Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

kompliziertes Excelproblem

Betrifft: kompliziertes Excelproblem von: bernd
Geschrieben am: 02.09.2004 17:08:28

hallo zusammen,

ich bin leider nicht in der Lage, nachfolgendes Problem per Excel zu lösen:

In Tabellenblatt A1 bis G1 stehen entweder 0 oder 1.
Im Tabellenblat2 stehen in Spalte B1 bis B7 beliebige Zahlen.

Nun soll auf Tabellenblatt1 in Zelle K1 das Minimum von Tabellenblatt2 Spalte B1 bis B7 stehen. Ss dürfen aber nur Werte berücksichtigt werden, wenn in dem korresspondierenden A1 bis G1 jeweils eine 1 steht.
Tabellenblatt1 A1 steht dabei für Tabellenblatt2 B1
Tabellenblatt1 B1 steht dabei für Tabellenblatt2 B2
Tabellenblatt1 C1 steht dabei für Tabellenblatt2 B3

usw...


es soll keine VBA Lösung sein, sondern eine Excelformel....

Wäre super, wenn mir einer Helfen könnte.

viele grüsse

bernd

  


Betrifft: {=MIN(WENN(MTRANS(A1:G1)=1;Tabelle2!B1:B7))} von: Boris
Geschrieben am: 02.09.2004 17:16:17

Hi Bernd,

Arryformel; {geschweifte Klammern} nicht eingeben, sondern Formeleingabe mit Strg-Shift-Enter abschließen. Das erzeugt sie.

Grüße Boris


  


Betrifft: funktioniert aber ... von: bernd
Geschrieben am: 02.09.2004 17:25:13

könnte man dabei die 0 als zahl in B1 bis B7 ausschliessen?

schon einmal vielen dank für deine hilfe.

vg
bernd


  


Betrifft: Ohne Nuller in Ergebnisspalte von: Boris
Geschrieben am: 02.09.2004 17:27:55

Hi Bernd,

{=MIN(WENN(A1:G1=1;WENN(Tabelle2!B1:B7<>0;Tabelle2!B1:B7)))}

Grüße Boris


  


Betrifft: Uups - MTRANS fehlte von: Boris
Geschrieben am: 02.09.2004 17:29:36

{=MIN(WENN(MTRANS(A1:G1)=1;WENN(Tabelle2!B1:B7<>0;Tabelle2!B1:B7)))}

Grüße Boris


  


Betrifft: vielen dank !!! von: bernd
Geschrieben am: 02.09.2004 17:29:29

.