Herbers Excel-Forum - das Archiv

Midi

    Bild

    Betrifft: Midi
    von: Hanno
    Geschrieben am: 27.09.2003 14:09:33
    Hallo gleichgesinnte,

    ich habe da eine kleine Frage.
    Ich habe eine Excel-Datei mit eingebundnen Systemklängen die über Makro
    bei verschiedenen Ereignissen abgespielt werden.
    Da die Datei von verschiedenen Leuten auf unterschiedlichen Rechnern benutzt wird, war ich gezwungen WinNT eigenen Systemklänge zu verwenden.
    Ich möchte aber gerne eigene Midi-Files oder Wav's einbinden ohne diese Files
    extra weitergeben zu müssen.
    Ist es möglich diese Dateien so in die Excel-Datei einzubinden das die Files bzw die Musik in der Excel-Datei enthalten ist?

    Gruß Hanno

    Bild

    Betrifft: Nein......oT
    von: GerdW
    Geschrieben am: 27.09.2003 14:15:15
    oT
    Bild

    Betrifft: AW: Nein......oT
    von: andre
    Geschrieben am: 27.09.2003 18:27:54
    hallo allerseits,
    ..sag niemals nie sagte schon mal 007. man kann die midi-daten in die exceldatei laden und anschliesend vor dem abspielen wieder auf die platte bannen. in der recherche findet sich eventuell was zum thema binäre dateien ein- und auslesen. nur ob das sinnvoll ist und den aufwand lohnt? das wäre in etwa so, als wenn du mit der bahn fahren willst und dein fahrrad zerlegst und in einen rucksack packst, um das ticket für's rad zu sparen... wobei das wenigstens noch einen nutzen hätte ;-)
    gruss andre
    Bild

    Betrifft: AW: Nein......oT
    von: GerdW
    Geschrieben am: 27.09.2003 19:24:21
    Er wollte die Daten aber innerhalb der excel- Datei speichern.

    Gerd
    Bild

    Betrifft: AW: Nein......oT
    von: Hanno
    Geschrieben am: 27.09.2003 19:37:57
    Hallo ihr beiden,

    schade, ich dachte das wäre ohne großen Aufwand möglich.
    Dann halt nicht :-(

    Trotzdem Danke

    Hanno
    Bild

    Betrifft: AW: Nein......oT
    von: Nepumuk
    Geschrieben am: 27.09.2003 21:56:50
    Hallo Hanno,
    natürlich geht das. Siehe: https://www.herber.de/bbs/user/1188.xls
    Ich würde es nur nicht mit ganzen CD's machen da das die Mappe doch ziemlich aufbläht.
    Gruß
    Nepumuk
    Bild

    Betrifft: off Topic, naja nicht ganz off
    von: Reinhard
    Geschrieben am: 27.09.2003 22:44:36
    Hallo Nepumuk.
    ich hab jetzt diese Beitragsfogle verfolgt und finde da in 1188.xls (in Modul1)nur:
    Option Explicit
    Public
    Sub sound()
    Dim adresse As Range
    With Worksheets(1)
    Set adresse = ActiveCell
    .Shapes("Object 5").Select
    Selection.Verb Verb:=xlPrimary
    adresse.Select
    End With
    End Sub
    

    Soweit sogut, da sagt jemand Ohno, okay.
    Nur warum wieso? Wie kann ich da eigene/andere wav/midi einbauen?
    Googlesuche mit ["objekt 5" site:www.herber.de] brachte a) nur 2 Ergebnisse und b) mich nicht weiter :-(
    Magst du mir erklären wie ich da was musikalisches einbinden kann?
    Danke dir
    Gruß
    Reinhard
    Bild

    Betrifft: AW: off Topic, naja nicht ganz off
    von: Nepumuk
    Geschrieben am: 27.09.2003 22:55:17
    Hallo Reinhard,
    schau mal in Zelle IV65536 dort findest du ein eingebettetes Objekt, das zufällig die Nummer 5 hat. Das ganz geht natürlich auch mit einer midi-Datei. Einfach Einfügen - Objekt - Aus Datei erstellen, dann deine Sounddatei auswählen und mit Ok bestätigen. Den Rest kennst du ja schon. Die Nummer des Objektes ermittelst du am besten durch aufzeichnen eines Makros.
    Gruß
    Nepumuk
    Bild

    Betrifft: AW: off Topic, naja nicht ganz off
    von: Reinhard
    Geschrieben am: 28.09.2003 02:25:02
    Danke dir Nepumuk,
    hab da irgendwie die zelle IV65635 übersehen :-)
    Naja, bis Zelle IV65000 hab ich mir alle nacheinander angesehn, war recht eintönig, bisschen Farbe wär gut gewesen, dann hätt ich ja noch weitergemacht *smile*
    Danke für die Erläuterung.

    btw: hast du einen Codeschnipsel rumfliegen mit dem ich unbekannte Tabellen aufmache, und der mir auflistet, bzw einblendet, verdeckte Spalten, alle 'Object 5' Dinger, also alle Shapes usw.
    In meinem Worten formuliert:

    For each was_es_da_auch_immer_geben_mag in Workbook
    sag mir was es ist, wie es heisst, was es ist ,welche zelle, ausgeblendet oder nicht...
    Next was_es_da_auch_immer_geben_mag

    Also sowas wie "zeig mir alle Formeln"
    Schönes WE
    Gruß
    Reinhard

    Bild

    Betrifft: AW: off Topic, naja nicht ganz off
    von: andre
    Geschrieben am: 28.09.2003 08:36:50
    hallo allerseits,
    mein vorschlag mit dem einlesen geht zwar auch, aber wie heist es doch so schön - warum einfach, wenn's umständlich auch geht... hatte doch für meine netten kollegen eine word-datei für urlaubsanträge, mit hawaii-klängen ... nur hab ich das wieder raus gelöscht, weil dir datei ca.5x so groß war wie ohne und bei ca. 80 leuten und 6-10 urlaubsanträgen/a und begrenztem platz im netz musste es wieder raus.
    gruss andre
    Bild

    Betrifft: AW: off Topic, naja nicht ganz off
    von: Hanno
    Geschrieben am: 28.09.2003 13:23:34
    Hallo alle zusammen,

    nett was ihr da macht, aber doch nicht ganz das was ich wollte.
    Die Midi-DAtei geht so nicht. Ich hab das jetzt nur mit ner Wave hinbekommen.
    Außerdem kann man nix machen solange die Musik läuft bzw. die Musik
    bricht ab wenn ich auf ne Zelle klicke.

    Ich hätte das ganze gerne als Hintergrunduntermalung so wie das auch bei
    http funzt.

    Gruß Hanno
    Bild

    Betrifft: kein Problem
    von: Reinhard
    Geschrieben am: 27.09.2003 21:31:05
    Hallo Hanno,
    GerdW kann um Klassen besser Excel/VBA als ich, deshalb irritiert mich dessen nein sehr, aber ich würde die Name.mid, hab grad geschaut midis haben so 15-20 KB, in ein Extratabellenblatt in die Zellen dort binär einlesen lassen, dann beim Öffnen der XLS-Datei, diese Daten per Öffnungsmakro in eine Name.mid schreiben lassen, diese dann aufrufen lassen...
    Nur so als spontane Idee...
    Gruß
    Reinhard
    Bild

    Betrifft: AW: kein Problem
    von: GerdW
    Geschrieben am: 28.09.2003 01:07:37
    Da hast du natürlich Recht, das geht wirklich. Nur, ob das für
    solchen einen Gag, was anderes ist es ja wohl kaum, den Aufwand
    lohnt, sei dahingestellt.
    Es geht sogar, Töne direkt im RAM- Speicher zu erzeugen.

    Gerd
    Bild

    Betrifft: AW: kein Problem
    von: Hanno
    Geschrieben am: 28.09.2003 14:03:09
    Hallo ihr beiden,

    das klingt interessant. Habt ihr mal nen Code oder nen Link wo ich so was finden kann?

    Gruß Hanno
     Bild