Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Progress bar für find.replace


Betrifft: Progress bar für find.replace von: Christoph
Geschrieben am: 25.09.2019 12:29:57

Hallo Leute,

ich habe ein Makro in Word geschrieben, in dem alle Pfade von Field-Links zu Excel Dateien aktualisiert werden sollen. Das ganze funktioniert auch super, allerdings dauert es eine Weile, weil die verlinkten Dateien teilweise sehr groß sind.
Daher würde ich gern eine Progress bar, oder viel mehr irgendwas, haben, das mir den Fortschritt dabei anzeigt.
Würde das ganze in einer Schleife passieren, wäre das wahrscheinlich einfacher, aber ich ersetze die Pfade der Field-Links über die find.replace Methode, das heißt es wird im Grunde alles auf ein Mal ersetzt. Gibt es da eine Möglichkeit für?

Ich danke allen Helfenden,

Chris

  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 25.09.2019 12:48:07

Hi Christoph,

du hast ein Makro in Word geschrieben.
Aber du bist hier in einem Excel-Forum, das weißt du, oder?

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Christoph
Geschrieben am: 25.09.2019 12:53:57

Hallo Thorsten,

ja das ist mir bewusst, trotzdem danke für diesen konstruktiven Hinweis...
Ich habe nur den Eindruck, dass sich hier viele kompetente Leute aufhalten, die vielleicht auch eine Lösung für mein Problem haben. Es ist ja ein VB Problem.

Danke für deine Hilfe,

Chris


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Daniel
Geschrieben am: 25.09.2019 13:17:32

Ein.
auf jeden Ablauf, der mit einem einzigen Befehl angestoßen wird, hast du keinen einfluss, weil alles "intern" passiert, das ist für ich ne Blackbox.
du kannst nur warten, bis der Befehl fertig ist.
Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Christoph
Geschrieben am: 25.09.2019 13:29:01

Hallo Daniel,

danke für die schnelle Antwort!
Das habe ich befürchtet, schade... Dann muss man sich solang eben gedulden.

Danke für deine Hilfe,

Chris


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 25.09.2019 16:46:29

Hi Christoph,

gibt es denn etwas, was gegen eine Schleifenprogrammierung spricht?
Ich weiß nicht, ob find/replace schneller ist als For/Next oder so.
Aber mit Schleife ist es auf jeden Fall möglich, eine Progressbar einzubauen.
Ich finde eine Lösung mit Progressbar auch besser, weil man "erzählt" bekommt, wie lange es noch dauert.

Oder aber, fällt mir gerade für Excel ein: Du könntest in der Statuszeile einen Text eintragen "bitte warten..." oder so. Dann weiß man zumindest, dass gerade etwas passiert; aber natürlich nicht, wie lange es dauert.
Und wie gesagt: Für Excel kenn ich diese Möglichkeit. Ob das auch in Word möglich ist, weiß ich nicht.

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Piet
Geschrieben am: 25.09.2019 18:28:02

Hallo Christoph

Ich weiß nicht, ob find/replace schneller ist als For/Next - Probier es einfach aus, dann weisst du es!
In Excel habe ich die Möglichkeit mir in der "Statusleiste" reinzuschreiben in welchem Blatt ich bin, in welcher Zeile Excel gerade ist.
Dann kann man ungefaehr "abschaetzen" wie lang es noch dauern wird. Ich weiss nicht ob es das in Word gibt??? Versuch macht klug ....

mfg Piet


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 25.09.2019 20:17:09

uih uih

Hi Piet,

Probier es einfach aus, dann weisst du es!
kannst du deinen Oberlehrerton bitte etwas mäßigen?

Der Text von mir war nur als Denkanstoß gemeint. Da ja Christoph sich entscheiden "muss", ob .find oder For, kann auch er es ausprobieren....wenn er denn mag.

Außerdem verrät er fast keine Infos über seine Daten, außer dass die Dateien manchmal sehr groß sind. So hab ich null Ansatz, wo ich beginnen müsste mit testen (.find oder For)

Schade, dass die Hinweise von Hans, hier freundlicher zu sein, bei Einigen, z Bsp dir, (noch) nicht viel geholfen haben. (so kommt es mir zumindest vor, wenn ich deine Antwort an mich lese)
Ich verstehe eh nicht, wieso du deinen Kommentar dazu gegeben hast. Ich war doch "im Gespräch" nur mit Christoph.

Na ja...auch dir noch n schönen Abend.

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Piet
Geschrieben am: 26.09.2019 08:45:07

Hallo Thorsten

ich bin doch erschrocken darüber wie es bei dir ankam, denn ich möchte im Forum nicht als Oberlehrer auftreten.
Da werde ich wohl in Zukunft mehr Acht geben müssen wie mein Text beim Empfaenger ankommt ....

Zur Sache:
die Frage ob Find oder For Next schneller ist hat mich bei vielen Dateien durchaus beschaeftigt, wenn der PC Minutenlang lief, ohne ein Ende zu finden.
Im Zweifelsfall probierte ich es einfach selbst aus! Das kann sehr überraschend sein.

Ist dir aufgefallen das Find suchen mit xlValues wesentlich langsamer ist als mit xlFormulas??
Der genaue Unterschied zwischen den beiden Befehlen ist mir leider nicht klar, aber der Zeitunterschied ist bei vielen Daten deutlich zu spüren.

mfg Piet


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 26.09.2019 08:54:46

Moin Piet,

ok, jetzt liest sich dein Text ganz anders, bzw bekommt dein vorheriger Vorschlag "einfach mal ausprobieren" eine andere Bedeutung.

Ich denke, das ist das Problem mit Sprache. Hättest du mir das mit dem "selbst probieren" persönlich gesagt, hätte ich es vllt genau so verstanden, wie du es meintest. Aber ich hab das ja nur lesen können und hab es wohl missinterpretiert.

nun zur (anderen) Sache :-)
Ich hab die Möglichkeiten .find / For Next noch immer nicht miteinander verglichen, weil das ja z Zt nur für Christoph interessant gewesen wäre.
Da der aber gar nix mehr antwortet, widme ich mich nun auch wieder anderen (Excel)Problemen :-)

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Progress bar für find.replace von: Daniel
Geschrieben am: 26.09.2019 09:00:34

Hi
xlFormulas sucht in den Formeltexten.
Diese stehen direkt in den Hintergrundtabellen der Excelanwendung, welche dann durchsucht werden können.

xlValues sucht in den Formelergebnissen, so wie sie Formatiert auf dem Bildschirm angezeigt werden.
Die Formelergebnisse sind wahrscheinlich auch in Hintergrundtabellen abgelegt aber ohne Formatierung.
Dh Execl muss immer erst noch das Zahlenformat auf den Wert anwenden, bevor es den Wert durchsuchen kann.
Das ist zusätzlicher Aufwand und dauert länger.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Danke für fachliche Erklaerung von: Piet
Geschrieben am: 26.09.2019 21:58:03

Hallo Daniel

danke für die fachliche Erklaerung. Bei kleinen Suchlaeufen merkt man den Unterschied nicht.
Bei vielen Daten fiel es mir auf, wusste aber bisher nicht warum das so ist. Was dazu gelernt.

mfg Piet