Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Frame
BildScreenshot zu Frame Frame-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Darstellung Kommentare nach Zeilen einfügen

Betrifft: Darstellung Kommentare nach Zeilen einfügen von: Annja
Geschrieben am: 16.08.2004 06:03:58

Hallo Excel-Forum,
ich habe ein Problem beim Einfügen von Zeilen mit der Darstellung von vorhandenen Kommentaren.
Ich habe diverse mehrspaltige Liste von Fragen / Antwortmöglichkeit / Bewertung mit über 300 Zeilen. Hier muß ich öfter auch mal Zeilen an beliebigen Stellen einfügen. An ca. 100 Zellen sind Kommentare angebunden die völlig unterschiedliche Größen haben.

Mein Problem : füge ich eine / mehrere Zeilen ein, wird die Darstellung von einer Vielzahl von Kommentaren verändert. D.h. bei einigen Kommentaren wird das Kommentarkästchen wesentlich länger dargetellt, bei einigen wesentlich kürzer so das man den Kommentar überhaupt nicht mehr lesen kann.
Ich kann nicht jedes mal alle Kommentare nachbearbeiten, das ist ein immenser Aufwand.

Wie kann ich ggf. die Kommentare wieder automatisch an die richtige Größe anpassen (die Breite ist weiterhin okay)? Oder wie kann ich es vermeiden, dass die Ansicht meiner Kommentare sich überhaupt verändert ?

Wer kann mir weiterhelfen ?

Gruß,
Annja

  


Betrifft: Eingabemeldung über Gültigkeit statt Kommentar von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 16.08.2004 07:50:47

Hallo Annja,

Bisherige Kommentare löschen.
Über Daten/Gültigkeit – jeden Wert zulassen – Titel und Eingabemeldung erfassen.
Das aufspringende Kästchen hat immer die richtige Größe. Ist aber nur bei Zellaktivierung sichtbar.

Gruß,
Beate


  


Betrifft: Gültigkeit geht nicht, Kommentare zu lang, VBA ? von: Annja
Geschrieben am: 16.08.2004 15:24:48

Hallo Beate,
vom Prinzip her ist es möglich das Ganze über Gültigkeit zu machen.
Allerdings gibt es ein Probleme : die Kommentare sind teilweise zu lang und überschreiten die Möglichkeiten die Gültigkeit bietet.

Kann ich das irgendwie auch über VBA machen ?

Gruß,
Annja


  


Betrifft: Kmommentar Größe anpassen - Makros von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 16.08.2004 17:38:11

Hallo Anja,

ich habe 3 verschiedene Makros, um Kommentare den nötigen Größen anzupassen; von mir nicht getestet - als darfst du:

Sub CommentFitter1()
Application.ScreenUpdating = False
Dim x As Range, y As Long
For Each x In Cells.SpecialCells(xlCellTypeComments)
Select Case True
Case Len(x.NoteText) <> 0
With x.Comment
.Shape.TextFrame.AutoSize = True
If .Shape.Width > 250 Then
y = .Shape.Width * .Shape.Height
.Shape.Width = 150
.Shape.Height = (y / 200) * 1.2
End If
End With
End Select
Next x
Application.ScreenUpdating = True
End Sub


Sub CommentFitter2()
Application.ScreenUpdating = False
Dim x As Range, y As Long
For Each x In Cells.SpecialCells(xlCellTypeComments)
Select Case True
Case Len(x.NoteText) <> 0
With x.Comment
.Shape.TextFrame.AutoSize = True
If .Shape.Width > 250 Then
y = .Shape.Width * .Shape.Height
.Shape.ScaleHeight 0.9, msoFalse, msoScaleFromTopLeft
.Shape.ScaleWidth 1#, msoFalse, msoScaleFromTopLeft
End If
End With
End Select
Next x
Application.ScreenUpdating = True
End Sub



Sub comment_size()
Dim c As Comment
For Each c In ActiveSheet.Comments
c.Shape.OLEFormat.Object.AutoSize = True
Next
End Sub


Gruß,
Beate


  


Betrifft: AW: Kmommentar Größe anpassen - Makros von: Annja
Geschrieben am: 19.08.2004 09:13:51

Hallo Beate,
vielen Dank für die Beispiele.
Nach längerem rumprobieren scheint es das sinnvollste zu sein, meine Kommentare einmal nachzubearbeiten d.h. Returns am Ende einer Zeile zu setzen, so das die Breite des Kommentars korrekt ist.
Wenn ich dann das Makro comment_size() nutze komme ich zu dem von mir gewünschten Ergebnis und erhalte wieder eine saubere Darstellung nach Einfügen neuer Zeilen.

Gruß,
Annja


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Darstellung Kommentare nach Zeilen einfügen"