Verknüpfung

Bild

Betrifft: Verknüpfung
von: luis
Geschrieben am: 02.12.2003 10:29:52

Hallo,
bitte um Hilfe!
Versuche eine Tabelle zu erstellen, in der bei Überschreitung/Erreichen eines Datums eine Meldung im Outlook Express o. ä. Programms erscheint.
Die Meldung soll bestätigt werden und das Datum soll 1 Jahr hochgezählt werden.
Mit Dank vorab,
Luis

Bild


Betrifft: AW: Verknüpfung
von: Yal
Geschrieben am: 02.12.2003 11:53:34

Hää?

verstehe ich richtig:?
Du erstellst eine Excel-Mappe. Diese Mappe wird irgenwo auf einem Laufwerk liegen. Jeden Tag muss diese Excel-Mappe ausgewertet werden. Wenn das heutige Datum das in diese Mappe gespeicherte Datum überschreitet, dann soll ein Mail gesendet werden.
Ist diese Mail bestätigt, soll das gespeicherte Datum auf einem Jahr erhöht werden.

Wenn Outlook Express die Kalendar-Funktion unterstützt, schaue Dir genau an, ob die Funktion "Ereignis" oder "Besprechungsserie" deine Anforderungen nicht abdeckt.
Ansonsten, klar, kann man es mit Excel-Makro nachbauen, aber mit "kaum Excel/VBA-Kenntnisse" muss Du dich auf eine lange Reise vorbereiten...

Yal


Bild


Betrifft: AW: Verknüpfung
von: YAL
Geschrieben am: 02.12.2003 13:22:05

danke für die Antwort,
es soll so aussehen, daß eine Tabelle mit Objekten(Häuser) angelget wird. Diese Objekte haben verschiedene Wartungsintervalle. Ist nun an einem Objekt die Wartung fällig, soll eine Meldung per E-Mail an den zuständigen Bearbeiter geschickt werden. Jeder Bearbeiter hat eine Tabelle mit seinen Objekten, in der er die Fälligkeit bestätigt und mit der Bestätigung soll das Datum um 1 Jahr hochgezält werden (nächste Fälligkeit der Wartung).
Ich habe bis jetzt geschafft, daß wenn das Datum erreicht ist eine Meldung (FÄLLIG) ausgegeben wird. Komme aber nicht weiter, damit, daß dies an Outlook weitergesendet wird.
Luis


Bild


Betrifft: AW: Verknüpfung
von: Luis
Geschrieben am: 02.12.2003 13:23:35

Tschuldige, für deinen Namen in der Antwort.
L.


Bild


Betrifft: AW: Verknüpfung
von: Yal
Geschrieben am: 03.12.2003 15:38:58

Hallo,

sehr anspruchvolle Sache, was Du da vorhast.
Eigentlich bist Du mit Excel für diese Workflow-Vorgang nicht unbedingt an die richtige Adresse.
Statt Outlook-Express sollte man eher Outlook in Verbindung mit einem Exchange-Server verwendet werden. Auf diese Exchange-Server kann die Fälligkeitsdatenbank angelegt werden und die entsprechende Formular für die Meldung und Rückmeldung angelegt werden.

Naher zu Mail-Funktionen in Excel findet man im Online-Hilfe unter "MailLogon" und "MailSession", wobei diese nur Anwendung in Verbindung mit einem Exchange-Server finden.


Viel Spass beim gut werden!

Yal


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Datei speicher mit akt. Datum"