Das Archiv des Excel-Forums

Speicherzeiten festhalten

Bild

Betrifft: Speicherzeiten festhalten
von: Remo

Geschrieben am: 25.09.2003 10:37:22

Hallo Leute!

Ich habe ein Problemchen, und weiss nicht genau wie ich es angehen soll.
Es geht um folgendes:

Ich möchte dass bei einem File automatisch eingetragen wird, wann es geändert
wurde, und durch welchen Benutzer. Diese Daten sollten dann per Makro abrufbar sein.

Weiss mir jemand Rat? Wäre sehr dankbar

Gruss aus der Schweiz

Remo
Bild


Betrifft: AW: Speicherzeiten festhalten
von: Dirk
Geschrieben am: 25.09.2003 10:50:06

Mal als Anreiz.

Man könnte halt statt "Tabelle2" ein Sheet festlegen und ggf. verstecken.



Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
i = 1
Do Until Worksheets("tabelle2").Range("a" & i).Value = ""
i = i + 1
Loop
Worksheets("tabelle2").Range("A" & i).Value = Application.UserName
Worksheets("tabelle2").Range("B" & i).Value = Date
End Sub



Bild


Betrifft: Ergänzung
von: Dirk
Geschrieben am: 25.09.2003 10:57:21

Analog lässt sich dann auch die Zeit mittels der Funktion "time" in eine Zelle speichern.


Bild


Betrifft: AW: Ergänzung
von: Remo
Geschrieben am: 25.09.2003 10:59:22

Danke Dirk

Das mit der Tabelle2 verstehe ich. Allerdings fände ich es schöner, das ganze
im VBA zu "verstecken". Ist das möglich?


Bild


Betrifft: AW: Ergänzung
von: Dirk
Geschrieben am: 25.09.2003 11:02:12

Wüsste nicht wie, vielleicht die Daten in eine zweite Excel-Tabelle auslagern.


 Bild

Excel-Beispiele zum Thema " Speicherzeiten festhalten"

Änderungen in Protokollblatt festhalten download