Programmstruktur

Bild

Betrifft: Programmstruktur
von: Norb
Geschrieben am: 07.11.2003 15:12:15

Hallo Profis.

Ich habe eine Arbeitsmappe mit 8 Tabellenblättern. Um nun mein Programm für einen späteren Benutzer übersichtlich zu strukturieren will ich, dass auf der linken Seite ein Explorer erscheint, der alle Tabellenblätter dieser Mappe aufzeigt.(ähnlich wie bei VBA) Ich weiß, dass dies auch mit der Registerkarten am unteren Bildrand möglich ist, aber das finde ich sehr unübersichtlich.

Also, vielleicht kann mir ja jemand sagen, ob Excel dafür ne Funktion hat oder wie ich es in VBA programmieren könnte?

Vielen Dank für euer Bemühen !!!

MfG Norb

Bild


Betrifft: ja klar , ganz einfach mit ...
von: udo
Geschrieben am: 07.11.2003 21:33:29

Hallo Norb,

Du must dir eben links auf da Tabellblatt ( sprich dann auf jedes deiner Datei ), ein paar Buttons basteln, egal ob du Buttons aus der Steuerleiste, oder selber welche entwirfts in Form einer Autoform ( aus der " zeichnen " leiste ), oder sogar Buttons die du zB in Photoshop oder Illustrator zB entwirfts, und dann als Button ( Tiff , Gif, Jpeg ... ) platzierst.

D.h. schnapp dir mal einige Buttons deiner wahl, und platziere die eben dann links alle untereinander, ( eben so wie im Explorer ), und weise dann Jedem Button das Makro zu, das dich dann auf die entsprechende Tabelle leitet.

Ein Beispiel für einen Button ( in Form als VBA Makro wäre z.B. ):
------------------------------------------------------------------


Sub Tabelle_2_wählen()
Sheets("Tabelle2").Select
End Sub


-------------------------------------------------------------------

das wars im Endeffekt schon, so kannst du das ganze schon mal simulieren.

Wenn du die Fenster entsprechend noch fixierst ( per Spalte oder Zeile ), dann bleiebn diese Buttons noch zu sehen, trotz scrollen des Tabellenblattes.

Gruß udo


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Makros in Powerpoint löschen"