Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bedingte Formatierung

Betrifft: Bedingte Formatierung von: Boory
Geschrieben am: 04.09.2020 15:00:09

Hallo Forum,

ich habe einen Urlaubskalender in dem im oberen Bereich das Datum fortlaufend für jeweils ein Halbjahr von links nach rechts per Formel dynamisch erstellt wird. Feiertage sind in einer eigenen Tabelle erfasst und werden per SVERWEIS und bedingte Formatierung in der Datums-Zeile eingefärbt. Bis dahin nicht so schwierig und funktioniert...
Im unteren Bereich sind nun unter dem jeweiligen Datum Zellen, die für die Mitarbeiter mit einem "U" für Urlaub oder einem "K" für Krank etc. befüllt werden. Diese sollen nun, wenn oben das Datum auf einen Feiertag fällt, ebenfalls eingefärbt werden. Und hier hab ich einen Knoten im Hirn... Kann mir da bitte jemand helfen?
VG - Boory

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: SF
Geschrieben am: 04.09.2020 15:02:33

Hola,
=(erste_geheimeFormel)*(geheimeZelle="u")

Gruß,
steve1da

Betrifft: AW: ja, wenn Du Deine Datei hier einstellst owT
von: neopa C
Geschrieben am: 04.09.2020 15:04:22

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: UweD
Geschrieben am: 04.09.2020 15:32:20

Hallo


Annahme
- deine Feiertage stehen in Tabelle3 in Spalte A
- Das Datum steht in Zeile 1
- Das K oder U steht in Zelle D7

Dann wäre die Formel für Bedingte Formatierung für diese Zelle
=ZÄHLENWENN(Tabelle3!$A:$A;D$1)*((D7="U")+(D7="K"))



LG UweD

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: onur
Geschrieben am: 04.09.2020 17:46:54

Man kann nur Urlaub haben, wenn kein Feiertag ist - d.h. wenn Jemand Mo-Fr Urlaub hat und der Mitwoch ein Feiertag ist, sin das 4 Urlaubstage.
Das Selbe gilt für Krankheitstage, außer wenn (wie z.B. in der Gastronomie) Feiertage Regelarbeitstage sind.
d.h. für die bedForm, dass Feiertag die höchste Priorität bekommen und ganz oben stehen muss..

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: Boory
Geschrieben am: 07.09.2020 10:09:41

OK - erst mal vielen Dank an die, die versucht haben, aus meiner Frage schlau zu werden... :)
Habe die Datei jetzt mal angehängt.
https://www.herber.de/bbs/user/140085.xls
Momentan ist nur das erste Halbjahr kalendermäßig angepasst. Das zweite Halbjahr wird, denn das erste HJ fertig ist, entsprechend "nachgerüstet".
Zur Erklärung:
in Zeile 1 werden die Datumswerte aus Zeile 5 abgegriffen und in Wochentage umgewandelt. Daraus werden per Bed.Format. die Wochenenden (gelbe Markierung) gesetzt
in Zeile 3 werden per "KALENDERWOCHE" eben die Kalenderwochen errechnet und ausgegeben
in Zeile 5 ist die flexible Datenberechnung
in Zeile 4 wird die Zeile 5 nochmal abgegriffen, nur mit der Zell-Formatierung "TTT" zur Ausgabe der Wochentage.
Von Zeile 8 - 22 soll der Zellhintergrund für die Feiertage jeweils orange eingefärbt werden. Also Zeile 8 - 22 orange am 01.01., Zeile 8 - 22 orange am 06.01. etc... Die Feiertage werden dynamisch errechnet auf dem Blatt "Feiertage". Ich hoffe, das war so verständlich.

Schon mal vielen Dank!

VG - Boory

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: SF
Geschrieben am: 07.09.2020 10:17:19

Hola,
=(SVERWEIS(H$5;$B$2:$B$18;1;0))*(H8="up")
Gruß,
steve1da

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: Boory
Geschrieben am: 07.09.2020 10:54:31

Hallo steve1da und vielen Dank. Habe Deine Formel jetzt an mein Sheet angepasst
=(SVERWEIS(H$5;Feiertage!$B$2:$B$18;1;0))*(H8="up")

Allerdings passiert leider - nichts... Der Formelteil (H8="up") sagt mir nix. Magst mir bitte mal erklären, was da passieren sollte? Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden. Ich habe Deine Formel als "Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen" in der bedingten Formatierung drin, mit dem Zellbezug =$H$8:$GG$22. Ich hoffe, das war so gemeint! :)

VG - Boory

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: SF
Geschrieben am: 07.09.2020 10:56:39

Hola,

die Formel prüft ob in Zeile 5 ein Feiertag ist und ob in H8, H9, .... ein "up" gesetzt ist.
Ich hatte jetzt einfach mal "up" genommen, weil in deiner Datei sonst nix steht.
Trag mal unter dem 1.1. ein "up" in H8 ein.

Gruß,
steve1da

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: Boory
Geschrieben am: 07.09.2020 11:39:07

Ahhh... jetzt habe ich es verstanden... :) Das "UP" ist bei uns ein Eintrag für "UrlaubsPlanung". "U" steht für Urlaub (wenn UP = genehmigt), Und dann gibt es noch "GAZ" (GleitzeitAusgleichsZeit=Überstundenabbau) und "K" für Krank.
Es soll quasi überprüft werden, ob in der Zeile H5 bis GG5 lt. der Vorgabe auf dem Blatt "Feiertage" ein Tag auf einen Feiertag fällt und dann die jeweilige Spalte darunter im Bereich H8 bis GG22 farbig hinterlegt werden.

VG - Boory

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: SF
Geschrieben am: 07.09.2020 11:44:17

Hola,

dann ändere meine Formel auf "u" ab, oder frag direkt ab ob irgendwas in der Zelle steht.
=(SVERWEIS(H$5;Feiertage!$B$2:$B$18;1;0))*(H8<>"")
Gruß,
steve1da

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung
von: Boory
Geschrieben am: 11.09.2020 10:32:35

Hallo Steve1da,

ich fürchte, da liegt ein Missverständnis vor... Mit dieser Formel färbt sich eine Zelle dann ein, wenn auf den betreffenden Tag ein Feiertag fällt UND GLEICHZEITIG etwas eingetragen wird. Ich strebe aber an, dass jeweils die gesamte Spalte z.B. orange eingefärbt wird, wenn der Tag ein Feiertag ist, AUCH OHNE, dass etwas in der Zelle steht. Einfach nur:
Es ist der 1. Januar = Neujahr (steht in "Feiertage!B1") und die Spalte H8:H22 färbt sich orange.
Es ist der 6. Januar = Hl.3König (steht in "Feiertage!B3") und die Spalte M8:M22 färbt sich orange.

Gruß - Boory

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Bedingte Formatierung"