Anzeige
Archiv - Navigation
456to460
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
456to460
456to460
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Text aus Textbox ohne Anführungszeichen übergeben

Text aus Textbox ohne Anführungszeichen übergeben
20.07.2004 18:01:57
Chris37170
Hallo Miteinander,
ich möchte den Text aus einem Textfeld eines Formulars ohne Anführungszeichen zurückgeben.
Hintergrund ist, dass ich in einem Formular zwei Textfelder habe. In dem ersten Testfeld wird ein Eintrag aus dem Excel - Sheet gelesen z.B. "Umsatzangabe" gelesen. Dies möchte ich durch einen zweiten Eintrag, der dann als Namensbezug dienen soll, ersetzen. Der Replace Befehl übernimmt aber den Eintrag aus dem Ersetzungsfeld mit Anführungszeichen.
Beispielcode:
AlterText = txtAktDB.Text ' Hier sind Anführungszeichen richtig.
NeuerText = txtNeuDB.Text ' Hier sind Anführungszeichen nicht gewünscht
Cells.Replace What:=AlterText, Replacement:=NeuerText, LookAt:=xlPart _
, SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False
Gibt es hierfür eine Lösung?
mfg
Chris

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Text aus Textbox ohne Anführungszeichen überge
ChrisL
Hi Chris
Darf ich den VBA Profi mal blöd fragen, ob nicht allenfalls von einem ganz normalen String die Rede ist?
Also quasi...
DeinString = "Umsatzangabe"
...oder tatsächlich...
DeinString = """Umsatzangabe"""
Gruss
Chris
AW: Text aus Textbox ohne Anführungszeichen überge
20.07.2004 19:03:40
chris37170
Hi Chris,
du hast natürlich recht. Im ersten Textfeld steht dann natürlich """Umsatzangabe""", wobei aus der Datenbank Umsatzangabe gelesen wird. Im zweiten Textfeld kann nun eine Eingabe vorgenommen werden, die als Variable dient.
Würde im Original so aussehen, wie es der Makrorekorder aufgezeichnet hat.
Cells.Replace What:="""Umsatzangabe""", Replacement:="DBName", LookAt:=xlPart _
, SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False
wobei DBName die Variable (Namensfeld) wäre, die in allen Formeln ersetzt werden soll.
Wird dies über den Suchen / Ersetzen dialog durchgeführt klappt das einwandfrei. Wird dies per Makro durchgeführt, erhalte ich bei DBName aber als Ergebnis anstatt DBName nun in der Formel "DBName". Der Bezug per Name wäre somit nicht mehr vorhanden.
Ich will das über ein eigenes Formular lösen, weil in dem ersten Feld ein Wert automatisch aus dem Excel Sheet gelesen bzw. aus einer Formel übergeben wird. Dieser Wert darf niemals verändert werden. Der zweite Wert ist wahlfrei und wird vom Benutzer eingegeben.
Ich hoffe, dass ich mich nun etwas klarer ausgedrückt habe.
mfg
Chris
Anzeige
AW: Text aus Textbox ohne Anführungszeichen überge
20.07.2004 22:09:49
chris37170
Hallo Chris,
dein Kommentar zu meiner Nachricht hat mir den entscheidenden Hinweis gegegeben. Jetzt funktioniert es. Es sind halt nur sehr viele Anführungszeichen nötig:

Private Sub CommandButton1_Click()
Dim Meldung$, Antwort$
Meldung = "Wollen Sie wirklich die Datenbankbezeichnung ändern?" & vbCrLf
Meldung = Meldung + "Dieser Schritt ist nicht umkehrbar!"
Antwort = MsgBox(Meldung, vbYesNo + vbQuestion + vbDefaultButton2, "Datenbankbezeichnung ändern")
If Antwort = vbYes Then
Cells.Replace What:="""" & txtAktDB.Text & """", Replacement:=txtNeuDB.Text, LookAt:=xlPart _
, SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False
usfDBAend.Hide
End If
End Sub

mfg
Chris
Anzeige
Danke für die Rückmeldung ;-) o.T.
ChrisL
Die Axt im Haus erspart den Henker oder wie war das doch gleich :-)
Gruss
Chris

312 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige