Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Punkte-/Blasendiagramm


Betrifft: Punkte-/Blasendiagramm von: Meli
Geschrieben am: 30.01.2018 11:18:59

Hallo liebe User,

ich hoffe, ihr könnt mir wieder weiterhelfen mit ein paar hilfreiche Tipps. Ich möchte ein Blasendiagramm erstellen und trotz mehrfach googlen bekomme ich es einfach nicht hin, wie ich es für meine Bedürfnisse brauche :-(.

Also, ich habe Risiken aufgenommen mit entsprechenden Einteilungen in Schadenshöhe-(=SH) & Eintrittswahrscheinlichkeitsstufen (=EW). Die gehen bei mir von 1-5 sowohl bei SH als auch bei EW.

Nun möchte ich die ANZAHL der Risiken von jedem Quadranten graphisch darstellen, weil ich das Ziel habe zu zeigen, dass viele Risiken besonders in 2-3 Quadranten vermert auftreten. Ich glaube deswegen, dass Blasendiagramm am optimalsten wäre, weil ich dann anhand große und kleine Blasen in jeweiligen Quandraten optisch darstellen könnte (ggf. die reine Zahl noch dazuschreiben).

Hier ist ein Beispieldatei mit Werte, Risikomatrix und mein Versuch eines Blasendiagramms....
https://www.herber.de/bbs/user/119395.xlsx

Kann mir jemand ein paar hilfreiche Tipps geben, was ich falsch mache? Warum bekomme ich das Blasendiagramm nicht hin?? ....ach ja, es ist zwar ideal wenn es gleich in dem vorgegeben Risikomatriz die Blasen erscheinen, aber wenn es nicht geht, dann bin ich mit einem "blanken" Diagramm auch zufrieden.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!!

  

Betrifft: AW: Punkte-/Blasendiagramm von: Beverly
Geschrieben am: 30.01.2018 16:20:03

Hi,

wenn ich das richtig sehe, soll die Blasengröße doch nicht jeweils 1 betragen sondern den Werten in der Matrix entsprechen? Was möglich ist, hab ich mal im Anhang realisiert (Diagramm basiert auf der Hilfstabelle). Die farbigen Flächen sind nicht realisierbar, da sich ein Blasendiagramm nicht mit einem anderen Diagrammtyp (z.B. gestapelte Säulen) kombinieren lässt. Du kannst dann höchstens ein zweites Diagramm vom Typ gestapelte Säulen verwenden und dieses unter das Blasendiagramm legen, wobei des Diagrammbereich des Blasendiagramms auf Füllung -> Keine formatierst, sodass das datunterliegende Diagramm sichtbar ist.

https://www.herber.de/bbs/user/119414.xlsx

Eine andere Möglichkeit wäre, dass du ein Punktdiagramm verwendest und die Markergröße entsprechend deinen Matrixwerten einstellst - allerdings sind die Größenunterschiede nicht so deutlich sichtbar. Du musst auch bedenken, dass sich die Maker nicht unendlich groß skalieren lassen.
Diesen Diagrammtyp könntest du mit einem gestapelten Säulendiagramm kombinieren um die farbigen Flächen zu realisieren.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: Punkte-/Blasendiagramm von: Meli
Geschrieben am: 30.01.2018 17:35:19

Danke, Karin! Das sieht gut aus! Ich habe jetzt verstanden wie man die Input für Blasendiagramm aufbereiten sollte. DANKE nochmal, Meli