Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Nuller unterdrücken

Betrifft: Nuller unterdrücken von: Albert
Geschrieben am: 18.08.2004 13:43:24

A B C D E F G
(1) 1 0 3

(3) 2 0 6 20
sollte aber 33,33 sein

Hallo ,
ich habe in Zeile 1 obenstehende Werte; wobei Feld C1 und E1 leer sind.
Auf Zeile 3 ist soll folgendes ausgewiesen werden: wenn ein Wert in Zeile (1) steht so multipliziere ihn. Steht eine "0" (null) drin, so zeige in Zeile (3) eine "0" (null). Steht kein Wert auf Zeile(1), so muss das Feld in Zeile(3) leer bleiben.
In G3 soll die Rechnung : 100 / Anzahl der Werte in Zeile (3) gerechnet werden.
da würde als Ergebnis= 33.33 sein

Wie kann ich das lösen? ich erhalte in C3 und E3 immer eine Null, weil die Formel hinterlegt ist, wobei das Ergebnis in G3 dann eben 20 ergibt.

Hoffe auf einen guten Tipp
gruss albert

  


Betrifft: AW: Nuller unterdrücken von: Mac4
Geschrieben am: 18.08.2004 13:58:12

Hallo Albert,

=100 / Zählenwenn(B1:E1;"<>0") müsste passen!

Marc (aus Köln)


  


Betrifft: AW: Nuller unterdrücken von: Heinz Ulm
Geschrieben am: 18.08.2004 14:05:47

Hallo Albert

In G3 soll die Rechnung : 100 / Anzahl der Werte in Zeile (3) gerechnet werden.

Die 0 ist für Excel ein Wert,
Entweder du schreibst in a3;=wenn(a1=0;"";a1*2) und so Weiter bis E3,
Dann geht in G3: =100/anzahl(a3:E3)

oder du lässt die Werte >0 zählen mit:

=100/ZÄHLENWENN(A3:E3;">"&0)

Gruß Heinz


  


Betrifft: AW: Nuller unterdrücken von: Albert
Geschrieben am: 18.08.2004 14:56:46

vielen Dank Heinz,

klappt aber so nicht.
Wenn in Zeile 1 ein Wert steht( also auch eine 0) muss in Zeile3 gerechnet werden und beim Wert 0 auch 0 ausgegeben werden. Steht kein wert in Zeile 1 so darf in Zeile 3
auch kein Wert stehen, d.h. er darf bei der Rechnung in G3 bei der Anzahl der Werte nicht berücksichtigt werden.

gruss albert