AGGREGAT() fehl am Platz ...
von: Andreas
Geschrieben am: 04.12.2015 09:19:40
Hallo Ihr Lieben,
Um nun vollendende verwirrung zu vermeiden, habe ich mal meine kleine tabelle hochgeladen.
Ich nutze MS Off.Pro Plus 2010. Eure Formeln sind sehr gut, bin beim testen.
https://www.herber.de/bbs/user/102000.xlsx

Bild

Betrifft: AW: einfach wie umfassend & schnell ist ...
von: neopa C
Geschrieben am: 04.12.2015 08:37:50
Hallo Andreas,
... eine PIVOTauswertung (sieh z.B. mal hier: http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=55)
Damit kannst Du mit wenigen Mausklicks ein komplette wie flexiblen Auswertung Deiner Daten vornehmen. bei Aktualisierung der Daten ist dann nur noch ein zusätzlicher Mausklick notwendig.
Z.B. (bei etwas anderen Daten) sieh mal:

 ABCDE
1NameWert NamenSumme von Wert
2ole5 Klaus9
3mia3 Pete9
4Pete2 mia9
5mia6 ole7
6Klaus9   
7Pete7   
8ole2   
9     


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: wer hat das meiste
von: Andreas
Geschrieben am: 04.12.2015 10:24:46
Hallochen und Danke,
der Tip die Auswertungen über eine PivotTable zu generieren ist prima und lößt mein Problemchen am besten.
Wünsche eine schöne Adventszeit Andreas

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "FOLDER_PATH - auf Zelle zu greifen"