Brauche wiedermal Eure Hilfe.!!

Bild

Betrifft: Brauche wiedermal Eure Hilfe.!!
von: Robert
Geschrieben am: 01.12.2003 21:44:22

Habe Mappe mit folgenden Tabellen. Übersicht, Preislisten-Änderungen,Re.Nr.01,Re.Nr.02, usw.In der Rechnung 02 habe ich sehr viele Formeln stehen welche Bezug auf Rechnung 01 haben.zB.=Re.Nr.01!B11;
=WVERWEIS(Re.Nr.01!K25;Re.Nr.01!K25:K74;1;FALSCH); usw. Nun möchte ich gerne weitere Rechnungen so kopieren das alle Formeln welche auf das vorherige Tabellenblatt Bezug nehmen,auch so in die Tabelle übernommen werden.
zB. steht dann in (Re.Nr.03,=Re.Nr.02!B11;
=WVERWEIS(Re.Nr.02!K25;Re.Nr.02!K25:K74;1;FALSCH);) Leider muß ich noch ca. 240 weiter Rechnungen erstellen,was für mich nicht ganz einfach ist,weil ich jede weitere Tabelle dann einzeln bearbeiten muß.

Ich hoffe das es einigermaßen verständlich formuliert ist.
Für Eure Hilfe bedanke ich mich jetzt schon.....Danke....

Robert....

Bild


Betrifft: neue Tabellenblätter mit Bezugsanpassung erzeugen
von: Reinhard
Geschrieben am: 02.12.2003 00:52:04

Hi Robert,
lege zum Testen eine neue leere Arbeitsmappe an, mit wie Standard 3 Tabellenblättern.
Dann starte Neu().
Nun hast du 4 Blätter, Tabelle1,Tabelle2,Re.Nr.001,Re.Nr.002.
In Zelle A1 von Re.Nr.002 steht zum Testen der Bezugsübernahme: =Re.Nr.001!A1
Nun starte Erstellen()...
Gruß
Reinhard


Sub Neu()
'geht von leerer Arbeitsmappe mit 3 Tabellenblättern, Tabelle1,Tabelle2,Tabelle3, aus
Sheets("Tabelle3").Copy after:=Sheets(3)
Sheets("Tabelle3").Name = "Re.Nr.001"
Sheets("Tabelle3 (2)").Name = "Re.Nr.002"
Sheets("Re.Nr.002").Range("A1").FormulaR1C1 = "=Re.Nr.001!RC"
End Sub



Sub Erstellen()
'Es existieren jetzt, nach Neu(), exakt 4 Blätter, Tabelle1,Tabelle2,Re.Nr.001,Re.Nr.002
'Makro steigt, im Editor mit F5 getartet, bei n=184 aus, Copy konnte nicht durchgeführt werden
'Makro steigt, per FormularButton gestartet, bei n=58 aus, Fehler 400
'Deshalb nur For n=3 To 50 und nicht For n=3 To 242 für 240 neue Blätter
Application.ScreenUpdating = False
For n = 3 To 50 
Sheets("Re.Nr.002").Copy after:=Sheets(n + 1)
Sheets("Re.Nr.002 (2)").Name = "Re.Nr." & Right("000" & n, 3)
    ActiveWindow.DisplayFormulas = True
    Cells.Replace What:="Re.Nr.001", Replacement:="Re.Nr." & Right("000" & n - 1, 3), LookAt:=xlPart _
        , SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False
    ActiveWindow.DisplayFormulas = False
Next n
Application.ScreenUpdating = True
End Sub



Sub Loeschen()
On Error GoTo Ende ' wenn Tabellenblatt nicht da, gibt es logischerweise Fehler
Application.DisplayAlerts = False
For n = 3 To 50
    Sheets("Re.Nr." & Right("000" & n, 3)).Delete
Next n
Application.DisplayAlerts = True
Ende:
End Sub



Sub mm()
'dient zum Testen wieviele Tabellenblätter möglich sind, Makro hört bei n=860 auf
n = 1
While n
Worksheets.Add
n = n + 1
Wend
End Sub



Bild


Betrifft: AW: neue Tabellenblätter mit Bezugsanpassung erzeu
von: Robert
Geschrieben am: 03.12.2003 21:05:32

Hallo Reinhard
Makro funktioniert .....klasse......habe am Anfang etwas Probleme gehabt da es nach dem Start nur eine weitere Tabelle erzeugt hat,nach einigen Versuchen habe ich dann den Blattschutz ausgeschaltet und schon hat's gebrummt......Danke
Robert
PS:Habe leider neues Problem.!In der Tabelle Zelle C14 Übersicht steht: =INDIREKT("Re.Nr.0"&ZEILE()-13&"!"&"$E$18") funktioniert leider nicht mehr,zeigt Fehler
#Bezug! an.Sie diente dazu Werte aus jeder Re.Nr.01 anzuzeigen,da aber durch das Makro alleTabellen Re.Nr.001, Re.Nr.002 usw.bis Re.Nr.180,heißen funktioniert es leider nicht mehr.Ich ziehe mit der Maus Zelle C14 nach C15 usw.nach unten um die einzelnen Werte aus jeder der 180 Rechnungen auszugeben.
Über eine Lösung würde ich mich freuen.......

Robert


Bild


Betrifft: AW: neue Tabellenblätter mit Bezugsanpassung erzeu
von: Reinhard
Geschrieben am: 03.12.2003 21:55:56

Hi Robert,
=INDIREKT("Re.Nr.0"&ZEILE()-13&"!"&"$E$18")
ändern in
=INDIREKT("Re.Nr."&rechts("000"&ZEILE()-13;3)&"!"&"$E$18")
Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: neue Tabellenblätter mit Bezugsanpassung erzeu
von: Robert
Geschrieben am: 04.12.2003 16:05:50

Hallo Reinhard,
Hut ab ...........funtioniert wie immer bestens.......Profi is halt en Profi,,,

Robert

PS:Habe noch eine schwere Nuß zu knacken....vielleicht kannst Du mir ja auch dabei helfen.!
Habe eine andere Tabelle.(ohne Makros)
Ich möchte gerne das in der Zelle AM4 mit folgender Formel =ZÄHLENWENN(AK6:AK999;AM2)der Wert ausgegeben wird,was auch so funktioniert,aber leider nicht bei Benutzung des Autofilters.In Zelle AM2 steht <20 diesen Wert möchte ich beliebig abändern können, zB. in >25,<11, usw. um so in der Zelle AM4 immer den passenden Wert zu erhalten, sowohl mit und ohne Autofilter,in Spalte AK6:AK999 stehen nur Preise. zB. 15,48�.

Ich bedanke mich schon jetzt im voraus.............
Gruß
Robert......


Bild


Betrifft: noch offen
von: Reinhard
Geschrieben am: 04.12.2003 23:01:42

Hallo Robert,
danke für die Blumen :-), ist aber zuviel der Ehre.
Falls hier kein anderer auf das 'noch offen' reagiert, stellt ide Frage bitte neu im Forum. Ich kenn mich mit Autofilter nicht so aus und habe bis Sonntag keine Zeit etwas zu testen.
Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: noch offen
von: Robert
Geschrieben am: 05.12.2003 19:24:50

Danke...Reinhard,habe es im Forum probiert...

Gruß .....Robert


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Makro anpassen oder umstellen"