Suchroutine von Datumswerten!!

Bild

Betrifft: Suchroutine von Datumswerten!!
von: Markus
Geschrieben am: 24.09.2003 12:53:14

Hallo erst mal,

also meine Frage ich habe in einer Spalte einige hundert Datumsangaben stehen mit folgendem Format "23.09.2003 12:02:33", diese stehen wie gesagt alle untereinander. Jetzt habe ich ein Start Datum welches in der Zelle B22 steht (z.B. 23.09.2003 12:02:33) und ein Ende Datum welches in der Zelle B23 steht (z.B. 23.09.2003 12:30:15) zwischen diesen Werten stehen einige andere Datumswerte ich möchte nun alle Datumswerte zwischen dem Start und dem Ende Wert kopieren und in einer anderen Spalte einfügen z.B. spalte N. und das immer wenn sich der Start Wert ändert (Zelle B22)

Könnt ihr mir den VB Text geben für diese Suchroutine? Bin nämlich echt am verzweifeln.

Vielen Dank schon mal im vorraus

Gruß
Markus

Bild


Betrifft: nachfrage
von: th.heinrich
Geschrieben am: 24.09.2003 13:27:32

hallo Markus,

wie koennen zwischen B22 und B23 andere WERTE stehen ??

gruss thomas


Bild


Betrifft: AW: nachfrage
von: markus
Geschrieben am: 24.09.2003 15:41:44

sorry habe mich vielleicht etwas schlecht ausgedrückt,

also in B22 und B23 stehen die Werte nach denen ich suchen möchte (start und ende) , und in einer anderen Spalte stehen die ganzen Datumswerte in denen ich den start und ende wert suche, die Werte dazwischen (zwischen start und ende) möchte ich makieren. Hoffe man kann es nun verstehen ist schwierig zu beschreiben.

danke tschau

Markus


Bild


Betrifft: AW: nachfrage
von: th.heinrich
Geschrieben am: 24.09.2003 15:50:57

hi Markus,

evtl. hilft Dir DATEN-FILTER-AUTOFILTER-BENUTZERDEFINIERT weiter.

SPEZIALFILTER waere der naechste schritt.

gruss thomas


Bild


Betrifft: Matrixformel
von: IngoG
Geschrieben am: 24.09.2003 14:52:06

Hallo Markus,

wenn in a1:a100 deinen Datumswerte stehen und in e1 das anfangs- und in a2 das endatum steht kannst Du in n1 folgende Matrixformel eintragen:

=WENN(ISTFEHLER(INDEX($A$1:$A$101;KKLEINSTE((1-($A$1:$A$101>=$E$1)*($A$1:$A$101<=$E$2))*9999+ZEILE($A$1:$A$101);ZEILE());1));"";INDEX($A$1:$A$101;KKLEINSTE((1-($A$1:$A$101>=$E$1)*($A$1:$A$101<=$E$2))*9999+ZEILE($A$1:$A$101);ZEILE());1))

Eingabe abschließen mit Strg-Shift-Enter

diese formel dann soweit nach unten kopieren, wie dein maximales ergebnis sein kann .

Ich hoffe, du kommst damit zurecht.
Du mußt hier darauf achten, dass deine ausgangsdaten in zeile 1 beginnen und deine lösungsmatrix auch in zeile 1 beginnt.
sollte das nicht der Fall sein, muß man in die formel jeweils einen offset einbauen.

Gruß Ingo


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Daten einlesen"