Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

verschlucktes komma?

Betrifft: verschlucktes komma? von: Georg
Geschrieben am: 23.08.2004 15:01:59

Ich habe ein wundersames Problem:
Ich versuche mittels skript einen wert aus einem Worksheet in ein anderes zu uebernehmen (...Cells(...).Value).
Interessanterweise ist das ganze nicht immer so wie ich mir das wünschen würde:
wenn ich z.B. den Wert 0,999756 kopiere, dann klappt das auch.
Wenn ich allerdings den Wert 1,99951 auslese, bekomme ich 199951.
Ich hab schon versucht beim einlesen zu casten (CDbl, CInt, sogar CStr), aber
irgendwo wird da wohl was intern umgewandelt?
Ich hab die Werte auf Numberformat = General, wenn das was hilft?

Bitte um Hilfe... bin schwer am zweifeln was meine nicht vorhandenen fähigkeiten angeht. ;)

  


Betrifft: AW: verschlucktes komma? von: Roland Hochhäuser
Geschrieben am: 23.08.2004 15:18:54

Richtiges Format? Nagelprobe: in eine Leerzeile eine 1 schreiben, Rechtklick auf die Zelle, kopieren, Rechtsklick auf die 1,99951, Inhalte einfügen, Vorgang: multiplizieren.
Klappt der kopiervorgang jetzt?
Gruß
Roland


  


Betrifft: AW: verschlucktes komma? von: Georg
Geschrieben am: 23.08.2004 15:23:53

Oh... danke. Der tipp format hat mich weiter gebracht (manchmal hilft selbst der kleinste externe anstoss).
Mein Fehler: Ich habe ein Funktion, mit der ich die Werte suchen lasse. Diese gibt mir einen String zurück (sauberer wäre natürlich ein Double oder sowas...). Den Rückgabewert hatte ich (schlammpigerweise) auf einen undefinierte Variable gegeben (ich denke die sind dann Variant). Die hatt das irgendwie versaut.
Hab jetzt einfach ein Dim ... As Double für die Var die den Rückgabewert aufnimmt. Jetzt gehts.

Danke!
Gruss Georg


  


Betrifft: Dann ist ja gut . . .o.T. von: Roland Hochhäuser
Geschrieben am: 23.08.2004 15:26:56




 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "verschlucktes komma?"