Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

benutzerdefinierte Funktion - eigene Adresse

Betrifft: benutzerdefinierte Funktion - eigene Adresse von: Ines
Geschrieben am: 30.08.2004 12:15:04

Hallo Leute,
ich möchte gern in einer benutzerdefinierten Funktion die Adresse der Zelle, von wo aus ich die Funktion aufrufe. Mit der Excel-Funktion Zeile() und Spalte() geht das ja auch, ohne dass ich die Zelle eingeben muss.

Function woBinIch()
woBinIch = ???.Row & ???.Column
End Function

Bitte schreibt mir nicht, dass ich gleich Zeile() und Spalte() nehmen soll, ich will dann aus der Zeile oder Spalte andere Daten zurückgeben und das auf allereinfachste Weise ...
Ich habe schon in der Recherche und bei Google nachgeschaut und nichts gefunden.
Grüße und Danke,
Ines
  


Betrifft: AW: benutzerdefinierte Funktion - eigene Adresse von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 30.08.2004 12:33:42

Gegenfrage: Wozu brauchst Du diese Information?

Gruß HW

myWebSite:Excellenzen & Powerpoint interaktiv
PowerPoint-Anwendertage im Oktober 2004 in Fulda: www.ppt-user.de


  


Betrifft: AW: benutzerdefinierte Funktion - eigene Adresse von: klausimausi64
Geschrieben am: 30.08.2004 12:37:42

Hi Ines,

Function woBinIch()
woBinIch = Application.caller.address(0,0)
End Function



CU Klaus


  


Betrifft: AW: benutzerdefinierte Funktion - eigene Adresse von: ines
Geschrieben am: 30.08.2004 16:57:22

Danke, Klaus - perfekt.
Grüße, Ines


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "benutzerdefinierte Funktion - eigene Adresse"