Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

alternierende Formatierung


Betrifft: alternierende Formatierung von: Friedrich
Geschrieben am: 25.01.2019 17:06:12

https://www.herber.de/bbs/user/127141.xlsx

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem mit der alternierende Formatierung in der beiliegenden Tabelle. Ich möchte, dass wenn die Belegnummer wechselt, dann auch der Zellhintergrund wechselt. Ich habe hierzu folgende Formel für die bedingte Formatierung gefunden: =REST(SUMMENPRODUKT(N($A$1:$A1$A$2:$A2));2)=1

Für Tabellen mit wenigen Zeilen klappt das auch. Aber meine Tabelle hat 1.000 Zeilen und damit wird die Tabelle extrem langsam. Kann jemand dieses Problem mit Hilfe eines einfachen Makros lösen?

Danke und Grüße Friedrich

  

Betrifft: AW: alternierende Formatierung von: Werni
Geschrieben am: 25.01.2019 17:22:59

Hallo Friedrich

Dann mal so, Bed. Format

=ISTUNGERADE($E2)
Gruss Werni


  

Betrifft: AW: alternierende Formatierung von: Friedrich
Geschrieben am: 25.01.2019 17:33:00

Hallo Werni,
vielen Dank für Deine Antwort. Leider klappt es nicht in meiner Zieltabelle, da die Belegnummer alphanumerisch ist. Sorry meine Fehler in der Mustertabelle.

Grüße Friedrich


  

Betrifft: AW: und wie sieht diese nun wirklich aus? owT von: neopa C
Geschrieben am: 25.01.2019 17:45:26

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: nachgefragt zu Deiner angegebene Formel ... von: neopa C
Geschrieben am: 25.01.2019 17:44:22

Hallo Friedrich,

... für Deine Problembeschreibung hat ja Werni bereits einen idealen Lösungsvorschlag gemacht. Doch mich interessiert, wie Deine bisherige Formel wirklich aussah.

So wie Du diese hier angeben hast, kann sie nicht funktionieren und momentan hab ich auch keine Vorstellung wie Du eine Abhängigkeit von den Sachkontonummern hergestellt haben könntest?


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: nachgefragt zu Deiner angegebene Formel ... von: Friedrich
Geschrieben am: 25.01.2019 17:55:17

Hallo Werner,

es gibt keine direkte Abhängigkeit der Werte untereinander. Meine Fragestellung bezieht sich wirklich nur auf das Problem, dass der Zeilenhintergrund sich nach dem Wechsel der Belegnummer ändern soll.

Die Formel, die in ich in der bedingten Formatierung verwende lautet: =REST(SUMMENPRODUKT(N($I$1:$I1<>$I$2:$I2));2) (Copy und Paste). Beim Testen von Werni´s Formel habe ich den Spaltenverweis entsprechend angepasst. Klappt aber leider nicht.
Gruß Friedrich


  

Betrifft: AW: nachgefragt zu Deiner angegebene Formel ... von: Werni
Geschrieben am: 25.01.2019 18:01:31

Hallo Friedrich

Klappt auch nicht ist keine Antwort!
Du solltest eine Datei mit effektiven Daten hochladen

Gruss Werni


  

Betrifft: AW: zu Deiner hier gezeigte Formel ... von: neopa C
Geschrieben am: 26.01.2019 09:39:17

Hallo Friedrich,

... kann ich nur feststellen, dass diese auch nicht auf Deine Beispieldatei zutreffend ist. Wenn Du bezogen auf diese, anstelle den Spaltenbezug von I auf E in einer Hilfsspalte eingesetzt haben solltest, dann kann man dessen Ergebnis auch einfacher wie folgt aufgezeigt erzeugen:

H1 bleibt leer, dann in H2
:

=ABS(H1-(E2<>E1)) 
und wenn Du das gleiche Ergebnis, wie mit Daniels Vorschlag erzielen willst, schreibe in H1 einfach eine 1 ein.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: alternierende Formatierung von: Daniel
Geschrieben am: 25.01.2019 17:59:34

Hi
Makro nicht aber mit ner kleinen Hilfsspalte:

1. in H1 den Wert WAHR
2. in H2 die Formel: =Wenn(E1=E2;H1;Nicht(H1))
3. Formel aus H2 bis zum Tabellenende runter ziehen
4. für die gesamte Tabelle die Bedingte Formatierung mit der Regel =$H1

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: alternierende Formatierung von: Friedrich
Geschrieben am: 25.01.2019 18:13:45

Hi Daniel,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Das Ergebnis ist genau das was ich haben wollte.

@ alle Anderen: Danke für Eure Unterstützung!

VG Friedrich


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "alternierende Formatierung"