dynamische Farbanpassung/ zuordnungsproblem

Bild

Betrifft: dynamische Farbanpassung/ zuordnungsproblem
von: Dominic
Geschrieben am: 04.12.2003 09:31:49

Hallo Ihr.

Habe mehrere kleine Probleme:

1. ich habe 4 spalten mit verschiedenen KFZ Marken (1A MB; 1B BMW; ... -1D). darunter eine zeile (2A-2D) mit zahlen. in der spalte 2E lass ich mir den maximalwert der zeile 2A bis 2D anzeigen (bsp. 2A). wie schaffe ich es, dass ich die zum maximalwert (2A) passende automarke (MB) in die Spalte 2F bekomme [das ganze sollte dynamisch sein, und mit einem anderen maximalwert sollte sich auch die automarke entsprechend ändern]

2. ein balkendiagramm hat positive (balken nach oben) und negative (Balken nach unten) werte. wie schaffe ich es, wenn der wert für einen balken positiv ist, dass er grün wird; bzw wenn er negativ ist, dass er rot wird. [wieder dynamisch, ohne dass ich es manuell ändern muss]

THX im voraus

Bild


Betrifft: AW: positive/negative Werte formatieren
von: Galenzo
Geschrieben am: 04.12.2003 09:50:58

Hallo,
zum zweiten teil deiner Frage:
Wenn du auf deine Datenreihe (also auf die Balken) doppelklickst, kommst du in das Menü "Datenreihe formatieren". Dort kannst du rechts unten einstellen "Invertieren falls negativ". Damit kriegen die negativen Werte eine andere Farbe als die positiven.
Das ganze so einzustellen, das oben GRÜN und unten ROT ist mache ich immer so - in ZWEI Schritten (ohne VBA):
Zunächst "Datenreihe formatieren/Muster/Fläche/Fülleffekte/Graduell/Zweifarbig"
Farbe_1: Grün, Farbe_2: Rot - OK - "Invertiern falls negativ" ankreuzen - OK
Damit hast du erstmal Blanken mit Rot/Grünverlauf.
Nun der zweiten Schritt: Wiederum "Datenreihe formatieren/Muster/Fläche" - und dort aus den Farbfeldern GRÜN auswählen
Das sollte das gewünschte Ergebnis liefern.

Viel Erfolg beim Nachbasteln!


Bild


Betrifft: AW: positive/negative Werte formatieren
von: Dominic
Geschrieben am: 04.12.2003 10:09:24

funktioniert danke dir.
nun noch eine kleine frage, ich habe versucht meine farbverläufe (von Rot in weiß) beizubehalten => dann funktioniert deine methode nicht mehr, oder hast du da eine idee


Bild


Betrifft: AW: positive/negative Werte formatieren
von: Galenzo
Geschrieben am: 04.12.2003 11:01:15

eigentlich doch - die Farbverläufe werden dann für die negativen Werte umgedreht - wenn du das meinst...
Der ERSTE Schritt in meiner beschreibung ist IMHO nötig, um die "invertierte" Farbe einzustellen. Ich slebst habe noch keine andere Möglichkeit dafür gefunden.
Deshalb wiegesagt der Zwischenschritt über "Farbverlauf".

mfg


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " dynamische Farbanpassung/ zuordnungsproblem"