Mailversand mit XP

Bild

Betrifft: Mailversand mit XP
von: Martin
Geschrieben am: 09.10.2003 17:53:39



Hallo,

beim Versand von Mails aus Excel heraus gibt es ja bekanntlich zwei Möglichkeiten:
.Send und
.Display

Mit Send wird es direkt weggeschickt, mit Display erschient es und man muss auf 'Senden' klicken. So weit, so gut.

Bei Excel (Office) XP kommt aber bei der Option Send (oder wenn man Send und Display untereinander angibt) jedesmal ein Zeitbalken hoch, der einem erzählt,. dass ein böses Virus möglicherweise eine Mail verschicken will usw. Bei aller Liebe zur Sicherheit im Datenverkehr, wenn ich aber Mails direkt verschicken will, ohne sie erst zu laden und dann manuell zu verschicken, ist das ganz schön lästig, zumal man ausserdem für 5 oder 10 sek zum Warten verurteilt ist.

Kann man das umgehen (VBA oder Einstellung bei Excel)?

Gruss,
Martin

Bild


Betrifft: AW: Mailversand mit XP
von: andreas e
Geschrieben am: 09.10.2003 20:05:30

hallo martin,
kenne das problem so nicht un dkann es leider auch hier bei mir so nicht testen - aber hilft dir da ein application.displayalerts =false weiter ?
Nicht vergessen, danach wieder auf true setzen !
Gruß
Andreas E

http://www.skripteundaufgaben.de
viele kostenlose Downloads und Links zu EXCEL und mehr
http://www.fachforen.de
eine Linksammlung zu diversen fachforen


Bild


Betrifft: AW: Mailversand mit XP
von: Martin
Geschrieben am: 10.10.2003 08:54:04

Hallo Andreas,

nein, das funktioniert leider nicht.
Wenn ich mir das ganze mal so durch den Kopf gehen lasse, denke ich, wird es dafür auch keine Lösung geben. Microsoft hat wahrscheinlich die Sicherheit hier vor alles andere gestellt. Würde es einen Befehl oder eine Option geben, um dies zu umgehen, wäre der Sicherheitsaspekt ja für die Katz.

Ich persönlich finde es nervig, aber damit muss man wohl leben!

Gruss,
Martin


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Mailversand mit XP"