Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bedingte Formatierung Formula1 mit Variable


Betrifft: Bedingte Formatierung Formula1 mit Variable von: Günter
Geschrieben am: 20.10.2017 11:33:21

Hallo,
ich habe das Problem das ich es einfach nicht schaffe eine Variable für die Formel einer bedingten Formatierung zu übergeben, damit diese dann auch richtig in die Regel für die bedingte Formatierung übernommen wird.

Hier die betreffende Code-Zeile:

Range("A:Z").FormatConditions.Add Type:=xlExpression, Formula1:="=$C1= & fStatus(s, 1)" 'Status als TEXT zuweisen FUNKTIONIERT NICHT

Wenn ich anstelle
Formula1:="=$C1= & fStatus(s, 1)"
Formula1:="=$C1=""offen"""
verwende dann funktionert es.

Siehe Datei https://www.herber.de/bbs/user/117119.xlsm

danke Günter

  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung Formula1 mit Variable von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 20.10.2017 12:42:04

Hallo,
Formula1:="=$C1=""" & fStatus(s, 1) & """"

Gruß
Rudi


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bedingte Formatierung Formula1 mit Variable"