Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Makro bricht ab

Betrifft: Makro bricht ab von: Claudia
Geschrieben am: 23.08.2004 10:02:02

Guten Morgen liebe Excel Helfer,

ich habe ein Makro, welches Dateien von einem Ordner in einen anderen Ordner kopiert und anschließend sämtliche Dateien im Urpsrungsordner löscht.

Hier das Makro:

Sub Datenservercopy()
Dim fs
Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
fs.CopyFile "C:\Datenserver\*.*", "C:\ALWIN\Aenderung\" 'hier Pfad anpassen
Kill "C:\Datenserver\*.*" ' hier Pfad anpassen
End Sub


Soweit so gut, wenn sich Dateien im Ordner befinden. Anschließend laufen dann noch weitere Makros ab und am Ende wird diese Excel Datei ohne zu speichern wieder geschlossen. Ist auch so gewollt.

Wenn sich allerding keine Dateien im Ursprungsordner befinden, bricht das Makro in Zeile fs.CopyFile.... ab. Es erscheint der Hinweis Laufzeitfehller '53' Datei nicht gefunden.

Wie muss das Makro ergänzt werden, das das Makro irgendwie mit einer MSG-Box (Hinweis das sich keine Daten im Ordner befinden) beendet und ohne zu speichern sich die Excel-Datei wieder schließt? Natürlich sollte der Laufzeitfehler nicht erscheinen.

Könnt Ihr mir da bitte helfen?

Vielen Dank Gruß
Claudia
  


Betrifft: AW: Makro bricht ab von: Nike
Geschrieben am: 23.08.2004 10:11:49

Hi,
mit On Error den Fehler behandeln?

Sub Datenservercopy()
Dim fs
On Error goto ErrEnd
Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
fs.CopyFile "C:\Datenserver\*.*", "C:\ALWIN\Aenderung\" 'hier Pfad anpassen
Kill "C:\Datenserver\*.*" ' hier Pfad anpassen
exit sub
ErrEnd:
Err.clear
End Sub


Bye

Nike

P.S. Es muesste doch eigentlich auch beim FS ein delete Befehl geben,
oder? Also kein Kill sondern fs.deletefile(Pfad...)


  


Betrifft: DANKE Nike! Funktioniert super. o.T. von: Claudia
Geschrieben am: 23.08.2004 10:31:30