Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind!

    Betrifft: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Angelique
    Geschrieben am: 02.09.2003 10:49:09

    Hallo,

    hoffe ganz stark auf eure Hilfe bzw. ein paar Tips und Tricks.

    ----A----B----C------D-----E------F---------G
    1--01---01--01------------01----03--------"Ausgabe: Ergebnis richtig"
    2--01---01--02-----03----01----02--------"Ausgabe: Ergebnis richtig"
    3--01---01--01-----03----01----02--------"Ausgabe: Ergebnis falsch" (Da zwar c3=01 ist, aber D3 nicht leer ist)
    4--02--------01-------------01-----01--------"Ausgabe: Ergebnis richtig"
    5--02--03---01------------01-----01--------"Ausgabe: Ergebnis falsch" (Da zwar A5=02 ist, aber B5 nicht leer ist)
    .
    .
    .

    Hallo ich habe folgendes kleines Problem, dass ich gerne lösen würde.
    Vorab zur Info.
    Die Buchstaben A, B, C etc geben die Spalten an und die Werte ganz links 1,2,3 stellen die Zeilen dar
    Nun möchte ich gerne folgende Abfrage gestalten.

    Wenn ((A1=01 & B1=01)oder (A1=02 & B2=leer) & ((C1=01 & D1=leer ) oder (C1=02 &D1=03)) & e1=01 dann "Ergebnis richtig", else "Ergebnis falsch"

    Hoffe dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.

    Gruß

    Angelique

      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Andreas Walter
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:00:12

    Die Anzahl von Klammern geht bei Dir nicht auf -
    Daher wäre eine Lösung gewagt.
    Aber Du brauchst nur UND und ODER zu kombinieren
    Beispiel
    =WENN(ODER(UND(A1=7;B1=7);UND(C1=7;D1=7));"Hier";"Da")
    Wenn (beide A1=7 und B1=7)
    oder
    (beide C1=7 und D1=7)
    dann
    "Hier"
    ansonsten
    "Da"


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Christoph
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:11:22

    Hi Angelique,

    =WENN(UND(ODER(UND(A1=1;B1=1);UND(A1=2;B1=""));ODER(UND(C1=1;D1="");UND(C1=2;D1=3));E1=1);"WAHR";"FALSCH")

    Gruß
    Christoph


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Andreas Walter
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:18:57

    In der Antwort von Christoph gibt es ein Schreibfehler
    nicht
    =WENN(UND(ODER(UND(A1=1;B1=1);UND(A1=2;B1=""));ODER(UND(C1=1;D1="");UND(C1=2;D1=3));E1=1);"WAHR";"FALSCH")
    sondern
    =WENN(UND(ODER(UND(A1=1;B1=1);UND(A1=2;B2=""));ODER(UND(C1=1;D1="");UND(C1=2;D1=3));E1=1);"WAHR";"FALSCH")
    oder hat Angelique sich verschrieben und Christoph hat Recht?

    Offen ist
    ob A1=1 oder A1="01" (verallgemeinert) richtig ist.


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Christoph
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:25:59

    Hi Andreas,
    Wenn du ...UND(A1=2;B2=""))...statt...UND(A1=2;B1=""))...einträgst, stimmen die Angaben in Beispieltabelle nicht mehr. Daher vermute ich, dass in der Fragestellung ein Schreibfehler war.
    Außerdem bin ich mal davon ausgegangen, dass die Zahlen mit "00" formatiert sind.
    Bei dem Format Text hast du natürlich recht, dann müsste: A1="01" etc. geschrieben werden.
    Gruß
    Christoph


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Angelique
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:27:47

    oh gott, da wäre ich nie im Leben darauf gekommen.
    Da ich ca.48 Spalten kontrollieren muss, wird das ja eine umständliche Arbeit.
    Wie lese ich denn diese untenstehende Formel?
    =WENN(UND(ODER(UND(A1=1;B1=1);UND(A1=2;B1=""));ODER(UND(C1=1;D1="");UND(C1=2;D1=3));E1=1);"WAHR";"FALSCH")
    Beginne ich da von aussen also wenn(und ... oder beginneich bei (und(a1=1
    Du scheinst ja ziemlich fit in der Thematik zu sein.
    Ich versuche es einfach. Sollte es nicht klappen, würde ich mich noch mal an dich wenden.

    Gruß
    angi


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Andreas Walter
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:34:10

    Nein Angi,

    es ist nicht umständlich.
    Du schreibst genau dir Formel in Zelle G1 ein
    Dann kopierst Du die Zelle G1 mit STRG-C und STRG-V
    und G2, G3 usw.
    (Bereich G2 bis G48 markieren und dann einmal STRG-V)

    fertig


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Angelique
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:41:10

    Hi Andreas,Hi Christoph

    *lach*... also das mit dem Kopieren ist natürlich kein Problem.
    Aber meine 48 Spalten beziehen sich auf Spalten und nicht auf Zeilen.
    Also ich muss diese nette Abfrage dann auf die Spalten
    A-B-C-.....AV
    beziehen.


    >Wenn du ...UND(A1=2;B2=""))...statt...UND(A1=2;B1=""))...einträgst, stimmen die Angaben >in Beispieltabelle nicht mehr. Daher vermute ich, dass in der Fragestellung ein >Schreibfehler war.
    nun die Anzeige UND(A1=2;B1=""))...ist richtig.

    Btw. es sollte auch "01" lauten und nicht 1, aber das ist ja nicht das Problem:)
    Das habe ich in meine "Probeformel" schon eingebessert.

    Angi


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Andreas Walter
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:48:21

    Du sagst
    *lach*... also das mit dem Kopieren ist natürlich kein Problem.
    Aber meine 48 Spalten beziehen sich auf Spalten und nicht auf Zeilen.
    Also ich muss diese nette Abfrage dann auf die Spalten
    A-B-C-.....AV
    beziehen.
    Das verstehe ich nicht, aber ein Hinweis vielleicht
    Wenn Du im Feld B1 die Formel =A1 schreibst
    Und diese Formel nach unten in B2 kopierst, dann wird automatisch=A2 raus
    Wenn Du die Formel nach rechts in C1 schreibst, wird automatisch =B1 raus

    ABER
    Man auch sagen
    =$A1 oder =A$1 oder =$A$1
    Da wo ein $ davor steht, wir nichts verändert, wenn die Formel kopiert wird.

    Beispiel-1
    Wenn Du im Feld B1 die Formel =$A1 schreibst
    Und diese Formel nach unten in B2 kopierst, dann wird automatisch=$A2 raus
    Wenn Du die Formel nach rechts in C1 schreibst, wird automatisch =$A1 raus

    Beispiel-2
    Wenn Du im Feld B1 die Formel =$A$1 schreibst
    ist es egal, wo Du die Formel kopierst, es bleibt bei =$A$1

    Hilft das?


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Angelique
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:43:45

    Hi Andreas,Hi Christoph

    *lach*... also das mit dem Kopieren ist natürlich kein Problem.
    Aber meine 48 Spalten beziehen sich auf Spalten und nicht auf Zeilen.
    Also ich muss diese nette Abfrage dann auf die Spalten
    A-B-C-.....AV
    beziehen.


    >Wenn du ...UND(A1=2;B2=""))...statt...UND(A1=2;B1=""))...einträgst, stimmen die Angaben >in Beispieltabelle nicht mehr. Daher vermute ich, dass in der Fragestellung ein >Schreibfehler war.
    nun die Anzeige UND(A1=2;B1=""))...ist richtig.

    Btw. es sollte auch "01" lauten und nicht 1, aber das ist ja nicht das Problem:)
    Das habe ich in meine "Probeformel" schon eingebessert.

    Angi


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Christoph
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:54:37

    Hallo,
    nur als Tipp vorab
    Wenn du mit den Verknüfpungen WENN, ODER, UND 48 Spalten und alle möglichen Kombinationen von Kriterien formulieren willst...lass es sein. Denn spätestens bei 1024 Zeichen pro Formel ist Schluß. Für solche Fälle sind Formeln wie SVERWEIS, SUMMENPRODUKT oder auch Matrix-Formeln angesagt.
    Gruß
    Christoph


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Hans W. Hofmann
    Geschrieben am: 02.09.2003 13:48:29

    Gut, dass Du den Hinweis noch eingebracht hast Christoph :-)
    Und als Ergänzung sei noch gesagt,
    wenn Du,Angi, eine Change haben willst das ganze auch zu warten
    und zu pflegen (auf andere Datenauswertungen zu übertragen),
    dann würde ich das Anlegen einer Lösungsmatix vorschlagen...


    Gruß HW


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Angelique
    Geschrieben am: 02.09.2003 15:09:09

    Lösungsmatrix? Matrixformeln?
    Hm .. da werde ich mir erst mal ein Excel-Buch besorgen müssen.

    Danke aber an alle:)


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Hans W. Hofmann
    Geschrieben am: 02.09.2003 19:49:47

    Ei, nun, Du trägst (in einer zweiten Tabelle) alle Lösungen ein.
    Dann erhälst Du einen gewissen Wortschatz an Lösungen, etwa
    1103011
    0210021
    ...
    Dann musst aus Deinen Antworten nur das Lösungswort bilden und
    via VERWEIS/VERGLEICH nachschlagen ob es ein passendes gibt!
    Oder so...

    Gruß HW


      


    Betrifft: AW: Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind! von: Christoph
    Geschrieben am: 02.09.2003 11:39:46

    Hi Angi,
    wie liest man so was?
    betrachte dir die Klammern:
    UND(A1=1;B1=1) heißt: beide müssen erfüllt sein
    ODER(UND(A1=1;B1=1);UND(A1=2;B1="")) heißt: entweder die ersten beiden oder die letzten beiden müssen erfüllt sein.
    usw.

    Gruß
    Christoph


     

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Abfrage, ob Ergebnisse falsch bzw. richtig sind!"