Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Ziffern nach Punkt weglassen

Betrifft: Ziffern nach Punkt weglassen von: Gregor
Geschrieben am: 13.09.2004 11:13:04

Hallo

Ich möchte per VBA bei einem Wert die Ziffern nach dem Punkt abschneiden.
Wert in A1 = 5055.116
Gesuchter Wert für Weiterbearbeitung = 5055

zB. Wert = Cells(1,1).Value

Wie kann ich den Wert auf 5055 kürzen. Anzahl Ziffern vor und nach dem Punkt sind individuell.

Danke
Gregor

  


Betrifft: INT(x) von: Harald Kapp
Geschrieben am: 13.09.2004 11:19:33

Gruß Harald


  


Betrifft: AW: INT(x) von: Gregor
Geschrieben am: 13.09.2004 11:31:04

Harald

Danke für den Hinweis mit Int. Was muss ich machen, wenn anstelle des Punkts ein Komma steht?
Gruss Gregor


  


Betrifft: AW: INT(x) von: Harald Kapp
Geschrieben am: 13.09.2004 12:11:47

Hallo Gregor,
solange es sich um eine Fließkommazahl handelt, gar nichts. Denn dann regelt das Gebietsschema vopn Windows, ob Komma oder Punkt als Dezimaltrenner verwendet werden.

Falls Du aber z.B. ein englisches Gebsitsschema hast (Punkt), dann wird eine "Zahl" mit Komma gar nicht als Zahl erkannt, sondern als Text. Dann musst DU diesen text erst in eine Zahl wandeln. Das ginge z.B. so:

Sub test()
Const Moechtegernzahl = "1234,5678"

If InStr(Moechtegernzahl, ",") <> 0 Then
    MsgBox CInt(Left(Moechtegernzahl, InStr(Moechtegernzahl, ",")))
End If
End Sub


Wie gesagt, mit dem richtigen Gebietsschema (einzustellen in der Systemsteuerung) sollte das gar nicht nötig sein.



Gruß Harald


  


Betrifft: AW: INT(x) von: Gregor
Geschrieben am: 13.09.2004 12:52:34

Harald

Herzlichen Dank für deine ausführlichen Erklärungen.

Gruss Gregor


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ziffern nach Punkt weglassen "