Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Auslastung des Arbeitsspeichers

Betrifft: Auslastung des Arbeitsspeichers von: Matthias Tosch
Geschrieben am: 09.09.2004 12:49:05

hallo leute,

ich hab folgendes problem:
ich hab ein programm in excel-vba geschrieben, mit folgender aufgabe:
1. es fügt eine datenquelle aus einer txt-datei ein
2. die zu beziehenden daten werden durch mehrere prüfverfahren in verschiedene tabellenblätter übertragen

bei diesem vorgang der übertragung steigt die auslastung des rams etappenweise pro datenübertragung aus der jeweiligen datenquelle

ich hatte ja die vermutung, dass beim kopieren und einfügen die zwischenablage (aufgrund des kopierens nach beendigung der jeweiligen datenübertragung) nicht geleert wird

ich hatte deswegen statt der "copy-paste methode" die "cut methode" mit dem destination-parameter verwendet, doch mein problem besteht weiterhin und ich weiß nicht woran es liegt

gibt es eine möglichkeit den speicher manuell mittels vba-code zu leeren?

mfg matthias tosch

  


Betrifft: AW: Auslastung des Arbeitsspeichers von: Oliver
Geschrieben am: 09.09.2004 22:03:21

Hallo Matthias,

ich habe solche Probleme ab und zu auch gehabt.
Mein Code stürzte dann mittendrin ab obwohl ich nach jedem copy..paste
den cutcopymode=false angewandt habe.
Ich kopiere jetzt nur noch die Werte und nicht mehr das ganze Blatt.
1.Spalte bis letzte Spalte und 1. Zeile bis letzte Zeile
Das hat mein Modul erheblich beschleunigt und stürzt seitdem nicht mehr ab.

Den Speicher löschen bringt vermutlich nichts. Besser ist die zu kopierenden Bereiche direkt anzusteuern.

Ich hoffe uich konnte Dir damit ein bißchen weiterhelfen.

Gruß
Oliver


  


Betrifft: AW: Auslastung des Arbeitsspeichers von: Matthias Tosch
Geschrieben am: 10.09.2004 08:04:37

tach oliver,

also, ich fuege die datenquelle ein. die datenquelle wird als txt datei in einer neuen arbeitsmappe eingefuegt. diese verschiebe ich dann in die eigentliche arbeitsmappe und die werte in den jeweiligen zellen spreche ich beim kopiervorgang direkt an...