Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Webabfrage aus der jeweils aktiven Zelle

Betrifft: Webabfrage aus der jeweils aktiven Zelle von: UweG
Geschrieben am: 02.09.2004 18:30:06

Hallo Profis,

In einer Tabelle [URLS] in Spalte A befinden sich 10 URL´s.
In einer Tabelle [Import] soll die Webabfrage ausgeführt werden und in einer Tabelle [report] mittels copy & paste jeweils aufbereitet werden.

Das Makro für die Webabfrage habe ich bereits "gebastelt" und die weiterverarbeitung der Daten auch, außerdem wenn die nächste Zelle aus [URLS]Zelle leer ist, das Makro gestoppt wird

Mein Problem ist noch, wie ich die URL so deklariere, daß jeweils die aktive Zelle aus der Tabelle [URLS] für die jeweils nächste Webabfrage gültig ist.

Als Beispiel:
[URLS.A1]=http://www.test.de
[URLS.A2]=http://www.test2.de

Nun soll die erste Webabfrage die URL aus A1 gebrauchen. Ist die Verarbeitung der Daten beendet, soll für die nächste Webabfrage die URL aus A2 gebraucht werden.

Ich hoffe mal, das war jetzt nicht zu umständlich erklärt.

Liebe Grüße

Uwe

  


Betrifft: AW: Webabfrage aus der jeweils aktiven Zelle von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 05.09.2004 11:15:32

Hi Uwe

Und wenn Du alles in eine Schleife packst?...z Bsp so:

For Schleife = 1 to 10 '10 deshalb, weil ja 10 URLs
'hier Dein Code
'auf die versch Zellen greifst Du so zu
Range("A" & Schleife).Value 'hier wird von A1 - A10 alles abgearbeitet
Next Schleife

In diesem zwar einfachen Bsp wird Dein Code 10x durchlaufen.

Konnte ich mit diesem Denkansatz helfen?

Ciao
Thorsten


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Webabfrage aus der jeweils aktiven Zelle"