Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Druckbereich im Makro festlegen

Betrifft: Druckbereich im Makro festlegen von: Roman
Geschrieben am: 31.08.2004 16:36:09

Wie lassen sich 2 Druckbereiche für ein Druckmakro definieren?

Hier die Version, so wie ich sie mir dachte, nur leider funktioniert das so einfach nicht.

Range("A8:b49;ag8:bi49").Select
Selection.PrintOut Copies:=1, Collate:=True

Wie muss also die Zeile mit dem Druckbereich A8-B49 und AG8-BI49 miteinander verbunden werden, damit sie auf einem Blatt gemeinsam ausgedruckt werden?

Danke für die Hilfe!

lg
Roman

  


Betrifft: AW: Druckbereich im Makro festlegen von: Boris
Geschrieben am: 31.08.2004 16:49:07

Hi Roman,

Vorschlag: Blende die Spalten C bis AF temporär aus, Druckbereich dann festlegen, ausdrucken, Druckbereich wieder aufheben, Spalten wieder einblenden. Bei der ganzen Aktion den Makrorecorder mitlaufen lassen.

Grüße Boris


  


Betrifft: Druckbereich im Makro festlegen von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 31.08.2004 16:55:57

Hallo Roman,

wenn es immer die beiden gleichen Bereiche sind, die gedruckt werden sollen (also keine Dynamik), dann geh über Menü/Datei/Seite einrichten.../Tabelle und trage bei Druckbereich ein:

A8:B49;AG8:BI49

Das wäre die makrofreie Lösung.

Der entsprechende Code würde lauten:

ActiveSheet.PageSetup.PrintArea = "$A$8:$B$49;$AG$8:$BI$49"


Gruß,
Beate


  


Betrifft: Danke für die Hilfe - funktioniert nun! von: Roman
Geschrieben am: 01.09.2004 16:11:13

.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Druckbereich im Makro festlegen"